Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 24. Januar 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Nun ist er kaputt. Aber wer wird der Neue?

Zitat von »Reinhard« Und trotzdem war es Liebe auf den ersten Blick (und auf den zweiten, dritten, ... auch) Ich wünsche Dir, daß du mit diesem Plattenspieler viel Vergnügen hast. Persönlich hätte ich zu einem REGA geraten oder zu Thomas Empfehlung mit dem Dual. Meine LPs knistern so gut wie überhaupt nicht dank einer VPI LP- Waschmachine, welche ich seit 25 Jahren einsetze mit den verschiedensten Reinigungsmitteln. Da tuen sich wirklich Welten auf, jedes Reinigungsmittel "klingt" nach einer Re...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 20:59

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Die großen Schallplattenaufnahmen der Digitalära

Zitat von »teleton« Ich glaube, dass das die Übernahme auf CD (ich will ja bei einer DDD-Aufnahme gar nicht von Remastering sprechen) deutlich besser sein muss, Da gebe ich dir recht. Aber man muß berücksichtigen, daß für LP- Ausgaben anders gemastert wird als für CD- Ausgaben. Bei CDs entfällt die Absenkung des Baß und vieles andere auch, was auf LP nicht ohne weiteres hinkommt. Und trotzdem klingen LPs oft "besser" . Jedenfalls habe ich zwei CD Versionen von CBS und Sony, welche eigenartig ve...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 20:50

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Weitere wirklich empfehlenswerte Aufnahme der 7. 10. und 11. Sinfonie wurden in den 70ern von Paavo Berglund und seinem damaligen Bournemouth S.O. gemacht. Wenn ich mich recht entsinne, so waren diese Aufnahmen für längere Zeit die einzigen "westlichen" , welche es für mich mit den russischen Aufnahmen aufnehmen konnte. Das hat sich mittlerweile sicherlich geändert, aber sehr empfehlenswerte Aufnahmen bleiben es trotzdem. Auch klanglich immer noch hervorragend. Für mich ist eh alles von Berglund...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »teleton« Warscheinlich sind die EMI-LP_Ausgaben, die Du Dir meistens auf LP zugelegt hattest besser. Hallo Wolfgang, Ja, die Unterschiede sind wirklich eklatant. Die deutschen Eurodisc sind sämtlich klanglich unter aller Sau. Und die englischen EMI wie auch deren damalige Ableger in den USA (Angel) oder sogar Australien bieten ein völlig anderes Klangbild. Swetlanows 7. auf meiner EMI Pressung klingt wirklich klasse, knackig, unverfärbt, ein Limiter ist hörbar, stört aber nicht. Die ...

Dienstag, 23. Januar 2018, 23:13

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Die großen Schallplattenaufnahmen der Digitalära

Meine allererste Digital- Aufnahme, welche damals 1980 noch auf LP herauskam, war Bernsteins Live- Aufnahme aus Tokio von Schostakowitschs 5.Sinfonie. Damals hieß die Firma noch CBS und ich war von den Socken ob des Klanges dieser LP. Komischerweise klingt die alte LP immer noch besser als die späteren CD-Veröffentlichungen, welche seltsam verfärbt klingen. Meine erste CD war die Aufnahme von Korngolds Musik zum Film "Robin Hood" 1983. Es ist immer noch eine der beeindruckensten Aufnahmen, klang...

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »Joseph II.« Das ist sogar ein überraschend guter Klang, wenn man bedenkt, dass es ein Konzertmitschnitt ist. Kennt man sowjetische Live-Aufnahmen aus der Zeit, würde ich schon beinahe sagen: außergewöhnlich. Ja, Melodyia macht da mittlerweile einen sehr guten Job. Früher war ich auf der Jagd nach EMI- Pressungen von Melodyia- Aufnahmen. Und da war es mir schon sehr lange klar, daß Melodiya überraschend toll aufgenommen hat, es aber auf den orginalen Melodyia LPs nicht so rüberkam. Ma...

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:37

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »Joseph II.« also die in dieser neuen Box enthaltene Aufnahme von 1965 ist tatsächlich in Stereo. Ich habe die Box vorhin bei Spotify gefunden (Tracks 35-38) und die Hörproben bestätigen es. Das ist sogar ein überraschend guter Klang, wenn man bedenkt, dass es ein Konzertmitschnitt ist. Kennt man sowjetische Live-Aufnahmen aus der Zeit, würde ich schon beinahe sagen: außergewöhnlich. Die Uraufführung 1957 leitete übrigens Natan Rachlin. Ich weiß nicht, auf welche der beiden Swetlanow-...

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »Joseph II.« Mich persönlich würde in dieser Box eigentlich nur die 11. unter Konstantin Iwanow reizen. Er dirigiert das Werk angeblich in sage und schreibe nur 49 Minuten, bei weitem Rekord. Hat Iwanow diese Sinfonie nicht sogar uraufgeführt? Ich habe diese Aufnahme mal auf youtube gehört, finde sie aber nicht mehr. Aus der Erinnerung kann ich nur sagen, daß es mit Sicherheit eine der spannendsten Aufnahmen der 11. ist. Ich habe ja selber fast alle Schostakowitsch- Sinfonien gespielt...

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:57

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »Bertarido« Meine Aussage über die sehr gute Klangqualität bezog sich auf die Kondrashin-Box: Ganz genau: Das ist die Kondrashin Gesamtaufnahme im sehr, sehr guten remastering von Melodiya.

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:55

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »Johannes Roehl« Die in #41 abgebildete Box ist mit 8 unterschiedlichen Dirigenten, nicht durchweg Kondraschin. Vorsicht! Es gibt anscheinend mehrere "Brillen" Ausgaben von Melodiya! Diejenige, welche ich vor vor einigen Jahren zum Vergleich mit Aulos kaufte, beinhaltete neue Remasterings von Melodyia der kompletten Kondrashin- Aufnahmen. Die anscheinend neuere und andere "Brillen" Ausgabe beinhaltet nicht nur Kondrashin, sondern auch Swetlanow u.a.

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:46

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Vor einiger Zeit habe ich mir übrigens preisgünstig die Gesamtaufnahme unter Kurt Sanderling gekauft. Eigenartigerweise finde ich diese Gesamtausgabe jetzt auf die schnelle nicht. Ob sie nicht mehr erhältlich ist? Einzelausgaben gibt es natürlich für einige Sinfonien. Das Orchester ist das damalige Berliner(Ost) Sinfonieorchester.heute unter dem Namen Konzerthausorchester Berlin unterwegs. Ich habe bisher nur ein wenig querbeet hinein gehört. Aber das, was ich gehört habe, ist erstens sehr gut a...

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Dmitri Schostakowitsch Gesamtausgabe

Zitat von »Bertarido« Ob Melodiya das Aulos-Remastering übernommen hat oder selbst tätig wurde, weiß ich nicht, Nein, Melodiya hat ein eigenes- sehr gutes- Remastering gemacht. Ich habe mir seinerzeit auch die Melodiya - Box gekauft, um diese mit der Aulos zu vergleichen. Die Meloyia Box kommt klanglich nicht ganz an das Aulos- Mastering an, ist aber immerhin noch eine sehr gute 2.Wahl. Ich habe die Melodyia danach einem guten Freund geschenkt, der sich sehr gefreut hat. Daher kann ich diese je...

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:08

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Orchester der Welt - Diskussionsthread

Zitat von »dr.pingel« Auch die Philharmonia Hungarica ist darin aufgegangen. Das stimmt so nicht ganz. Die ehemaligen Mitglieder der Hungarica sind nach Möglichkeit auf alle verfügbaren Orchester in NRW verteilt worden. Auch bei uns in Münster hat ein ehemaliger Posaunist einen neuen Job bekommen. An einen "Mathis" unter Humburg kann ich mich nicht erinnern. Samuel Bächli hat mal vor etwa 20 Jahren den "Mathis" bei uns dirigiert. Ja, den Innenraum hassen eigentlich alle, aber dieser Mist steht ...

Samstag, 20. Januar 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Orchester der Welt - Diskussionsthread

Zitat von »Joseph II.« Orchestre National de Lille Alexandre Bloch ist seit 2016 Chefdirigent.

Samstag, 20. Januar 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Orchester der Welt - Diskussionsthread

2017 stimmt. Sorry, bin etwas durcheinandergeraten. Habe es korrigiert.

Samstag, 20. Januar 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Orchester der Welt - Diskussionsthread

Zitat von »Joseph II.« Fabrizio Ventura (seit 2007) Golo Berg ist seit 2017 GMD.

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:57

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Die Orchester der Welt — Spanien

Zitat von »Joseph II.« Orquesta Sinfónica de Radio Televisión Española Eigenartig. Dieses Orchester wurde auf Initiative von Igor Markevitch gegründet. Und er war auch der erste Chefdirigent von 1965 bis 1969. Ich habe einige der Aufnahmen, welche damals unter Markevitch entstanden sind. Irgendwo muß es bei Wiki einen Fehler geben.

Mittwoch, 6. Mai 2009, 23:27

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Das Haar in der Suppe - die ungeliebten Werke des geliebten Meisters

Lieber Paul, Zitat Oft wird behauptet "Man muß sie selbst spielen, um die Schönheit zu entdecken". Vielleicht oder vermutlich wird das der Grund sein. das ist zumindest bei mir der Grund.... Michael

Montag, 4. Mai 2009, 22:25

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Hundertfünfzig bedeutende Interpreten unserer Zeit. (2009)

Hallo Mengelberg, Zitat die Frau ist eine Wucht! da gebe ich Dir absolut recht. Schon Ihre Aufnahme des Glasunow-Konzertes unter Stokowski von 1972 gehört für mich zu den beeindruckendsten Violinaufnahmen überhaupt. Michael

Montag, 4. Mai 2009, 00:24

Forenbeitrag von: »Michael Schlechtriem«

Bücher, die Ich nie mehr lesen würde...

Zitat Aha. Wie wäre es mit einem "Danke" und weiterführenden Gedanken? Ist nur so 'ne Idee von mir, nachdem Dir georgius1988 umfassend geantwortet hat. Oder ist das mittlerweile schon der neue Tamino-Stil ? Zitat Stattdessen nur philosophisches Gelaber.Philosophie ist ja schön und gut aber irgendwie sollte ein Buch auch der Unterhaltung dienen,meiner bescheidenen Meinung nach. Also, Deine Meinung ist bescheiden........ Zitat Ich weiss nicht wie lange er an dem Zauberberg gearbeitet hat,ich weis...