Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 31. August 2018, 17:13

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Franz Schubert: Liedinterpreten von vorgestern

Zitat von »Rheingold1876« Damit sind wir aber bei der schon an anderer Stelle aufgeworfenen Frage, ob der Sänger oder die Sängerin als Betroffene oder als Interpreten von Betroffenheit agieren sollten. Hallo, es gibt besondere Arten von Betroffenheit, die nur eine/ein tatsächlich Betroffene/r zum gültigen Ausdruck bringen kann - wenn die eigene Erfahrung fehlt, kann nur als Interpret/in von Betroffenheit fungieren. Viele Grüße zweiterbass

Mittwoch, 15. August 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Zitat von »operus« Zitat von »zweiterbass« von wem bitte stammt diese beachtenswerte Formulierung Lieber zweiterbass, es ist ein russisches Sprichwort. Ich gebe bewußt keine Quellen mehr an. Das ist Vorsicht und Selbstschutz. Wenn nachgeforscht wird werden von den Abmahnsuchenden die Autoren gesucht, oft mit Suchmaschinen. Sollten einmal Texte unwissentlich und aus Versehen unberechtigt eingestellt worden sein, sind diese schwieriger oder kaum zu identifizieren. Herzlichst Operus Damit dürfte e...

Montag, 13. August 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Hallo operus, von wem bitte stammt diese beachtenswerte Formulierung?

Mittwoch, 1. August 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Das Wunder Erl!

In wie weit hängen die Opernfestspiele mit den Passionsspielen zusammen ? Der für eine Antwort dankende zweiterbass

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:36

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Video: Streitgespräch Marcel Reich-Ranicki und Joachim Kaiser (Moderation: August Everding)

Hallo, es verwundert, wie wenig der Thread „Video: Streitgespräch Marcel Reich-Ranicki und Joachim Kaiser (Moderation: August Everding)“ gelesen und aufgerufen wird; bei 2:15 Std. Dauer des Videos wird wohl etwas Geduld nötig sein. Es wird interessant werden, wie dieser Thread angenommen wird. In den Threads „Na endlich…“ und „Regietheaterkrieg…“ im Regietheaterforum liegen die entspr. Werte wesentlich höher. Es bleibt zu hoffen. dass etliche dortige Schreiber ihre Aktivitäten zu Gunsten sachlic...

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:06

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Gitarre - mon amour

Beeindruckend - da wird technisch viel verlangt, auch gegenseitige Rücksichtnahme/Einfühlungsvermögen.

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:15

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Gitarre - mon amour

Hallo, noch dazu auf einem sehr passenden Instrument, einer Knickhals-Barocklaute mit frei schwingenden Saiten. zweiterbass

Samstag, 30. Juni 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Ein impressionistischer Komet - Emmanuel Chabrier 1841 - 1894

Hallo, wird zu einem absoluten Musikwerk (also ohne Textbindung) Stellung genommen, wird dabei versucht, die Intention(en) des Komponisten zu erfassen und entspr. zu posten (das ist der übliche Weg). Es kann aber auch versucht werden nur darauf einzugehen, was von dem Werk bei einem Selbst ankommt – also unabhängig vom Aussagewunsch des Komponisten. Dies habe ich mit der „Suite francaise“ von Poulenc vor einiger Zeit versucht und das Ergebnis gepostet. Dabei habe ich festgestellt, dass sich wege...

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Gitarre - mon amour

Hallo Timo, eine sehr gut gelungene Aufnahme auf einer Barocklaute mit frei schwingenden (nicht greifbaren) Saiten. Viele Grüße zweiterbass

Freitag, 22. Juni 2018, 17:11

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Johann Christian Bach - Väterlicher Freund und Vorbild von W. A. Mozart

Hallo, auf der CD ist ein Werk von Johann Christian Bach enthalten Track 1-3, Sinfonie g-Moll, op. VI, 6 Allegro – das ist kein Spätbarock mehr (es könnte eine Ouvertüre zu einer „noch unbekannten“ Oper von Mozart sein); ein dramatischer Spannungsaufbau ist gut zu hören. Andante piu tosto adagio – der Satz hinterlässt einen etwas rezitativähnlichen Eindruck (nur vom Klang her, ohne ein Rezitativ zu sein). Allegro molto – die Orchesterbegleitung zu einem sanglichen Thema (ab- und aufwärts) für ei...

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:44

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Barocke Musik-Pracht im Salzburger Dom

Hallo, ich habe mir neulich auf BR-Klassik die Missa Salesburgensis z. T. anghört und nun diesen Thread aufgerufen. 53 Stimmen und 5 gem. Chöre (der Rest sind Instrumentalstimmen) erzeugen eine ungeheure Klangpracht. Nachdem noch keine Aufnahme verlinkt wurde, hole ich das nun nach. https://www.youtube.com/watch?v=nE5LbRk4AfE Viel Freude - jenseits von Analytik - beim Eintauchen in diese Stimmenvielfalt Viele Grüße zweiterbass

Montag, 28. Mai 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Konzertbesuche und Bewertung

Hallo. Das Saisonabschlusskonzert der Nürnberger Symphoniker in der Meistersingerhalle Nürnberg brachte neben Chopins Klavierkonzert Nr. 2 und Beethovens 8., zwei weitere Werke: Symphonische Minuten op. 36 (ein Auftragswerk zum 80, Geburtstag der Budapester Symphoniker) von Ernst von Dohnanyi er schreibt großes Orchester mit Harfe, Celesta, kleine, große Trommel, Triangel, Becken, Glockenspiel und vielen Streichern und Blech…Holzbläsern vor. 1. Capriccio, Vivacissimo possibile – das Thema wird d...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:27

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Johann Christoph Friedrich Bach – das fünfte Rad am Wagen

Hallo, auf der CD sind 2 Werke von Johann Christoph Friedrich Bach enthalten. Track 12-14, Sinfonia d-Moll, Wfv 1/3 Allegro – das Thema wird lfd. wiederholt, wobei sich nur die Harmonik ändert, Rhythmus, Tempo und Orchestrierung bleiben unverändert (bis auf das rit. am Schluss), was trotz der Kürze des Satzes wenig Abwechslung bringt. Andante amorosa – amorosa? – es hört sich mehr als getragenes Andante an - wenig musikalischer Ausdruck. Allegro assai – die Kürze des Satzes lässt keine Langeweil...

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:09

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Konzertbesuche und Bewertung

Gestern im Konzert Kontrabass Hallo, im Orchestersaal der Musikhochschule Nürnberg gab es ein Konzert für Kontrabass und Klavier. Besonders anregend fand ich: Johann Matthias Sperger (1750-1812), Konzert Nr. 15 D-Dur https://www.youtube.com/watch?v=agxH7BsYTxo Giovanni Bottesini (1821-1889), Allegro di Concerto „Alla Mendelssohn“ https://www.youtube.com/watch?v=JMvgIX1uepA Beide YouTube-Aufnahmen haben andere Interpreten, sind aber vom Niveau her ebenbürtig. Noch nie so deutlich habe ich gehört,...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:05

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Carl Philipp Emanuel Bach – Die Konzerte

Hallo, Carl Philipp Emanuel Bach, auf der CD ist das Konzert für Cembalo und Orchester, g-Moll, Wq6 enthalten. Trotz zeitaufwändiger, intensiver Suche bin ich bei YouTube (mit einer schlimmen Unordnung bei C.P.E. Bach) nicht fündig geworden. Track 4 Allegro – es ist ein Cembalokonzert, damit fehlt ein sonst in der Barockmusik übliches BC-Instrument, die tiefen Streicher sind nun auch BC; nur in manchen Cembalosolopassagen in mittlerer Tonlage erklingt das Soloinstrument in hoher Tonlage auch als...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:56

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Auf der Suche nach dem Inneren des Klangs - Giacinto Scelsi

Hallo, ich habe über YouTube in sein Werk "Uaxactum" für Chor und Orchester hineingehört - fand ich interessant. Wenn ich Zeit habe, komme ich auf Scelsi zurück. Viele Grüße zweiterbass

Sonntag, 13. Mai 2018, 19:24

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784)

Hallo, auf der CD sind 2 Werke von Wilhelm Friedemann Bach enthalten Track 7-8, Adagio und Fuge d-Moll, Fak 65 Zu dem getragenen Adagio ergänzen sich die Duette der Traversflöten gut. Die Klangbalance ist sehr angenehm, das Cembalo hält sich allgemein „vornehm“ zurück. Die Fuge streng nach den Regeln - größere Dynamik und sehr lebhaftes Tempo, die Streicher im mittleren und unteren Bereich „geben den Ton an“. Track 9-11, Sinfonia D-Dur, Fak 64 Allegro maestoso – ein forsches maestoso, und eine k...

Freitag, 11. Mai 2018, 22:33

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Das Spiel mit den Opernrollen

Hallo, mit diesem Eingangstext ist das "Spiel mit den Opernrollen" durchaus sinnvoll. Viele Grüße zweiterbass

Samstag, 5. Mai 2018, 21:38

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

HANDL-GALLUS, Jacobus

Handl Jakobus Gallus Fortsetzung Track10 – Passio Domini (OM Teil lI, 1,2), am Ende des 16. Jhd. war es noch möglich eine Passion in 12:16 (das umfangreichste Werk der CD) „abzuwickeln“. Der Text ist in 58 Abschnitte unterteilt +3 Mal Amen, die jeweils abwechselnd vom Chorus superior (= Sopran- und Contratenorstimmen), Chorus inferior (=Tenor- und Bassstimmen) und Tutti (= Gesamtchor) gesungen werden, meist a, sehr wenig b - z.T. mutet es fast wie eine strophenartige Vertonung an mit in den Text...

Samstag, 5. Mai 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »zweiterbass«

Empfehlung für eine Einführung in die Musiktheorie?

Zitat von »Hosenrolle1« Und ein fp bedeutet, dass der Ton laut und sofort leise gespielt wird. Hallo, anders als die Tonhöhe (bei festgelegter Stimmung) ist die Dynmaik in ihrer Festlegung ein sehr fein gesponnenes Netz, wo bei fp auch die Tonquelle eine mehr oder weniger große Rolle spielt. Viele Grüße zweiterbass