Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 21:56

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Richard Wagner -Wesendonck Lieder

Die "Wesendonck-Lieder" gehören zu meinen Wagner-Favoriten. Kennengelernt habe ich sie in der Henze-Fassung mit Ortrud Wenkel (Aufnahme des saarländischen Rundfunks). Eine bessere habe ich noch nicht gehört.

Samstag, 11. August 2018, 22:49

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Salome - Salzburger Festspiele 2018

Ich habe leider nur den Schluss der Salomé gesehen. Ich war von der Sängerin und dem Orchester sehr angetan. Der sitzende Körper Jochanaans und der Pferdekopf waren eher lächerlich (vom Erhabenen zum....). Ich habe es einfach ausgeblendet!

Montag, 6. August 2018, 17:28

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Die Neuinszenierung der "Zauberflöte" aus Salzburg 2018

Ich habe die Zauberflöte ganz gesehen und fand sie im Großen und Ganzen gelungen. Die Sache mit dem Märchenerzähler (Brandauer) war gelungen, denn im Kern ist sie ja sowas. Einige Musikstücke fielen zum Opfer (z.B. das wunderbare Duett der Geharnischten). Das Problem dieser Inszenierung, die kein RT war, lag wie so oft im optischen Overkill. Auch in der Zauberflöte ist nicht ständig Trubel. Pamina als Zirkusmädchen war optisch und darstellerisch eine Fehlleistung. Pamina ist eigentlich die "Rein...

Donnerstag, 2. August 2018, 13:55

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Salome - Salzburger Festspiele 2018

Amfortasisch für Anfänger. Mucke: wissen wir reinziehen: wissen wir auch funzen: wissen wir nicht Amfortas 08: 08 wissen wir auch nicht Ist hier eine geheime Sekte am Werk? Die Frei-Maurer? Die Gefangenen-Maurer? Oder die Schwachsinns-Maurer? Warum sind Ameisen nicht in der Kirche? Sie sind In-sekten.

Montag, 30. Juli 2018, 17:09

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Salome - Salzburger Festspiele 2018

Vor Jahren gab es in Düsseldorf eine großartige Aufführung von Händels "Cäsar". Am Anfang überreicht ja der Bruder Cleopatras, Tolomeo (=Ptolemäus), Cäsar den Kopf des Feindes Pompeius, worauf sich Cäsar angeekelt abwendet. Du siehst, lieber laRoche, du bist da nicht der einzige. Dann aber die Pointe: der vermeintliche, in ein Tuch eingewickelte Kopf ist eine - Wassermelone.

Donnerstag, 26. Juli 2018, 16:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

zu populäre Werke

Die beste Klassik-Satire findet ihr bei YouTube bei Rainer Hersch, der einen eigenen Kanal dort betreibt und mit großem Aufwand die wunderbarsten Satiren produziert. Er hat dort nichts Geringeres als das Philharmonia Orchestra London zur Verfügung, die natürlich absolut toll spielen und sich zwischendurch kaputtlachen. Klickt mal an, wie die Microsoft-Klingeltöne für großes Orchester klinge(l)n. Es gibt auch einen deutschen Clip, der aus Hannover stammt und den Rainer Hersch deutsch kommentiert....

Donnerstag, 26. Juli 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

zu populäre Werke

Ihr werdet lachen: sowas gibt es schon! Es gibt große Entertainer, die sich der klassischen Musik bemächtigt haben, wie z.B. Gerard Hoffnung, mit Riesenorchester, vollbesetzter Albert Hall. Dem war nichts heilig. So hat er die Leonorenouvertüre verballhornt und auch ein Stück gibt es, das sich, glaube ich, "a Beethoven-final to end all Beethoven-finals" nennet. Hier nimmt er den Schluss der Eroica aufs Korn, bei dem ich (horribile dictu) auch aus dem Lachen nicht herauskomme, wenn das Original g...

Donnerstag, 26. Juli 2018, 11:49

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

zu populäre Werke

Ein Traum: Moskau, Luschniki-Stadion. In der Mitte der Rasenfläche: die Kanonen, die man für 1812 braucht. Rechts davon ein Orchester, das 1812 spielt. Links ein Orchester, das "Capriccio Italien" spielt. Haupttribüne: "Brahms, Akademische Festouvertüre", Gegentribüne "Rokokovariationen oder alternativ die bekannten Beethovenschen Ouvertüren". Bevor ihr mich in der Luft zerreißt: ich hatte erst überlegt, dass die Kanonen am Schluss auf die Orchester zu richten seien. Das habe ich dann doch verwo...

Dienstag, 24. Juli 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Zitat von »dr.pingel« Meine Prognose: der letzte, der schreibt, wird Alfred sein, nachdem Gerhard vorher aufgegeben hat. Unsere Waffe, der ihr nichts entgegensetzen könnt, ist ja gerade, dass wir total abrüsten statt aufrüsten. Unsere Phalanx, an der ihr zerschellen werdet, ist unser Schweigen. Wer ist den „ihr“ ? Nehmen jetzt RT-Gegner die Gestalt von Sirenen an, durch deren List „Nicht-RT-Phobe“ zerschellen ? Wie dem auch sei. Um deine Prognose faktisch zu bekräftigen, ...

Dienstag, 24. Juli 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

zu populäre Werke

Brahms hat ja viele Werke vernichtet. Seine Tragische Ouvertüre ist ein echter Brahms, die "Akademische Festouvertüre" eignen sich sehr gut zum Foltern von Hörern, die dem Regietheater anhängen, die hat er leider nicht vernichtet.

Dienstag, 24. Juli 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Zitat von »Alfred_Schmidt« Werter G.W., Grandios, wie energisch du dich in die tobenden Schlachten des erbitterten RT-Kriegs hineinwirfst. Der ritterliche Beistand Chrissys deutet auf fest geschlossene Reihen. Um „euren“ User-Trupp noch stärker aufzurüsten, wären Beiträge von anderen RT-Phoben überaus nützlich. Zitat von »Gerhard Wischniewski« Ja, Meister Amfortas, das ist ja euer Problem, dass die meisten RT-Gegner nicht mehr schreiben und dass ihr bald sehen müsst, wo i...

Dienstag, 24. Juli 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Ich möchte noch einmal auf meinen Beitrag 93 verweisen, der wegen seiner satirischen Form nicht wahrgenommen wurde. Mir ist deutlich, dass die Zahl der NT - Befürworter mit 6 oder 7 zu veranschlagen ist, die aber gefühlte 75% der Beitragsschreiber ausmachen. Die Zahl der Gegner wird immer kleiner, nicht, weil sie sich bekehrt hätten, sondern, weil sie der Tiraden (auch der eigenen) überdrüssig geworden sind. Meine Prognose für die Zukunft: das Fähnlein der Aufrechten 7 bleibt und schreibt, bei d...

Dienstag, 24. Juli 2018, 11:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Konzertkartenpreise

Ideal ist die Reihe "Alte Musik bei Kerzenschein" in der Essener Philharmonie. Dort singt und spielt die Weltelite. Es gibt immer genug Karten, weil die Alte Musik eben nicht gerade Jonas Kaufmann oder Frau Mutter ist und nur Kenner anzieht. Meist gibt es einen Einheitspreis von 28 €. Bemerkenswert fand ich vor Jahren folgenden Passus für ein Konzert mit Anne - Sophie Mutter: "Stehplatzkarten werden nur ausgegeben, wenn alle Sitzplätze verkauft sind." So ein Konzert würde ich nie besuchen. Noch ...

Sonntag, 22. Juli 2018, 11:48

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

zu populäre Werke

Tschaikowskis Ouvertüre 1812. Die kann ich nur ertragen, wenn dazu die Kanonenböllerschüsse so laut sind, dass man die Musik nicht hört.

Samstag, 21. Juli 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Zitat von »dr.pingel« Zitat von »dr.pingel« Außerdem fühlen wir uns als RT-Phobe pudelwohl. Ob es sinnvoll ist, seine eigene mentale Disposition mit der einer größeren User-Gemeinde zu identifizieren, muss bezweifelt werden, weil eine Reihe Postings – mit ihren Invektiven gegen RT (z.B. Verunstaltung, Zerstörung, Ich prangere an !! ) - auf das das Gegenteil hinweisen. Die Phrase "eine Mucke reinziehen" kennen wir ja. Aber Amfortas hat noch mehr drauf: immer, wenn wir "wir...

Samstag, 21. Juli 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

zu populäre Werke

"Nessun dorma" mit Paul Potts.

Samstag, 21. Juli 2018, 17:06

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Zitat von »Dr. Holger Kaletha« RT-Gegner wären gut beraten, diese nunmal nicht zu leugnenden Fakten endlich anzuerkennen und solche unbestreitbaren Faktizitäten nicht als Philosophengeschwafel abzutun. Das führte zur Überforderung vorn RT-Phoben. Aha! Nach den Islamophoben haben wir jetzt die RT-Phoben. Wo sind die Ärzte, die diese Phobien heilen? Hier jedenfalls nicht. Außerdem fühlen wir uns als RT-Phobe pudelwohl. Und welche endgültigen nicht zu leugnende Fakten, außer...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 23:41

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Wie kommt es eigentlich, dass bei diesen Themen Schopenhauers Kunst des Nichtlesens bei mir so übermächtig wird?

Dienstag, 17. Juli 2018, 12:51

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Ein geeigneter Platz für das neue Regietheaterforum wäre meine Satireseite - aber ich will es dort nicht haben, weil es für die Satireseite nicht seriös genug ist.

Sonntag, 15. Juli 2018, 12:09

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Eure liebsten Choräle

- O Traurigkeit, o Herzeleid, aus der Markuspassion (Reinhard Keiser zugeschrieben). - Alle Choräle aus der Motette "Jesu meine Freude". Diese Choräle bilden das Grundgerüst dieser Motette. Dabei hat Bach besonders darauf geachtet, den Text besonders farbig auszudeuten. - Ob dieser Choral hier hingehört, weiß ich nicht. Es ist die bedeutendste Choralvertonung, die ich kenne. Es handelt sich um "O Mensch, bewein dein Sünde groß" aus der Matthäuspassion. Es ist ein groß angelegtes Orchesterstück (...