Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 18:26

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Schumann: Carnaval op. 9

Zitat von »Damiro« Hier würde ich nun Annie Fischer`s live- Aufnahme von 1963 (aus YouTube) der von 1961 (oder früher) fast vorziehen. Sie ist noch eine Spur lebendiger, v.a. was die Agogik angeht; die in deiner Kassette ist dagegen etwas klassischer. Da würde ich sagen - Geschmacksfrage. Die "Promenade" ist auch hier rhythmisch äusserst differenziert. Sehr gut gelungen sind beide allemal. Auch klanglich- technisch beide recht gut für die Zeit. Lieber Damiro, das stimmt! Beide Aufnahmen sind ga...

Gestern, 18:14

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Beethovens Klavierkonzerte

Zitat von »William B.A.« Lieber Holger, ein Blick in die beiden B-dur-S onaten würde sich vielleicht wieder lohnen! Liebe Grüße Willi Lieber Willi, ich schicke Dir gleich eine Mail! Liebe Grüße Holger

Gestern, 16:31

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Christian B.« Welche Aufnahme ist das? Die mit Christine Schäfer? Genau! Liebe Grüße Holger

Gestern, 16:30

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Beethovens Klavierkonzerte

Zitat von »Karl« Ich denke aber schon, daß vom Naturell her Beethoven besser zu ABM paßt als Mozart. ... dann höre Dir mal die Mitschnitte aus den frühen 50igern an, lieber Karl! Schöne Grüße Holger

Gestern, 14:33

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Beethovens Klavierkonzerte

Zitat von »Karl« Eine Besonderheit, die ihm z.B. beim KK 20 von Mozart mit Garben so nicht gelingt. Lieber Karl, bei den Aufnahmen mit Garben muss man wissen, dass ABM kurz vorher eine schwere Herzattacke in Bordeau hatte und nur überlebte, weil zwei Herzchirurgen unter den Zuschauern waren, die ihm das Leben retteten und die ihn auch anschließend operierten. Diagnose: Schwerer Herzfehler mit einer verbleibenden Lebenszeit von maximal 5 Jahren. Dass er überhaupt gespielt hat und diese Einspielu...

Gestern, 14:25

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Christian B.« Ja, lieber Holger! Aber genau darum geht es doch in diesem Thread, oder? Ich habe noch in seine 5te reingehört, fand ich nicht so stark, auch die 6te nicht. Ich habe gerade Chaillys 9. gehört! Das ist wirklich eine Spitzenaufnahme. Da ist Chailly über sich hinausgewachsen! Gleich der Beginn ist schon beeindruckend: die quälende Schwermut als Stimmung. Die expressionistischen Härten kommen voll heraus. So ähnlich wie beim Jubiläumskonzert, wo Haitink die 4. auch so beein...

Gestern, 11:57

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Christian B.« Das kann ich angesichts seiner viel gelobten und auch preisgekrönten Aufnahme der 9ten nicht nachvollziehen? Es war auch seine letzten Mahler-Eispielung mit dem Concertgebouw. Das ist aber nur die 9., lieber Christian. Schöne Grüße Holger

Gestern, 11:54

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Norbert« wer kommt schon an Haitinks (für mich) unübertroffene Aufnahme aus Chicago heran? ... auf jeden Fall Vaclav Neumann - es gibt 2 Aufnahmen, Supraphon und die späte bei Exton. Jede Aufnahme hat natürlich ihre Meriten - Haitinks unglaubliche Feinsinnigkeit im 2. Satz z.B. Aber unübertroffen finde ich Neumann im Kopfsatz. Keiner vermeidet da so konsequent, dass die Musik zu episch wird und in Episoden zerfällt und hält den großen Spannungsbogen aufrecht. Vom vorzüglichen, immer ...

Gestern, 07:44

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Beethovens Klavierkonzerte

Zitat von »Karl« nach der für mich tontechnisch doch sehr enttäuschenden Aufnahme mit Gould/Karajan bin ich bei ABM fündig geworden. Ein Live Mitschnitt eines TV-Konzertes von 1987 aus Wien. Künstler und Aufnahmeteam haben hier gleiches Niveau. Top. Der Funke springt spätestens nach wenigen Minuten über und man erlebt in diesem Feuerwerk aus Energie und Esprit einen Michelangeli, dem in seinem Spiel anscheinend keine Grenzen gesetzt sind. Ja, so kann ich mir Beethoven und auch ABM tatsächlich v...

Gestern, 07:40

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Norbert« Die 9., lieber Holger, habe ich nicht mehr prägnant im Ohr (um on-topic zu beginnen ). Das Highlight der Box ist die für mich wunderbar ausgeglichene und hervorragend klingende Aufnahme der 5. Sinfonie. Auch die 3. Sinfonie gefiel mir sehr gut und ich meine, auch die 2. Die 6. ist für mich missinterpretiert, die 4. viel zu "süßlich". Nach Haitink und vor Jansons ist Chailly sicherlich kein prägender Mahler Dirigent in Amsterdam gewesen. Es ist schade, dass seine Leipziger Au...

Donnerstag, 16. August 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Nur kurz zu Chaillys Amsterdamer Mahler. Ich habe vor einem halben Jahr die die komplette Aufnahme (Einzel-CDs mit dem interessanten Zusatzprogramm) von meinem alten holländischen Freund übernommen, ein großer Mahler-Liebhaber, der sie aus seiner Sammlung aussortiert hat. Zwischenfazit: Bislang ist der Chailly-Mahler für mich eine wirklich totale Enttäuschung! Die 7. ist interpretatorisch schwach, die 1. nicht berauschend, die von der Kritik so in den Himmel gelobte 4. habe ich gerade gehört, si...

Donnerstag, 16. August 2018, 17:28

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Che gelida manina- Giacomo Puccini: La Bohème

Zitat von »Caruso41« Auf Youtube wirst Du wohl die Schlußszene nicht allein bekommen, fürchte ich. Also werden wir darauf verzichten müssen. Schade. Für die von Holger Kaletha gestellte Frage, wäre das meines Erachtens sehr aufschlussreich. Da gäbe es verschiedene Möglichkeiten, lieber Caruso. Eine wäre, Datein im MP3-Fromat zu erstellen und sie zu versenden. Wie wäre es? Oderm an muss die Stelle dann bei Youtube mit genauer zeitangabe finden. Liebe Grüße Holger

Donnerstag, 16. August 2018, 15:49

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »William B.A.« Wenn du diese meinst, lieber Holger: Ja, lieber Willi. Die habe ich auch gesehen - und ist mir zu teuer. Mal sehen, vielleicht kommt ja zu Bernsteins 100. noch etwas raus, dass ich an die Aufnahme komme. Nach dem Urlaub werde ich mich umschauen! Zitat von »Norbert« Damit hat er mir z.B. den Weg zu Schumanns oftmals als problematisch empfundener 2. Sinfonie geebnet, mich aber bei z.B. Sibelius, Tschaikowskys 6., bei Dvoraks 9. und eben auch beim Schluss-Adagio von Mahler...

Mittwoch, 15. August 2018, 22:32

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Norbert« Ich schätze Bernstein durchaus als Mahler Dirigenten. Bloß ist mir persönlich zu viel "Tränendrüse" im letzten Satz der 9. Sinfonie vorhanden. Womit wir wieder beim Kitsch-Thema wären, lieber Norbert. Wenn man allerdings an den letzten Satz der 3. denkt, der mit dem der 9. ja eine unverkennbare Verwandtschaft hat, dann sagt Mahler zu diesem, dass dort das "Ixionsrad der Erscheinung" (also Werden, Bewegung) "stillgestellt" sei und sich alles in "Ruhe und Sein" aufgelöst habe....

Mittwoch, 15. August 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »William B.A.« Die von mir in Beitrag 219 geposteten Aufnahmen stammen dagegen von 1971 und 1979 und sind beiden in Berlin aufgenommen worden. Lieber Willi, hast Du die CBS-Aufnahmen aus New York? Mich interessiert da eigentlich nur die 2. wegen des "Urlichts" mit Janet Baker, die ich da exemplarisch finde. Dummerweise habe ich die Aufnahme nicht - und auch gebraucht finde ich die Einzel-CD zu teuer. Liebe Grüße Holger

Mittwoch, 15. August 2018, 19:36

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Schumann: Carnaval op. 9

Zitat von »Damiro« Nun zu Annie Fischer; Ich habe gerade die Studio-Aufnahme aus dieser Box gehört: Das ist wirklich eine sehr gute Aufnahme - sachlich ohne Schnörkel und ungemein konsequent und sorgfältig durchgearbeitet, pianistisch sehr souverän (Paganini!). Der einzige Einwand ist, dass ihr Spiel doch bisweilen etwas sehr positivistisch nüchtern wirkt. Etwas mehr "Begeisterung" würde ich mir da wünschen. Schöne Grüße Holger

Mittwoch, 15. August 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »William B.A.« außer der o. a. Gesamtaufnahme aus New York habe ich von Bernstein die Neunte noch in folgenden beiden Aufnahmen: Lieber Willi, es gibt auch noch eine (DGG) mit dem Concertgebouw-Orkest - die wirklich exemplarischer Bernstein ist finde ich. Die ist in der Bernstein-Box der Symphonien der DGG: Die alten CBS-Aufnahmen habe ich leider nicht. Vielleicht muss ich sie mir doch noch einmal auch kaufen? Liebe Grüße Holger

Mittwoch, 15. August 2018, 09:11

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Sergio Fiorentino (1965)

Zitat von »Damiro« Was du alles so schreibst, da komm ich schon gleich gar nicht hinterher. Damit´s so weiter geht : Der "große Unbekannte" und "einzige andere Pianist" beginnt die Preambel scherzando und virtuos-brillant - um dann einen wunderbar nachdenklichen Pierrot vorzutragen. Fiorentino hat zweifellos die Brillanz und die poetische Kraft, um den Carnaval zu spielen. Und pianistisch souverän ist für diese Virtuosität gar kein Ausdruck. (Wie er die "Pause" z.B. über die Tasten fegt!) Nur f...

Dienstag, 14. August 2018, 21:03

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Che gelida manina- Giacomo Puccini: La Bohème

Zitat von »nemorino« Über Richard Tucker habe ich mich bereits geäußert: Großartiger Tenorgesang, aber der Schluss ist (für mich) Kitsch pur! Zitat von »nemorino« Rudolf Schock: Aufnahme von 1953, er singt hier sehr schön, meint aber, die Endszene mit vielen Schluchzern und bereichern zu müssen. Auch hier gilt: weniger wäre mehr gewesen! Das wäre genau etwas für meinen Thread zum Kitsch-Thema - vielleicht kannst Du das da mal erläutern und die Youtube-Proben einstellen, lieber Nemorino! Schöne ...

Dienstag, 14. August 2018, 19:15

Forenbeitrag von: »Dr. Holger Kaletha«

Rudolf Schock, ein großer deutscher Tenor

Zitat von »nemorino« ich finde Deinen Vorschlag längst nicht so apart wie Caruso ! Ausgerechnet das Wolgalied, und das womöglich zehnmal hintereinander! Willst Du mich foltern? Lieber Nemorino, ich liebe gerade die Herausforderungen! Operette ist bei mir ein "blinder Fleck", gerade deshalb reizt mich das. Und auch weil dies ein Grenzbereich zur "leichten Muse" ist, finde ich das spannend, was da passiert! Das wird bestimmt sehr lebendig! Man kann ja auch Querverweise zu anderen "seriöseren" Lie...