Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 30. Dezember 2007, 21:49

Forenbeitrag von: »Padre«

Eigenes

Lieber Jörg, vielen Dank für deine sachliche Antwort. Da hast mich richtig verstanden. Dein Gedicht ist wunderbar!!! Gruß Padre

Sonntag, 30. Dezember 2007, 21:46

Forenbeitrag von: »Padre«

Eigenes

Das möchte ich hier auch zum Letztenmal bemerken, dass persönliche Bemerkungen hier nicht hingehören! Gruß Padre

Sonntag, 30. Dezember 2007, 21:23

Forenbeitrag von: »Padre«

Eigenes

Hallo Fayri Quenn wann und wo habe ich das geschrieben?????Was soll das? Gruß Padre

Sonntag, 30. Dezember 2007, 09:19

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: neues

Ein tolles Mitternachtwerk. Hoffentlich nicht mit authentischen Hintergrund, tiefgründig und schön. Da hast es drauf. Mein Kompliment! Viele Grüße Padre

Freitag, 28. Dezember 2007, 10:12

Forenbeitrag von: »Padre«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2007)

Die CD die ich gerade hörte, trägt den Titel:" UNA FURTIVA LAGRIMA", von Gaetano Donizetti ( 1797-1848 ), L'elisir D'amore. Sie enthält Arien von Rossinni, Donizetti, Persiani und Bellini. Viele Grüße Padre

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 12:01

Forenbeitrag von: »Padre«

Heute erst gekauft BÜCHER

Nach dem Schwarm, bekam ich nun von Frank Schätzing:" Nachrichten aus einem unbekannten Universum" und zwei weitere Bücher geschenkt. Helmut Kohl , Erinnerungen 1990-1994, zweite Fortsetzung und Sigrid Damm " Goethes letzte Reise" Viele Grüße Padre

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 11:29

Forenbeitrag von: »Padre«

Mozartliteratur von A bis Z

Da ja nur ein essenzielles Buch vorgestellt werden soll , entscheide ich mich für Wolfgang Hildesheimer- mein Lieblingsbuch. " Ich" bin da Meinung, dass es Hildesheimer in vorzüglicher Art und Weise versteht, dem musikalischen Laien, Mozart verständlich zu machen und näher zu bringen. Deshalb habe ich das Buch auch am meisten in der Hand! Viele Grüße Padre

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 10:17

Forenbeitrag von: »Padre«

Heidschi Bumbeidschi...Wiegenlied zur Weihnacht?

Hallo liebe Musika, in der Fassung wie es kenne, gehört es zum Album Weihnachtslieder(Siehe Berhard Brink).Von wem stammt also deine Fassung, wer ist der Textdichter? Bisher ist doch nicht klar, was eigentlich der Urtext ist? Gruß Padre

Dienstag, 25. Dezember 2007, 18:57

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Heidschi Bumbeidschi...Wiegenlied zur Weihnacht?

Lieber Ridiamus Ich will mich nicht weiter einmischen. In dem angeführten Link, finden sich interessante Antworten. Und auch deine Erklärung ist sehr gut! Müssen wir aber nicht auch den Text beachten der nach meiner Vorlage anders, nämlich folgendermaßen lautet: "Aba heidschi bumbeidschi es schlafen Am Himmel die Schäflein, die braven. Sie ziehen dahin an dem himmlischen Zelt, vergessen den Schmerz und Kummer der Welt. Aba heidschi bumbeidschi, wirst sehen, wie schnell alle Sorgen vergehen. Und ...

Dienstag, 25. Dezember 2007, 17:34

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Heidschi Bumbeidschi...Wiegenlied zur Weihnacht?

Ich meine damit, bei Römer ist ein anderer Text. Er beginnt: Aba heidschi es schlafen Am Himmel die Schäflein, die braven. Sie ziehen dahin an dem himmlischen Zelt, vergessen den Schmerz und den Kummer der Welt. Anscheinend gibt es mehrere Textfassungen! Gruß Padre

Dienstag, 25. Dezember 2007, 17:24

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Heidschi Bumbeidschi...Wiegenlied zur Weihnacht?

Vielleicht kommt man bei Eugen Römer weiter. Die Musik und der Text ist von ihm. Peter Alexander hat es auch gesungen. Gruß Padre

Dienstag, 25. Dezember 2007, 15:17

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Alle Jahre wieder - Musik zur Weihnachtszeit

Wie ich schon mal an anderer Stelle erwähnte, liebe ich Advent- und Weihnachtslieder sehr. Mit Beginn der Adventszeit lege ich die CDs auf. Eine kleine Auswahl, habe ich hier eingestellt. Viele Grüße und noch schöne Restfeiertage. Padre

Dienstag, 25. Dezember 2007, 14:39

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Ulysses

Die Prozedur, von Harry Mulisch. Aus dem Niederländischen übersetzt von Gregor Sferens. Victor Werker gelingt es wie Gott zu sein. Es gelingt ihm toter Materie Leben einzuhauchen. Er kann Leben erschaffen, schafft es aber nicht, seine eigene Tochter vor dem Tod zu retten. Ein Kriminalroman und eine rührende Liebesgeschichte, verbal in einander verwoben. Die Gratwanderung zwischen rationaler Vernunft und Metaphysik, wird geistvoll und atemberaubend beschrieben. Viele Grüße Padre

Montag, 24. Dezember 2007, 12:45

Forenbeitrag von: »Padre«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2007)

Der Hölle Rache. Highlights der Wiener Klassik, von Gluck ,Mozart, Hadyn, Beethoven Als Kontrastprogramm bis die Weihnachtslieder losgehen. Viele Grüße Padre

Montag, 24. Dezember 2007, 12:12

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Mozart von A-Z

Grundsätzlich sind Briefe für mich persönliche Dokumente, im Falle von Mozart kann man auch von historischen Dokumenten sprechen. Briefe enthalten für mich alle Aspekte, das gesamte Spektrum und die individuelle Bandbreite, menschlichen Darseins. Wahrheiten wie Lügen, Freude und Angst, Bitten und Ablehnung, Glückseligkeit wie Trauer, Frivolität wie Demut, Liebe und Hass, Offenes wie Verschlüsseltes, Rätselhaftes und Banales, Aufregendes und Alltägliches u.s.w, u. s.w. Was wäre die Mozartforschun...

Sonntag, 23. Dezember 2007, 22:00

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Mozart von A-Z

Ändert doch nichts an der Tatsache, auf die Briefe etwas näher einzugehen. Habe doch nie behauptet, dass darin alles der Wahrheit entspricht! Gruß Padre

Sonntag, 23. Dezember 2007, 21:55

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Magnificat: Meine Seele erhebet den Herrn

Hallo audiamus, einverstanden! Gruß Padre

Sonntag, 23. Dezember 2007, 18:40

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Magnificat: Meine Seele erhebet den Herrn

lieber audiamus In den von Klingsor richtig angegebenen Bibelstelle findet sich dieser Satz nicht. Jedenfalls nicht in meiner Bibelübersetzung. 1,47 "Meine Seele preist die Größe des Herrn,/und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter. 1,48 "Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut./Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter. 1,49 "Denn der Mächtige hat Großes an mir getan, /und sein Name ist heilig." 1,50 "Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht/ über alle, die ih...

Sonntag, 23. Dezember 2007, 15:26

Forenbeitrag von: »Padre«

RE: Magnificat: Meine Seele erhebet den Herrn

Ein wunderbares Thema. " Magnificat amina mea Dominum", das ich erst jetzt entdeckte und wunderbar zur Adventszeit passt, da der Engel Gabriel die Geburt Jesu ankündigt. Erstaunt hat mich, dass doch so viele Taminos über diesen psalmartigen Lobgesang Marias verfügen. Ich kenne leider nur das Magnificat von Martin Luther und von Carlo Maria Martini " Marias Lobgesang" in Schriftform. Angeregt durch diesen wunderbaren Beitrag werde ich mir nun die musikalische Fassung zulegen. Viele Grüße Padre

Samstag, 22. Dezember 2007, 14:32

Forenbeitrag von: »Padre«

Mozart von A-Z

Billard Mozart spielte Billard, d.h." Carambolage" auch Karambol oder franz. Billard mit drei Bällen. Ob es gut oder schlecht spielte, ist nicht sicher. Er spielte aber sehr gern. Gerüchteweise wird berichtet, dass er sich mit Berufsspieler einließ, große Summe verlor und Michael Puchberg anpumpen musste. Auf jeden Fall, besaß er einen eigenen Billardtisch, und darüber eine Laterne mit vier Leuchten, fünf Bälle und zwölf Queues. Dieser Billardtisch war neben dem " Fortepiano mit Pedal", die Wert...