Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Samstag, 7. Mai 2005, 19:57

Forenbeitrag von: »Octavian«

Sieg der Moral - Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni

Hallo Gerrit, da hast Du mir Arbeit abgenommen Musikalisch finde ich Fricsay immer klasse, die Aufnahmen oder auch das Dirigat ist sehr transparent. Leider ist Fischer-Dieskau - wie meiner Meinung nach häufig - etwas steif und aufgesetzt, aber der Gesamteindruck macht es mehr als wett. Gottlob ist diese Aufnahme zur Zeit einfach zu bekommen - im Gegensatz zum Figaro, aber da heißts - wie immer im Leben: dranbleiben! Liebe Grüße ins Opernland Thomas

Dienstag, 5. April 2005, 20:07

Forenbeitrag von: »Octavian«

Große Nachtmusik

Ja, hallo zusammen, die kleine N8musik ist in etwa das erste klassische Stück, das im ca im Alter von 10 Jahren gehört habe. Klar, der erste Satz ist akustisch ziemlich ausgeleiert; mir gelingt es aber gottlob, meinen akustischen Lebensspeicher (falls es das gibt ) halbwegs zu resetten und dann gehts: ich kann insbesondere den ersten Satz wirklich genießen! Die einelnen Streicher wirklich zu hören ist sehr ergiebig. Ich habe auch "nur" 2 Aufnahmen von Böhm und Ferenc Fricsay; letztere klingt wir...

Mittwoch, 30. März 2005, 20:00

Forenbeitrag von: »Octavian«

Klassiksammler, Spinner, Interpretationsfanatiker - - - Warum sammelt Ihr ?

Zitat Original von Cosima Genau das meinte ich. Aber ich gestehe, dass ich hier ähnlich empfinde. In der hiesigen Bibliothek findet sich eine ganz ordentliche Klassik-Abteilung. Nur ein einziges Mal habe ich mir dort CDs ausgeliehen. Es wäre ja einfach gewesen, sie zu brennen (was ich natürlich nicht tat, da es ja verboten ist!); aber nicht das grundsätzliche Verbot hielt mich vorrangig davon ab, sondern das ungute Gefühl als ich mir vorstellte, „nur“ eine Kopie zu besitzen. Das ist natürlich r...

Sonntag, 27. März 2005, 19:38

Forenbeitrag von: »Octavian«

Klassiksammler, Spinner, Interpretationsfanatiker - - - Warum sammelt Ihr ?

Also, ich habe erst seit ca. 1 Jahr angefangen auch eine doppelte oder sogar fünfte (le nozze di figaro...sollte ich noch den Böhm ausprobieren ) Version eines Stückes zu erwerben. Ursache? Ja wie oben schon gelesen, mit steigendem Interesse stellt sich auch die Frage, wie dieser oder jener eine Aufnahme interpretiert. Dann lese ich bei Rondo oder auch hier von einer tollen Besetzung und das macht mich neugierig! Dann gibt es auch die tollen low-Price Aufnahmen, teilweise mit tollen Covern aus d...

Freitag, 25. März 2005, 19:45

Forenbeitrag von: »Octavian«

Die UNbeliebtesten Objekte der klassischen Musik

Hallo Achim, bei Bartok gilt: einfach zuhören, auf Dich wirken lassen, ohne Analyse und mehrmals hören. Probiers einfach mal. LG Thomas

Freitag, 25. März 2005, 13:27

Forenbeitrag von: »Octavian«

Ferenc Fricsay - eine viel zu kurze Karriere

Also neben Solti und Böhm ist Fricsay mein absoluter Lieblingsdirigent! Ich hatte vor ca. 20 Jahren eine Schallplatte aus der "Resonance"-Serie gekauft mit der Moldau, Les Preludes und Variation über ein Paganini-Thema. Auf der Rückseite der Covers (gab ja noch keine Booklets, hihi! :-)) ) las ich über seinen frühen Tod. Nachdem ich mich vor ca. 2 Jahren wieder intensiv auf sog. Klassik eingelassen habe, fand ich in der Stadtbücherei die Figaro-Aufnahme, die mich sehr begeistert hat! Ich wollte ...

Freitag, 25. März 2005, 13:05

Forenbeitrag von: »Octavian«

THE ORIGINALS - Was ist besitzenswert ?

Habe soeben (paßt ja zu Karfreitag) die C-Moll-Messe gehört: Fricsay wie immer toll und mit dem Charme der 50/60s

Freitag, 25. März 2005, 12:44

Forenbeitrag von: »Octavian«

DECCA LEGENDS - Legendary Performances

Und hier läßt Georg Solti mal so richtig Bartok anschwellen und auch krachen: Habe vorher noch nie Bartok gehört und mir die CD geholt, weil ich sie bei 2001 gesehen hatte. Bartok ist echt spannend!! Es ist sehr spannend und wenn man die Stücke etwas kennt, macht es noch mehr Spaß!

Freitag, 25. März 2005, 12:06

Forenbeitrag von: »Octavian«

Barbara Bonney

Hallo Thomas, von Frau Bonney gibt es die Vier letzten Lieder mit Piano-Begleitung. Ist zwar interessant, jedoch geht leider die Vielschichtigkeit der Strauss'schen Orchestrierung verloren... Vielleicht macht sie es ja nochmal mit Orchester! Ansonsten ist Jessye Norman meine absolute Favoritin! LG Octavian