Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 19:54

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Elizabeth Harwood, englische Sopranistin, * 27. 5. 1938 - + 22. 7. 1990 --- 27. Todestag (Sie starb mit nur 52 Jahren an Krebs) Lieber Willi, laut der englischsprachigen Wikipedia starb Elizabeth Harwood am 21. Juni 1990, laut der deutschsprachigen Wikipedia am 22. Juni 1990. An deinem Beitrag verstehe ich nun weder das von dir angegebene Todesdatum (im Monat Juli) noch den 27. Todestag. Vielleicht kannst du ja die Moderation um Löschung dieses "Irrläufers" bitten? Ansc...

Heute, 15:51

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Seefestspiele in Mörbisch 2018 - Gräfin Mariza

Zitat von »Alfred_Schmidt« teile Euch an dieser Stelle mit, daß es sich bei Erichs Beitrag um einen EINDEUTIG als solchen zu erkennenden Ironiebeitrag gehandelt hat... Was nichts daran ändert, dass die Handlung dieses Stückes nicht unproblematisch ist, so großartig die Musik auch ist.

Heute, 11:28

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

KS Rüdiger Wohlers

Zitat von »Carlo« Ein gewisser "floribundoable" hat auf YouTube zahlreiche akustische und optische Dokumente von Rüdiger Wohlers eingestellt, z. B. aus der TV-Sendung des NDR "Kostbarkeiten aus deutschen Opern" (mit Hildegard Heichele, Trudeliese Schmidt, Siegfried Lorenz und Hans Sotin / Dirigent: Uwe Mund / Hannover 1982 Lieber "Carlo", sei bedankt für deinen neuen Beitrag, der mich durch den zitierten Satz erst einmal auf die Spur brachte, mir das weiter oben eingestellte Video mit den drei ...

Heute, 09:27

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Joseph Keilberth: "Sein echter Ruhm, der still und mit der Zeit sich um ihn legte wie ein Feierkleid"

Zitat von »Joseph II.« o soll es einer von Wolfgang Wagner berichteten Anekdote zufolge sogar mal zu einer Art Verbrüderung gekommen sein, als die beiden bei den Bayreuther Festspielen gemeinsam ins Büro des Co-Chefs marschierten und dann schlicht und ergreifend erklärten, wie sie sich die Festspiel-Dirigate im nächsten Jahr aufteilen wollten – angeblich um einen nicht genannten Dritten zu verdrängen. Wolfgang Wagner betonte, dass der alles überragende "Kna" bei diesem Vorstoß natürlich vorne s...

Gestern, 20:36

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Dann folgt jetzt die Stella aus "Der gewaltige Hahnrei" von Berthold Goldschmidt. https://www.youtube.com/watch?v=BjUJrRRe5j4&t=1099s

Gestern, 17:14

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Und was hat das mit dem Ende der CD zu tun?

Gestern, 16:49

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Joseph Keilberth: "Sein echter Ruhm, der still und mit der Zeit sich um ihn legte wie ein Feierkleid"

Zitat von »m.joho« 1957 ist das Jahr, in welchem Sawallisch in Bayreuth debutierte. Ja, vermutlich, weil Keilberth nicht auf den Grünen Hügel zurückkehrte. Aber Sawallischs Debüt erklärt m.E. nicht, warum Keilbertth nicht wiederkam, sondern nur, wer in die Lücke stieß, die er hinterließ. Ich hätte als Ursache eher auf die Rivalität Kna - Keilberth getippt.

Gestern, 10:22

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Joseph Keilberth: "Sein echter Ruhm, der still und mit der Zeit sich um ihn legte wie ein Feierkleid"

Zitat von »Rheingold1876« Joseph Keilberth trat zwischen 1952 und 1956 bei den Bayreuther Festspielen in Erscheinung. Hallo, weiß denn jemand vielleicht, warum Keilberth ab 1957 nicht mehr in Bayreuth dirigierte? Würde mich interessieren.

Freitag, 20. Juli 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Dann jetzt der Arkas aus Glucks "Iphigenie in Aulis". Hier singt Bernd Riedel die Wurzenrolle: https://www.youtube.com/watch?v=VCSqboOCvug&t=3671s

Freitag, 20. Juli 2018, 19:11

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Ob Gertrud Stilo schon gestorben ist oder noch lebt, weiß ich nicht, lässt sich auch nicht eruieren, darum nehme ich mal an, dass Letzteres der Fall ist. Lieber Willi, sie ist bereits vor einigen Jahren gestorben, im Jahre 2011, im März 2011. Ein genaues Sterbedatum kann ich dir leider nicht sagen, sowas interessiert ja heute kaum noch jemanden... (gerade bei Protagonisten der beiden Ostberliner Opernhäuser in DDR-Zeiten) Schön, dass du auch an den 3. Todestag von Eike ...

Freitag, 20. Juli 2018, 16:30

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Hier nochmal was "Schriftliches": http://www.rdc.pl/informacje/nie-zyje-zn…awe-spychalska/

Freitag, 20. Juli 2018, 09:28

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Besetzungen ausgewählter Dresdner Inszenierungen

Zitat von »La Roche« Frage an Stimmenliebhaber: Irgendeine der von Dir mit viel Fleiß aufgezählten Aufführungen der Ariadne wurde im TV übertragen. Welche war das? Ich erinnere mich an einen blondgelockten Jüngling als Bacchus, und wenn ich mich recht erinnere, wurde bei den letzten Klängen dieser wunderbaren Oper die Kulisse der Semperoper eingeblendet. War Bacchus Timothy Richards? Dann müßte es nach der von Dir angegebenen Zeitspanne gewesen sein, in den 90-er Jahren war er noch nicht präsen...

Freitag, 20. Juli 2018, 09:13

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Dann schließe ich jetzt an die Rolle Graf Oscar aus "Barbe Bleu" von Offenbach - eine Opéra bouffe, die hoffentlich von allen als Oper akzeptiert wird... Hier gesungen und gespielt von Kammersänger Wolfgang Hellmich: https://www.youtube.com/watch?v=EHFkvhWRHOg&t=972s

Freitag, 20. Juli 2018, 00:34

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Sammelplatz für absurde und lächerliche Inszenierungsideen...

Wurden für diese Rubrik nicht mal vor gar nicht allzu langer Zeit bestimmt Regeln aufgestellt wie Beispiele nicht kommentieren usw.?

Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:43

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Richard Strauss: "Ariadne auf Naxos" - Inszenierung nach Joachim Herz (1991 - 1997)

1991-08-30 (68.) Hans-E. Zimmer (Dirigent) – Jürgen Muck (Spielleitung nach einer Inszenierung von Joachim Herz) – Helga Thiede (Primadonna/Ariadne), Christiane Hossfeld (Zerbinetta), Jeanne Piland (Komponist), Ute Selbig (Sängerin/Najade), Annette Jahns (Sängerin/Dryade), Roxana Incontrera (Sängerin/Echo); Klaus König (Tenor/Bacchus), Karl-Heinz Stryczek (Musiklehrer), Karl-Friedrich Hölzke (Tanzmeister), Gunther Emmerlich (Haushofmeister), Jürgen Hartfiel (Harlekin), Peter Küchler (Brighella),...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 22:45

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Richard Strauss: "Ariadne auf Naxos" - Inszenierung von Joachim Herz (1982 - 1991 bzw. 1997)

Vorbemerkung: Die mit xxx bezeichnete Rolle war der reiche Herr des Hauses. 1982-05-09 (1. Voraufführung) Siegfried Kurz (Dirigent) – Ana Pusar (Primadonna/Ariadne), Ulrike Joannou (Zerbinetta), Elisabeth Hornung (Komponist), Helga Termer (Sängerin/Najade), Elisabeth Wilke (Sängerin/Dryade), Gabriele Auenmüller (Sängerin/Echo); Klaus König (Tenor/Bacchus), Werner Haseleu (Musiklehrer), Karl-Friedrich Hölzke (Tanzmeister), Gunther Emmerlich (Haushofmeister), Jürgen Hartfiel (Harlekin), Miloš Ježi...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Ach, bleibt doch von mir aus bei euren Scheiben und protzt mit eurem Gelde - ich gebe meines lieber für andere Dinge aus, die nicht so einfach zu kompensieren sind wie CD's! (Letzte Randbemerkung: Es ist ein Irrglaube, dass sich gute künstlerische und technische Qualität bei vielen Youtube-Yideos ausschließen, insbesondere jetzt, wo viele Labels ganz offiziell ihre Studioaufnahmen dort einstellen.)

Donnerstag, 19. Juli 2018, 19:55

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Maurice« Und was mich interessiert, ist: die bestmögliche Tonqualität Dich interessiert also nicht die künstlerische Interpretation, sondern einzig und allein die bestmögliche Tonqualität? So ewas werde ich nie verstehen, da mir der Inhalt immer weit wichtiger ist als die Verpackung!

Donnerstag, 19. Juli 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »MSchenk« Nenne Du es meinetwegen Standhaftigkeit, ich nenne es Betonköpfigkeit.

Donnerstag, 19. Juli 2018, 19:17

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Hans Heukenkamp« Vielleicht kann eine Autorität den nächsten Buchstaben, an den anzuschließen ist, vorgeben. Das hat "Caruso41" ja schon gemacht und es ist auch zweifelsfrei richtig so: Zitat von »Caruso41« Es hätte also an Ivan Khovansky angeknüpft werden müssen, was immerhin zwei attraktive Alternativen bietet: "n" oder "y".