Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 21:13

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Joseph II.« Zitat von »Norbert« Auch heute beschäftige ich mich wieder mit Herrn Brahms und zwar mit der 1. Sinfonie, interpretiert von Sir Adrian Boult: Da bin ich auf eine kurze Einschätzung Deinerseits gespannt, lieber Norbert. Die Aufnahme hat mich vor einigen Jahren (trotz nicht ganz idealem Klang) sehr beeindruckt. Wohl wahr, lieber Joseph, klangtechnisch ist die Aufnahme nicht allererste Sahne, aber die Interpretation ist sehr gelungen. Sir Adrian Boult, zum Zeitpunkt der Aufn...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »rolo betman« Eine geht noch, denn es gibt einen Grund zu feiern : anlässlich meines 8888. Postings höre ich jetzt diese Aufnahme, die als Bonus in der abgebildeten Box enthalten ist : Auch heute beschäftige ich mich wieder mit Herrn Brahms und zwar mit der 1. Sinfonie, interpretiert von Sir Adrian Boult:

Dienstag, 17. Juli 2018, 20:53

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich höre gerade: Schubert und Brahms, Sinfonie Nr. 2; Karl Böhm dirigiert das London Symphony Orchestra; Live-Aufnahme vom 28. Juni 1977 "Live" 1977 kann transparenter klingen, aber schon durch die Schubert Sinfonie weiß Karl Böhm für sich einzunehmen. Es herrscht ein Orchesterspiel vor, das den Sinfoniker Schubert ernst nimmt, aber trotzdem sehr vital angelegt wurde. Der erste Satz der Brahms Sinfonie, den ich gerade höre, gerät gleichsam wunderbar warm-lyrisch, aber auch jugendlich frisch. Seh...

Dienstag, 17. Juli 2018, 16:41

Forenbeitrag von: »Norbert«

Pinchas Zukerman, * 16. 7. 1948

Zitat von »William B.A.« Zitat Norbert: Sein Deutschland Debut gab Pinchas Zukerman am 24. April 1969 als er kurzfristig für den erkrankten Nathan Milstein einsprang. Lieber Norbert, Die Aufnahme unter Kubelik habe ich gerade bei Amazon gestreamt und habe sie auf dem Ohr. Grandioser Klang und exzellentes Spiel von Pinchas Zukerman, den ich bisher nur in der Kammermusik-Box mit Daniel Barenboim und Jacqueline du Pré (siehe Beitrag Nr. 1). Nun werden zumindest zwei verschiedene Aufnahmen des Tsch...

Montag, 16. Juli 2018, 17:08

Forenbeitrag von: »Norbert«

Pinchas Zukerman, * 16. 7. 1948

Sein Deutschland Debut gab Pinchas Zukerman am 24. April 1969 als er kurzfristig für den erkrankten Nathan Milstein einsprang. Das Ergebnis ist bei "Audite" zu hören: Joachim Kaiser schrieb am 25.04. in der "Süddeutschen Zeitung": "Der junge Künstler spielte bei seinem Deutschland-Debut in München mit einer Süße des Tons und einer noblen, ruhigen Beseeltheit des Ausdrucks, wie man es schöner und interessanter selbst von dem russischen Meistergeiger David Oistrach noch auch von Henryk Szeryng (ni...

Montag, 16. Juli 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Für vergleichsweise günstige 11,07 € (+3 € Porto) neu erworben und erstmals in den CD-Spieler gepackt: -Sibelius, Sinf. Nr 2, Tapiola, "Der Schwan von Tuonela"; Vladimir Ashkenazy dirigiert das Royal Stockholm Symphony Orchestra

Sonntag, 15. Juli 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Heute schon gehört: Eine zügige, aber nicht zu schnelle Aufnahme mit einer Spielzeit von knappen 70 min. Das Orchesterspiel ist hervorragend, die Tempi sind sehr stimmig, das Scherzo hat viel "brio", kurzum: eine sehr empfehlenswerte Alternative zu Gielen, Heerweghe, Chailly, Konwitschny, Horenstein, Sawallisch, Haitink, Kempe und wie sie alle heißen mögen... Zum musikalischen Wochenendausklang gönne ich mir jetzt: Eine Neuerwerbung, wie auch die Bruckner-Aufnahme...

Samstag, 14. Juli 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich befinde mich hörtechnisch derzeit im Finale von Bruckners 8. Sinfonie: Diese Aufnahme höre ich zum ersten Mal, und ebenfalls zum ersten Mal verstehe ich, warum Mariss Jansons Bruckner dirigiert... Ich kenne und besitze Jansons' Bruckner-Aufnahmen der Sinfonien 3, 4, 6, 7 und 9, alle aufgenommen mit dem Concertgebouw Orchester. Abgesehen von der 6. Sinfonie, die Jansons wirklich gut gelungen ist, habe ich mich immer gefragt: warum musste die Aufnahme jetzt auf CD erscheinen? Hinter einem (nat...

Samstag, 14. Juli 2018, 10:25

Forenbeitrag von: »Norbert«

Frisch erstanden (Klassik 2018)

Zitat von »rolo betman« eine etwas ältere Aufnahme und eine etwas neuere : Ach ja, diese Aufnahme steht auch auf meiner nicht wirklich kleiner werdenden Wunschliste... Deswegen, lieber rolo, wäre ich beizeiten über ein paar einschätzende Worte dankbar.

Dienstag, 10. Juli 2018, 12:48

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »rolo betman« als ich dieses Album auf meinem Rechner installierte, habe ich erst mal die über 5 Minuten Applaus gelöscht, die nach dem Finale folgten. Manche scheinen es wirklich nötig zu haben ... Lieber rolo, ich besitze diese Aufnahme ebenfalls und habe etwas ähnliches gedacht... Okay, es war der letzte Auftritt von Rainer Küchl als Konzertmeister der Wiener Philharmoniker, aber soo überragend fand ich die Interpretation von Bruckners 2. nicht, als dass diese lange Applaus-Zeit au...

Montag, 9. Juli 2018, 16:48

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Bei mir mainstreamt es auch: Für's Aufnahmejahr 1956 klingt diese "Eroica" sehr gut...

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:52

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Mein musikalischer Vormittag beginnt mit: Eine Aufnahme ohne Fehl und Tadel, sowohl interpretatorisch als auch klangtechnisch. Ich kann alle Strauss-Aufnahmen (der Orchesterwerke, die der Opern kenne ich nicht) von Sebastian Weigle und dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester ohne Vorbehalte empfehlen.

Samstag, 7. Juli 2018, 15:29

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich höre gerade: Der größte Verdienst dieser CD dürfte sein, dass mir in Roschdestwenskis fulminanter, intensiver Interpretation Tschaikowskis 4. Sinfonie ausnahmsweise als Werk gut gefällt (das zu sagen hat bisher nur Rafael Kubelik geschafft).

Sonntag, 1. Juli 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Joseph II.« Zitat von »Norbert« Ich höre gerade einen Mitschnitt von Herbert von Karajans letztem Konzert: -Mozart, Sinfonie Nr. 39 und Brahms, Sinfonie Nr. 1; HvK dirigiert die Berliner Philharmoniker; Aufnahme aus der Tokyo Suntory Hall vom 05. Mai 1988 übrigens überraschend günstig für 8,73 € (+ 3 € Porto) direkt beim Urwaldfluss erstanden. Überraschend fand ich auch den Mozart. Natürlich ist er, 1988 aufgeführt, "old school" interpretiert, aber gar nicht so "glatt"-süßlich wie be...

Sonntag, 1. Juli 2018, 09:51

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich höre gerade einen Mitschnitt von Herbert von Karajans letztem Konzert: -Mozart, Sinfonie Nr. 39 und Brahms, Sinfonie Nr. 1; HvK dirigiert die Berliner Philharmoniker; Aufnahme aus der Tokyo Suntory Hall vom 05. Mai 1988 übrigens überraschend günstig für 8,73 € (+ 3 € Porto) direkt beim Urwaldfluss erstanden. Überraschend fand ich auch den Mozart. Natürlich ist er, 1988 aufgeführt, "old school" interpretiert, aber gar nicht so "glatt"-süßlich wie befürchtet. Beim Brahms fallen mir einige Rita...

Sonntag, 24. Juni 2018, 11:58

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

Vor 16 Tagen erschien: Die Kombination Kitajenko/Gürzenich Orchester hat mich bei Tschaikowsky und Rachmaninoff so sehr überzeugt, dass ich quasi einen "Blindkauf" getätigt habe. Ich bin sehr gespannt, denn auch folgende Kritik liest sich sehr "kaufanreizend" : »Kitajenko lässt die Musik noch eher ruhig und entspannt anlaufen, bringt dann aber schnell das fast paranoide Drama mit einer unerbittlichen Spannung so zum Glühen, dass man beim Hören Gänsehaut bekommt. Er baut gewaltige, spannungsvolle...

Samstag, 23. Juni 2018, 17:11

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Derzeit befindet sich in meinem CD-Spieler:

Mittwoch, 20. Juni 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Derzeit befindet sich in meinem CD-Spieler: Ich verweise zum einen auf folgende Rezensionen: Zitat Die Presse: »Ein gediegenes Werk voll von fesselnden Stimmungen und prächtigen, oft aggressiv geballten orchestralen Farben.« Classicstoday. com: »Eine tolle Überraschung.« Pizzicato 6 / 2003: »Meisterhafte orchestrale Zwischenspiele, 130 Minuten packende Musik, von Jurowski prächtig dirigiert.« American Record Guide: »Eine wunderbare Oper.« und zum anderen darauf, dass die Doppel-CD derzeit für 7,...

Montag, 18. Juni 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

In memoriam höre ich eine Neuerwerbung, die mich einen Tag vor seinem Ableben erreichte:

Samstag, 16. Juni 2018, 10:50

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Derzeit befindet sich in meinem CD-Spieler eine Neuerwerbung: und zwar CD 1 mit der Serenade Nr 1, der Akademischen Festouvertüre und den ungarischen Tänzen 1-7 Abbados Aufnahmen der beiden Serenaden genießen einen hohen Stellenwert. Nach dem ersten Satz kann ich diese Auffassung teilen. Ich höre viel "Liebe zum Detail"...