Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 00:34

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Sammelplatz für absurde und lächerliche Inszenierungsideen...

Wurden für diese Rubrik nicht mal vor gar nicht allzu langer Zeit bestimmt Regeln aufgestellt wie Beispiele nicht kommentieren usw.?

Gestern, 23:43

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Richard Strauss: "Ariadne auf Naxos" - Inszenierung nach Joachim Herz (1991 - 1997)

1991-08-30 (68.) Hans-E. Zimmer (Dirigent) – Jürgen Muck (Spielleitung nach einer Inszenierung von Joachim Herz) – Helga Thiede (Primadonna/Ariadne), Christiane Hossfeld (Zerbinetta), Jeanne Piland (Komponist), Ute Selbig (Sängerin/Najade), Annette Jahns (Sängerin/Dryade), Roxana Incontrera (Sängerin/Echo); Klaus König (Tenor/Bacchus), Karl-Heinz Stryczek (Musiklehrer), Karl-Friedrich Hölzke (Tanzmeister), Gunther Emmerlich (Haushofmeister), Jürgen Hartfiel (Harlekin), Peter Küchler (Brighella),...

Gestern, 22:45

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Richard Strauss: "Ariadne auf Naxos" - Inszenierung von Joachim Herz (1982 - 1991 bzw. 1997)

Vorbemerkung: Die mit xxx bezeichnete Rolle war der reiche Herr des Hauses. 1982-05-09 (1. Voraufführung) Siegfried Kurz (Dirigent) – Ana Pusar (Primadonna/Ariadne), Ulrike Joannou (Zerbinetta), Elisabeth Hornung (Komponist), Helga Termer (Sängerin/Najade), Elisabeth Wilke (Sängerin/Dryade), Gabriele Auenmüller (Sängerin/Echo); Klaus König (Tenor/Bacchus), Werner Haseleu (Musiklehrer), Karl-Friedrich Hölzke (Tanzmeister), Gunther Emmerlich (Haushofmeister), Jürgen Hartfiel (Harlekin), Miloš Ježi...

Gestern, 22:40

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Ach, bleibt doch von mir aus bei euren Scheiben und protzt mit eurem Gelde - ich gebe meines lieber für andere Dinge aus, die nicht so einfach zu kompensieren sind wie CD's! (Letzte Randbemerkung: Es ist ein Irrglaube, dass sich gute künstlerische und technische Qualität bei vielen Youtube-Yideos ausschließen, insbesondere jetzt, wo viele Labels ganz offiziell ihre Studioaufnahmen dort einstellen.)

Gestern, 19:55

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Maurice« Und was mich interessiert, ist: die bestmögliche Tonqualität Dich interessiert also nicht die künstlerische Interpretation, sondern einzig und allein die bestmögliche Tonqualität? So ewas werde ich nie verstehen, da mir der Inhalt immer weit wichtiger ist als die Verpackung!

Gestern, 19:53

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »MSchenk« Nenne Du es meinetwegen Standhaftigkeit, ich nenne es Betonköpfigkeit.

Gestern, 19:17

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Hans Heukenkamp« Vielleicht kann eine Autorität den nächsten Buchstaben, an den anzuschließen ist, vorgeben. Das hat "Caruso41" ja schon gemacht und es ist auch zweifelsfrei richtig so: Zitat von »Caruso41« Es hätte also an Ivan Khovansky angeknüpft werden müssen, was immerhin zwei attraktive Alternativen bietet: "n" oder "y".

Gestern, 17:57

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Bertarido« Die Tonqualität von YouTube-Videos entspricht nicht derjenigen von DVDs (in den meisten Fällen) oder CDs. Insofern sind YouTube-Videos kein Ersatz, wenn man Wert auf eine bestmögliche Klangqualität legt. Hast du dir das verlinkte Video mal angehört? Ich habe es mit der DVD verglichen und der Qualitätsunterschied ist nicht besonders groß. Was mich interessiert, ist die künstlerische Interpretation, und um diese zu erleben, ist die Qualität der verlinkten Videos mehr als aus...

Gestern, 17:07

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Alfred_Schmidt« Das Wort "kostengünstig" ist ein Reitwort für mich Ich hänge mich jetzt mal nicht am Schreibfehler auf, sondern möchte nur nochmal betonen, dass ich ein diametral entgegengesetztes Weltbild zu deinem habe, wo sich nur eine Elite bestimmte Dinge wie Klassik leisten können soll. Ich bin für Klassik für alle - und dafür ist Youtube einfach ein idelaes Medium, klassische Musik zu möglichst vielen Menschen zu bringen und alle Elite-Schranken einzureißen. Zitat von »Alfred_...

Gestern, 16:56

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat Die Platteneinnahmen sind weggefallen https://www.welt.de/kultur/buehne-konzert/article179574044/Er-ist-keine-Maschine-Ein-Insider-ueber-Opernstar-Casting.html

Gestern, 16:41

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Teuerster "Caruso41" Zitat von »Caruso41« offenbar hast Du übersehen, dass Amfortas08 ein paar Minuten schneller war als Hans Heukenkamp. Ja, offenbar habe ich das, aber du übersiehst ja immer wieder mal auch was, jedenfalls genug... Zitat von »Caruso41« (Aber ich will mich nicht vordrängeln. Du hast natürlich Vortritt!) Danke, ich verzichte! Im Gegensatz zu dir habe ich keine vorbereitete ausgearbeitete Liste neben mir liegen. Zitat von »Caruso41« Da wirst du dann sicher auch Opernrollen finden...

Gestern, 16:17

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Melot1967« Youtube ist eine tolle Sache, aber dort findet sich nur, was jemand in seinen Account hochgeladen hat - sofern freigegeben. Bleibt noch die Frage, in welcher Qualität es dort weilt und mir zur Verfügung steht. Und wenn dieser Jemand das Stück löscht oder seinen Account löscht, dann ist das einfach weg. Ich habe das Gefühl, du warst da schon lange nicht mehr. Seit einigen Wochen sind da ganz viele Studioaufnahmen einfach so frei verfügbar. Ein Beispiel: https://www.youtube....

Gestern, 13:21

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Dann folgt jetzt der Graf Danilo Danilowitsch, hier gesungen von Wolfgang Hellmich: https://www.youtube.com/watch?v=Lt6F3QF81a0

Gestern, 13:16

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Alfred_Schmidt« Man darf in diesem Zusammenhang die Computerverweigerer und vor allem Internetverweigerer nicht ausser aucht lassen Die kann man schon außer acht lassen, weil die sich genauso neuen Aufnahmen verweigern und nur das hören, was sie schon seit Jahrzehnten hören... https://www.youtube.com/watch?v=rE-wNvvDQIo Zitat von »Alfred_Schmidt« So gibt es natürlich Menschen, die etwa nicht nur hören sondern besitzen wollen. Hast du na Ahnung, was ich alles auf Festplatte besitze......

Gestern, 09:31

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ende der CD?

Zitat von »Uranus« Und ich werde zu beidem weiterhin kräftig beitragen, indem ich CDs weiter sammle und mich dem Vinyl-Hype weiterhin entziehe. Dem Streaming und Download übrigens ebenfalls - nicht, weil ich so sehr konservativ und Fortschritt-feindlich bin, sondern weil mich diese Form des Musik-Konsums einfach überhaupt nicht interessiert und reizt. Und ich dachte immer, interessant und reizvoll wäre vor allem der Inhalt, also die Musik selbst, und nicht die "Verpackung", also das Medium, dur...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Caruso41« Julia Varady wird aber vielleicht auch Zustimmung von Operus finden? Lieber "Caruso41", wenn es für deine Video-Einstellung überhaupt einer "Zustimmung" bedurft hätte, dann meiner, schließlich hatte ich die Rolle bereits vor Monaten genannt. Natürlich bin ich mit meiner live erlebten Lieblings-Verdi-Sopranistin Julia Varady völlig einverstanden.

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Die polnische Sopranistin Izabella Nawe-Spychalska, die in Deutschland unter dem Namen Isabella Nawe auftrat, ist am heutigen 18. Juli 2018 im Alter von 75 Jahren verstorben. (So hat es ihre Tochter heute morgen auf ihrer Facebook-Seite mitgeteilt.) Von 1970 bis Mitte der 1990er Jahre gehörte Isabella Nawe dem Solistenensemble der Deutschen Staatsoper Berlin an. https://www.youtube.com/watch?v=wbn_sV27R9Y Möge sie in Frieden ruhen!

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18:33

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Der Musiker Gräber

Zitat von »hart« Etwa eine Woche später konnte besagte Sekretärin noch einmal segensreich wirken; sie rief Masur an und sagte: »Herr Professor Kleiber lädt Sie ein, fünfmal ›La Traviata‹ an der Berliner Staatsoper zu dirigieren!« Real hat Kurt Masur dann folgende Opernvorstellungen im Berliner Admiralspalast, dem Ausweichquartier der Deutschen Staatsoper Berlin, dirigiert: - 24.01.1954 "La Traviata" (Verdi) mit Maria Corelli, Julius Katona und Hans Wocke - 20.05.1954 "La Traviata" (Verdi) mit M...

Dienstag, 17. Juli 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Alfred_Schmidt« und dann schob man sie ins rechte Eck Manch einer wurde da nun wahrlich nicht hingeschoben, sondern hat sich mit seinen rechten Äußerungen von ganz allein und höchst freiwillig dort hinbewegt...

Dienstag, 17. Juli 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Alfred_Schmidt« Man könnte natürlich den Bereich REGIETHEATHER als KATEGORIE einrichten Das habe ich eine Zeit lang erwogen, weil dann der Benutzer auf Wunsch diesen Bereich für sich abschalten könnte Ich habe die Idee aber dann wieder verworfen, denn es wird immer wieder geschrieben welch ein "Schandfleck" des Forumsder Regietheaterbereich doch sei, aber oft sind es gerade die, welche sowas schreiben, die diesen "Schandfleck" am eifrigsten aufsuchen..... Ach, du hast doch bloß Angst...