Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 419.

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 07:44

Forenbeitrag von: »zatopek«

Wie viele Werke werden wohl niemals aus Ihrem Dornröschenschlaf geweckt ?

Hallo Johannes, du hältst es für unwahrscheinlich, dass sich unter den noch unbekannten, weil noch nicht entdeckten Musikwerken wirklich bedeutende Kompositionen befinden. Ich denke, hier sollte man auch das anderwärts besprochene Thema, was eigentlich ein bedeutendes Kunstwerk ausmacht berücksichtigen. Angenommen, in ferner Zukunft findet jemand eine Bachsch Messe, an Umfang und stilistisch vergleichbar der h-moll Messe. Gäbe es überhaupz eine Chance, dass dieses Werk als "bedeutendes" Kunstwer...

Montag, 19. Juli 2010, 22:01

Forenbeitrag von: »zatopek«

The Rocky Horror Show

Zitat Original von John Doe Viele Grüße from Outer Space Ed Wood bzw. John Doe Der Film ist nun wirklich richtig schlecht, aber total lustig ! Lang lebe Ed Wood ! Viele Grüße, Bernd

Montag, 19. Juli 2010, 10:41

Forenbeitrag von: »zatopek«

The Rocky Horror Show

Zitat Original von John Doe Die Handlung ist dürftig, der Humor ist pubertär-pennälerhaft und seine Musiktitel sind schlicht und einfach entbehrlich. Filmtechnisch geht er nicht über das Niveau damaliger Fernsehserien hinaus und als Parodie funktioniert er auch nicht. Du hast ja sowas von Recht. Der Film ist einfach nur schlecht aber so schlecht, dass er schon wieder gut wird. Seine Naivität wird eigentlich nur noch durch die fehlende Schauspielkunst der Akteure übertroffen. Und trotzdem: ich w...

Samstag, 17. Juli 2010, 16:43

Forenbeitrag von: »zatopek«

Gustav Mahler - Die Sinfonien als Gesamtkunstwerk ?

Zitat Original von Dr. Holger Kaletha .... Das als "Gesamtkunstwerk" zu bezeichnen, ist freilich eine Übertreibung. Das würde Inbal aber glaube ich durchaus zugeben! Hallo Holger, nochmals: der Begriff "Gesamtkunstwerk" stammt nicht von Inbal, sondern ist eine verunglückte Bezeichnung des von mir angesprochenen Sachverhaltes, ob es einen inneren Zusammenhang zwischen den Symphonien gibt. Ich ziehe ihn hiermit ausdrücklich und offiziell zurück ! Es ist völlig klar - und das wollte ich auch nie b...

Samstag, 17. Juli 2010, 16:29

Forenbeitrag von: »zatopek«

Geistliche Musik, Religion und Atheismus

Zitat Original von Johannes Roehl Zitat Original von zatopek Zitat Original von Johannes Roehl Am Abend, da es kühle war, Ward Adams Fallen offenbar; Am Abend drücket ihn der Heiland nieder. Am Abend kam die Taube wieder Und trug ein Ölblatt in dem Munde. O schöne Zeit! O Abendstunde! Der Friedensschluss ist nun mit Gott gemacht, Denn Jesus hat sein Kreuz vollbracht. .... Das ist ein imo schönes Beispiel. Ich kann mir vorstellen, dass gerade die beiden Schlusszeilen für Christen tröstlich und b...

Freitag, 16. Juli 2010, 10:16

Forenbeitrag von: »zatopek«

Geistliche Musik, Religion und Atheismus

Hallo Johannes, Zitat Original von Johannes Roehl Am Abend, da es kühle war, Ward Adams Fallen offenbar; Am Abend drücket ihn der Heiland nieder. Am Abend kam die Taube wieder Und trug ein Ölblatt in dem Munde. O schöne Zeit! O Abendstunde! Der Friedensschluss ist nun mit Gott gemacht, Denn Jesus hat sein Kreuz vollbracht. .... Das ist ein imo schönes Beispiel. Ich kann mir vorstellen, dass gerade die beiden Schlusszeilen für Christen tröstlich und beruhigend sind, während sie mich z.B. überhaup...

Freitag, 16. Juli 2010, 07:58

Forenbeitrag von: »zatopek«

RE: Der " wahre " Dilthey .

Zitat Original von Dr. Holger Kaletha Bernd hatte deshalb ja einen extra Thread aufgemacht zum Thema Musik und Religion. Da hatte ich geantwortet - nur ist dieser Thread wohl in den Orkus gewandert! Nein, Holger, erstaunlicherweise - oder auch nicht - gibt es den Thread noch: http://www.tamino-klassikforum.at/thread.php?threadid=12251 Zitat Original von Dr. Holger Kaletha Da gehört auch die DB hin: Baut High-Tech ICEs mit Klimaanlagen, die nur bis 32 Grad arbeiten. Man kann ja auch einen Düsenj...

Donnerstag, 15. Juli 2010, 23:35

Forenbeitrag von: »zatopek«

Geistliche Musik, Religion und Atheismus

Hallo allerseits, zunächst möchte ich mich einfach mal für die Beiträge bedanken. Ich hatte etwas gezögert, den Thread überhaupt aufzumachen, weil Religiösität eine doch zutiefst persönliche Angelegenheit ist und ich mir unsicher war, ob meine Fragen nicht als zu intim empfunden werden. Insofern bin ich sehr erfreut festzustellen, dass bei diesem Thema, dass der eine oder andere durchaus als heikel ansehen kann, so ernsthafte, sachliche und nachdenkliche Beiträge gekommen sind. Nochmals: vielen ...

Donnerstag, 15. Juli 2010, 17:21

Forenbeitrag von: »zatopek«

Geistliche Musik, Religion und Atheismus

In einem anderen Thread hat Frank Georg Bechyna folgendes geschrieben: Zitat Persönlich glaube ich nicht an den durch Releigionsunterricht tradierten Gott im Sinner der christlichen Amtskirchen . Dennoch kann es - rein theoretisch - spekulativ einen Gott geben . Hat diese agnostische Haltung von mir eine direkten Einfluss auf mein Erleben von Musik ? Ich denke, dies ist einen eigenen Thread wert, nämlich die Frage, wie stehen Chrsiten, Atheisten oder Agnostiker eigentlich zu geistlicher Musik ? ...

Donnerstag, 15. Juli 2010, 09:00

Forenbeitrag von: »zatopek«

Gustav Mahler - Die Sinfonien als Gesamtkunstwerk ?

Zunächst einmal veieln Dank für eure Beiträge ! 1. Ich gebe zu, meine Wortwahl, insbesondere die Verwedung des Begriff "Gesamtkunstwerk" war ein wenig unglücklich. Zu meiner Entschuldigung kann ich nur anführen, dass ich, da ich schon ahnte, dass der Titel zu Missverständnissen Anlass geben könnte, direkt in der Einleitung auf den irreführenden Titel hingewiesen und geglaubt, durch das Zitat deutlich zu gemacht zu haben, was ich meinte. Ich denke, insgesamt dürfte aber doch deutlich geworden sei...

Dienstag, 13. Juli 2010, 20:23

Forenbeitrag von: »zatopek«

Gustav Mahler - Die Sinfonien als Gesamtkunstwerk ?

Vielleicht ist der Threadtitel ein wenig irreführend. Deshalb ein Zitat von Eliahu Inbal, der verdeutlicht was ich fragen möchte: Zitat Für mich sind die Sinfonien von Mahler eine Einheit, eine gigantische Sinfonie mit elf Sätzen, besser noch ein einziger großer Roman mit elf Kapiteln. eben den zehn Sinfonien und dem "Lied von der Erde". Alles in diesem Roman bezieht sich aufeinander, wird verständlich - und richtig interpretierbar - nur aus dem Kontext des Ganzen. Das Zitat im vollen Wortlaut -...

Freitag, 9. Juli 2010, 16:25

Forenbeitrag von: »zatopek«

RE: Phonostar

Phonostar hatte ich mal eine Zeitlang auf meinem Rechner laufen. Habe es aber dann heruntergeschmissen, weil sich damit die Aufnahmen nicht so bearbeiten ließen, wie ich das wollte. Frag mich nicht nach Einzelheiten, ist schon länger her, dass ich damit experimentiert habe. Wenn ich mich recht entsinne, bestand ein Problem darin, dass er die Steams recodiert, d.h. wenn der Sender einen MP3-Steam sendet wird der erst in WAV umgewandelt und dann wieder in MP3, wenn man in dem Format haben will. Au...

Dienstag, 22. Juni 2010, 08:53

Forenbeitrag von: »zatopek«

Lang Lang - Strohfeuer oder Dauerbrenner

Zitat von »Alfred_Schmidt« Ganz einfach: Die DGG wird um das Geld einige Nachwuchskünstler unter Vertrag nehmen, einige CDs produzieren und genüsslich zusehen was aus "ihrem" Exstar - OHNE DGG-PR allmählich wird .... Na, das wäre doch mehr als erfreulich. Wenn die DGG dann auch noch ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen würde, um Künstler wie Rafal Blechacz ein weing bekannter zu machen, dann hätte sich der Wechsel schon gelohnt ... Viele Grüße aus Dortmund, Bernd

Dienstag, 22. Juni 2010, 07:55

Forenbeitrag von: »zatopek«

RE: Kurz Kurz aka Langweilig Langweilig

Zitat Original von Swjatoslaw Naja. Falls jemand noch nicht weiß, was er von Kurz Kurz halten soll, möge er sich dieses Video ansehen (aber bitte einen Magenbitter bereithalten): http://www.youtube.com/watch?v=ubVVSWHkxs8 Das ist jetzt aber echt gemein ! "Magenbitter" ? Ein Sauerstoffzelt wäre vielleicht gerade noch ausreichend ... Aber man sollte sich nicht darüber lustig machen. Technisch kann er was, und mit seiner süßlich-überzuckerten Spielweise trifft der den Geschmack vieler Zuhörer. Was...

Sonntag, 20. Juni 2010, 11:05

Forenbeitrag von: »zatopek«

Bach, Johann Sebastian: Goldberg-Variationen

Ist das die hier ? Vielen Dank für die Info ! Viele Grüße, Bernd

Samstag, 19. Juni 2010, 11:04

Forenbeitrag von: »zatopek«

RE: Abdel Rahman El Bacha - Pianist

Zitat Original von Thomas Pape Auffällig ist übrigens der erhebliche Preisunterschied der CD's zwischen Frankreich und Deutschland. amzon.de fragt teilweise doppelt so hohe Preise ab als amazon.fr. Dies nur als Tipp, wenn man sich etwa ein Box von ihm zulegen möchte. Trotz Globalisierung ist Europa ganz offenichtlich noch in regionale Kulturmärkte segmentiert, was im Grunde ja zu begrüßen ist, denn währen Ciccolini in einem Interview vor ein paar Jahren das Verschwinden der nationalen Klaviersc...

Donnerstag, 17. Juni 2010, 11:46

Forenbeitrag von: »zatopek«

Sechs Jahre Tamino Klassikforum

Na dann will ich mich auch mal in die Riege der Gratulanten an die Forenleitung einreihen und wünsche uns noch viele, viele weitere Jahre angeregter Diskussionen. Ich finde - auch wenn ich jetzt nicht jeden Thread verfolge - das Forum ist auf einem hervorragenden Weg, zumal sich nach meinem Eindruck der Ton der Beiträge doch ziemlich versachlicht hat. Weiter so ! Viele Grüße, Bernd

Donnerstag, 17. Juni 2010, 09:30

Forenbeitrag von: »zatopek«

Wie "rückwärtsgewandt" ist das Tamino- Klassikforum?

Zitat Original von Swjatoslaw ... Nur waren im Bereich Klaviermusik (und im Bereich Jazz sehe ich es ähnlich) frühere Jahrzehnte weitaus mehr mit Ausnahmemusikern gesegnet, als dies heute der Fall ist. ... Ist das so ? Ich würde dem widersprechen wollen, denn ich sehe durchaus mit einem Berezowsky oder Blechacz, von den vielleicht etwas älteren aber noch lebenden, wie Pires, Perahia oder Uchida, Künstlerperönlichkeiten, die einem Rubinstein, Horowitz oder Gilels das Wasser reichen können; aber ...

Mittwoch, 16. Juni 2010, 08:53

Forenbeitrag von: »zatopek«

RE: Klaus Lage zum 60. Geburtstag

Den Glückwünschen schließe ich mich an ! Klaus Lage gehört für mich zu den Achtzigern, wie Schimanski und zur großen Freude meiner Frau - *Ironie* - laufen seine CDs bei mir im Auto immer wieder gerne. Die letzte CD "nah und wichtig" kann ich nachhaltigst empfehlen. Einen guten Überblick über sein Schaffen bietet die Do-CD " Beste Lage" Da sin dann auch alle meine Lieblingsstücke drauf, wie "Monopoly", "Stille Wasser", "Faust auf Faust", "Mit meinen Augen", "Steig nicht aus". Leider fehlt darauf...

Dienstag, 15. Juni 2010, 08:49

Forenbeitrag von: »zatopek«

Wie "rückwärtsgewandt" ist das Tamino- Klassikforum?

Zitat Original von John Doe Wo deine Aussage überhaupt nicht mehr zutrifft, ist meine Liebe zur Breite, wobei ich bei selbiger zwischenzeitlich im 20. Jhdt. mit Blick nach Osten stehe. Da bin ich absolut experementierfreudig, da kaufe ich fast blind. Verzeihung, da sind mir wahrscheinliich mal wider die Pferd durchgegangen; meine Bemerkung sollte keine persönliche Kritik bedeuten. Nochmals: ich hatten den Eindruck, dass deine Antwort ein wenig symptomatisch für viele hier im Forum ist, die sich...