Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 684.

Mittwoch, 26. November 2008, 15:25

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Dirigenten von heute - charismatisch wie einst Karajan

Ich hab jetzt zwar nicht den ganzen Thread gelesen. Aber ein Dirigent den ich bei einer Probe erleben durfte und der ein ungeheures Maß an Charisma ausgestrahlt hat war Valery Gergiev. Nicht nur aufgrund seiner Körpergröße ein imposantes Erscheinungsbild aber das Gesamtpacket hat mich bei der Probe mit dem Kirov wirklich gefesselt ( obwohl ich so gut wie kein Wort russisch verstehe ).

Sonntag, 23. November 2008, 12:48

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Chefdirigent dringend gesucht

Zitat von »Michael Schlechtriem« So ist es. Den habe ich ehrlich gesagt nicht kapiert.......... Das wäre das erste Orchester bei dem man, unabhängig von Agenturen, einfach so mal anrufen kann und sich als Chefdirigent bewerben kann. Wie im Artikel bereits angesprochen wird da ohnehin mit Gastdirigenten weitergearbeitet (und aus diesen wohl der zukünftige Chef ausgewählt). Ausserdem scheint es ja bereits einen oder mehrere Kandidaten für das Amt gegeben zu haben der/die aber seitens des Orcheste...

Freitag, 21. November 2008, 19:56

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Chefdirigent dringend gesucht

Schade das ich den Thread erst jetzt entdecke, wo kann man sich denn bewerben?

Donnerstag, 10. April 2008, 12:24

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Claudio Abbado - Sichtung der Zeugnisse einer Ära

Was man bei Abbados Leistungen ganz vorne anführen muss sind die von ihm gegründeten Orchester. Mit dem Gustav Mahler Jugendorchester, dem daraus entstandenden Mahler Chamber Orchestra und dem Luzerne Festival Orchestra hat er 3 absolute Weltklasse-Ensembles ins Leben gerufen. Was seinen "fehlenden" Personalstil angeht so glaub ich das er da ganz im Erbe seines Lehrers Hans Swarowsky steht der diesen ja grundweg verurteilte. Seine Interpretationen zeichnen sich durchwegs durch eine enorm tiefe B...

Sonntag, 6. April 2008, 15:34

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

RE: Hänsel und Gretel für mich eine nette Oper

Zitat Original von oper337 vielleicht bin ich noch kindlich im Gemüt, aber es schadet mir nicht, wenn ich da nicht gleich an sozialkritische Themen denke. Natürlich schadet es nicht. Es macht ja auch niemand einen Vorwurf. Genauso sollte es aber auch Musikliebhaber anderen Geschmacks zulässig sein es eben nicht in dieser Weise sehen bzw. hören zu wollen. Ich suche bei Opernbesuchen und im speziellen bei der Regie immer nach Inspiration im Sinne von interessanter Textdeutung da für mich die Kuns...

Freitag, 4. April 2008, 16:47

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Literarische Empfehlungen - was lese ich gerade

Ich habe vor 2 Wochen, sozusagen als "Willkommensgeschenk" im Theater im Palais in Graz vom Chefdirigenten ein Buch geschenkt bekommen das ich allen ans Herz legen möchte: Hans Swarowsky: Wahrung der Gestalt Auch wenn er sehr dogmatisch mit den einzelnen Themen umgeht so kann man sich doch unheimlich viel nützliches herausholen sowohl was musiktheoretisches im allgemeinen als auch dirigentisch-praktisch im speziellen angeht. LG

Freitag, 4. April 2008, 14:08

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Hänsel & Gretel: Sozialdrama oder "nur" romantisches Märchen?

Zitat Original von pbrixius Zitat Original von Knusperhexe Zum Sozialdrama: Wette hat einiges an Sozialkritik eingearbeitet, letztendlich ging es ihr und ihrem Gatten sowie ihrem Bruder aber um die Romantik. Nachzulesen in zig Briefen und Statements. Lieber Knuspi, worum es ihr ging, ist das eine, was aber im Libretto steht, das andere. Da ich die Briefe und Statements nicht vorliegen habe (und wenig Lust & Zeit, darein zu schauen), kannst Du mir ja mitteilen, was da unter Romantik verstanden w...

Donnerstag, 3. April 2008, 16:46

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

L.v.Beethoven - Messe C-Dur op.86

Meine persönliche Lieblingsaufnahme dieses großartigen Werks ist folgende: Collegium Musicum 90, Richard Hickox Was diese Aufnahme für mich auszeichnet ist eine wunderbare Lebendigkeit im Klang, frische Tempi ohne jemals zu überhetzen und perfekte Transparenz. Ich finde es, vor allem im "Dona nobis pacem", so schade wenn so durchgehetzt wird.

Donnerstag, 3. April 2008, 16:28

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Hänsel & Gretel: Sozialdrama oder "nur" romantisches Märchen?

Zitat Original von Knusperhexe ??? Im Libretto gibt es keinerlei Hinweis auf die Kostüme. Da steht lediglich: Kleine, dürftige Stube. Nach längerer Abwesenheit hab ich nun heute diesen Thread entdeckt. Probe jetzt seit knapp 1 1/2 Monaten Hänsel und Gretel im Theater im Palais in Graz. Eine unheimlich stimmige Inszenierung von Christian Pöppelreiter der es, meiner Meinung nach, schafft einen nahezu idealen Mittelweg aus dem Sozialdrama und der märchenhaftigkeit dieses Stücks zu finden. Ich kann...

Sonntag, 1. Juli 2007, 07:25

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Der bekannteste lebende Dirigent

Meiner Meinung nach die unumstrittene Nr.1 was den Bekanntheitsgrad angeht ist momentan Nikolaus Harnoncourt. Kaum jemandem mit dem ich mich unterhalte ( sei es über Dirigenten oder Musik ist im allgemeinen ) ist der Name unbekannt was nicht zuletzt an seinen sehr groß beworbenen Dirigaten in Salzburg oder seinem Neujahrskonzert annodazumal. Wobei ich nicht weiss inwiefern das auf den deutschen Sprachraum beschränkt ist, aber seine Marketing-Abteilung ist wirklich nicht ohne. Selbst Menschen die...

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:22

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Was bringt die Saison 2007/08

Die erste Saison Post-Pflegerl am Stadttheater Klagenfurt bringt folgende Musiktheaterpremieren: Richard Strauss: Ariadne auf Naxos für mich DAS Idealstück für dieses Haus, bin schon enorm gespannt. Giuseppe Verdi: Rigoletto Christoph Willibald Gluck: Orfeo ed Euridice Andrew-Lloyd Webber: Jesus Christ Superstar Franz Lehar: Die Lustige Witwe Herbert Willi: Schlafes Bruder

Donnerstag, 14. Juni 2007, 00:54

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2007)

Höre gerade zum wiederholten male in den letzten Tage diese wunderbare Aufnahme von Humperdincks Hänsel und Gretel. Eigentlich fast ein Verbrechen das es zu diesem großartigen Werk keinen eigenen Thread gibt LG

Dienstag, 12. Juni 2007, 21:45

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Die skurrilsten, merkwürdigsten CD-Cover

Ich höre gerade sehr schön gespielte Brahms Streichsextette, was dieses Cover aber nun genau damit verbindet ( abgesehen davon das es 6 Pinguine sind ) will aber nicht so ganz klar werden

Montag, 11. Juni 2007, 22:46

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Konzertbesuche und Bewertung

Komme gerade aus dem Grazer Stephaniensaal wo ich folgendes Konzert genoss: Es spielte das Budapest Festival Orchestra unter Ivan Fischer folgendes Programm: Richard Strauss: Walzerfolge Nr.1 aus "Der Rosenkavalier" Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert C-Dur KV 314 Anton Bruckner: Sinfonie Nr.7 in E-Dur Insbesondere im ersten Teil war das Konzert eine einzige Ohrenweide. Ein großartig ausbalanciertes Orchester das motiviert und sehr inspiriert musizierte. Bei Ivan Fischer merkt man das er zieml...

Samstag, 9. Juni 2007, 14:18

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2007)

Bevor es dann ab zum Zentralfriedhof geht auch noch ein bisschen was vom Aufsteiger:

Mittwoch, 30. Mai 2007, 16:50

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Streichquartette auf historischen Instrumenten

Zitat Original von Johannes Roehl Ich halte es in der Praxis dennoch für unproblematisch, weil selbstverständlich die allermeisten international konzertierenden Steicher Meisterinstrumente aus dem 17.-18. spielen (wer nicht wäre mal interessant?) und man trotzdem versteht, dass mit "historischen Instrumenten" was anderes gemeint ist. viele Grüße JR Nur kurz hierzu, ich hab mal gehört das das ABQ neben ihren Guaerneris und Amatis einen Satz Bulfaris besitzen und diese sogar ihre meistgespielten ...

Mittwoch, 23. Mai 2007, 22:25

Forenbeitrag von: »Michael_Flaschberger«

Dirk Kaftan

Zitat Original von Michael Schlechtriem Lieber Michael, Zitat Es wäre wohl das beste wenn wir diesen Thread nochmal neu starten und ich den Satz einfach weglasse Aber nein, es war sehr interessant, was Du geschrieben hast. Ich gebe halt gerne einmal Widerworte, außerdem hat es mich veranlaßt, mir mal die Dirigenten der Grazer Oper näher anzusehen. Also shake hands, ja? Michael Zitat Original von yago -->.....was so ein einzelner, schlecht formulierter Satz anrichten kann ist wirklich eigenartig...