Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:45

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Regietheaterkrieg - Warum er so erbittert geführt wird

Zitat von »Stimmenliebhaber« Lieber "Caruso41", besten Dank für die freundliche Aufklärung. ......... Selbstverständlich habe ich bemerkt, dass du die letzten Tage nicht im Forum warst, aber nachdem du dann den lieben "Operus" mahntest, doch auf deine an ihn gerichteten Beiträge zu antworten, kam mit beim Lesen dieser Mahnung unwillkürlich meine an dich gerichtete Nachfrage nach der Simionato-Emilia in den Sinn. Interessanter als diese ganze Rubrik hier und das hunderste künstliche Hochkochen d...

Gestern, 21:52

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Regietheaterkrieg - Warum er so erbittert geführt wird

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Caruso41« Offensichtlich kannst du ja auch nicht viel Zeit für das Forum erübrigen. Zumindest erkläre ich es mir so, dass Du gar nicht auf Beiträge antwortest, die ausdrücklich an Dich adressiert sind. Darüber habe ich mich schon in der Vergangenheit gelegentlich gewundert. So auch in diesen Wochen. Je nun, das passiert halt manchmal. Ich warte in einer anderen Rubrik ja auch immer noch auf freundliche Aufklärung von dir, lieber "Caruso41", wo denn nun Fr...

Gestern, 21:13

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »rodolfo39« als Abigaille muß sie die tiefen Lagen nicht singen. Erstaunlich! Spielen die da ne andere Fassung? Ich wähne mich zu erinnern, dass die Partie der Abigaille musikalisch auch davon lebt, dass ihre Zerrissenheit und ihr "Extremismus" durch große Intervallsprünge von ganz hoch nach ganz tief u.ä. charakterisiert wird. Lieber Rudolfo! Da hat Stimmenliebhaber ganz und gar recht! Die Tessitura der Partie, also der Tonhöhenumfang ist sehr extrem. Und...

Gestern, 19:13

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Regietheaterkrieg - Warum er so erbittert geführt wird

Zitat von »operus« Verfolgt man die Beiträge hier in unserem Forum dann wird nicht diskutiert. Es werden nur die eigenen Argumente von beiden Seiten gebetsmühlenartig in verschiedensten Variationen wiederholt mit dem Ziel den Andersgläubigen zu bekehren. Deshalb wird und kann es keine Einigung geben. Lieber Operus! Das deckt sich absolut mit meiner Wahrnehmung. Darum habe ich das Berichten über Inszenierungen von Opern hier im Forum längst aufgegeben. Und nun eine Meta-Diskussion darüber, warum...

Sonntag, 17. Juni 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Ehe jemand auf die Idee kommt, an Nutrice ‚Erster Totengräber‘ (gibt es mindestens in drei Opern) anzuhängen, biete ich Emilia, die Gattin Jagos in Verdis Otello. Die beste Altistin ist dafür gerade gut genug. Karajan hat darauf bestanden, dass die Simionato dafür verpflichtet wurde. Wer kann eine Aufnahme mit ihr einstellen? Mit besten Grüßen Caruso41 ————————— von meinem iPhone gesendet.

Sonntag, 17. Juni 2018, 07:47

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »rodolfo39« Lieber Caruso, stehe grade in Gelsenkirchen am HBF da die S Bahn nach Duisburg ausgefallen ist und die nächste erst um 23 Uhr kommt. Habe grade im MIR eine hervorragende Nabucco Premiere gesehen und wollte morgen die Sängerin der Abigaille Yamina Maamar vorstellen. Lieber Rodolfo, Da bin ich schon sehr gespannt. Du hast ja schon etliche NEUE STIMMEN vorgestellt, die inzwischen eine respektable Karriere machen. Yamina Maamar habe ich als sehr eindrucksvolle Tove in Schönber...

Samstag, 16. Juni 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »operus« Lieber Caruso, Ich bin gerade auf dem Sprung nach Wien. Bitte sei doch so nett und stelle einen Ausschnitt aus der Winterreise ein. Damit hat Lichdi ja gerade großen Erfolg.... Danach schauen wir ob und was an Kommentaren kommt. Herzlichst Operus Lieber Operus! Das YouTube-Video hatte ich sogleich für Dich eingestellt. Zu dem Lichdi hatte ich auch meine Meinung gesagt. Das hast Du wohl nach deiner Rückkehr aus Wien nicht wahrgenommen. Ist ja egal. Wichtiger ist wohl etwas and...

Montag, 11. Juni 2018, 08:55

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »WoKa« Ratmir aus Glinkas Ruslan und Ludmilla Der war schon! Ist gar nicht lange her! Das Spiel mit den Opernrollen

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:21

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Mme. Cortese« Ich hoffe doch,dass die Luft nicht endgültig raus ist! Das hoffe ich auch. Es ist zwar eher ein Zeitvertreib, aber das Suchen passender Rollennamen und würdiger Aufnahmen, mit denen die Rollen vorgestellt werden können, macht einfach Spaß! Außerdem lernt man dabei! So hänge ich denn eine Operrolle an, der ich immerhin zweimal auf der Opernbühne begegnet bin: Sakùntala! Das ist eine junge Frau in der gleichnamigen Oper von Franco Alfano, die in einer ganz abgelegenen Geg...

Freitag, 8. Juni 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Richtigstellung

Zitat von »Caruso41« Dafür muss vor allem die Generalmusikdirektorin Zoi Tsokanou gelobt werden. Zoi Tsokanou ist ehemalige zweite Kapellmeisterin des Erfurter Theaters und derzeitig Chefdirigentin des Staatsorchesters Thessaloniki!!! Ich erhielt gleich drei E-Mails in denen ich auf den Fehler hingewiesen wurde! Heute ist übrigens eine eingehende Rezension von Klaus Heinrich Kohrs ind der FAZ. Überschrift:"Gewagt, gestemmt, gewonnen" Ob die auch in der frei verfügbaren Ausgabe im Internet abged...

Freitag, 8. Juni 2018, 09:07

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Zitat von »Justin« von den wirklichen Experten , den vermeintlichen und den " self appointed " Experten ( Eliten!!!) Welche feine Taxonomie! Ich weiss nur noch nicht, wer (und nach welchen Kriterien) entscheidet, zu welcher Gruppe einer dazusortiert werden muss. Caruso41

Freitag, 8. Juni 2018, 08:19

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Ein "w" am Ende, da fällt mir gleich Wakula (Вакула), der Schmied in der Oper "Pantöffelchen" ein - die Oper von Tschaikowski nach Nikolai Gogols "Die Nacht vor Weihnachten" . Ich habe das Werk auf LP mit dem prächtigen Konstantin Lisowski als Wakula, die hat es aber nie in den Westen und auch nicht auf Youtube geschafft! Hier bekommt man nur einen Einduck von einem Teil des Werkes: https://www.youtube.com/watch?v=PyAmPrl5J7g

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Schön, da kann ich Rozenn anhängen. Bisher gibt es bei unserem Spiel von Lalos ROI D‘YS nur den Eintrag 'Ys'! Gemeint ist wohl der König von Ys. Während es von der ziemlich populären Aubade (gefühlte) 300 Aufnahmen bei Youtube gibt, habe ich die Arie der Rozenn nicht finden können. Auch nicht ihre Duette mit Margared oder Mylio. Ich finde es sehr sonderbar, dass diese Oper, die nicht nur viele schöne Melodien hat sondern auch jede Menge Dramatik, in Deutschland weithin übersehen wird. Deshalb st...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:35

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Mme. Cortese« Lieber Caruso, den Neocles hatte ich schon in Beitrag 721 gebracht, übrigens mit exakt demselben Musikbeispiel! Liebe Mme. Cortese! Da habe ich schlampig geschaut, oder in der falschen Liste! Aber. dass wir die gleiche Aufnahme gewählt haben spricht ja wohl für Spyres! Wolltest Du keinen anderen Anschluß bringen! Da nehme ich Nathanaël den Freund und Saufkumpan Hoffmanns, dessen Erzählungen Offenbach in Töne gebracht hat! Von ihm muss ich kein musikalische Portrait eins...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

An die Ninon knüpfe ich den Néoclès aus LE SIÈGE DE CORINTHE von Rossini. Das ist ein junger griechischer Offzier. Die Partie wird mal von Mezzos gesungen und mal von Tenören! Für mich ist Shirley Verrett die optimale Besetzung. Ich hoffe, dass ich sie finde! Leider nicht! Also habe ich mal weiter unter den Mezzos gesucht. Da kam aber eigentlich keine in Frage. Also doch ein Tenor! Und wenn schon, denn schon: Michael Spyres https://www.youtube.com/watch?v=3_LxOpQUOgA

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Den 'Rat' übersehe ich gnädig und nehme das "l" von Crespel. Da hänge ich Lucretia an, die Gattin des Generals Collatinus. Die ist eine Zentralfigur in der Oper THE RAPE OF LUCRETIA von Benjamin Britten Es singt Sarah Connolly. Einfach außergewöhnlich!!! https://www.youtube.com/watch?v=1xYqQ497pxw

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:13

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Hans Heukenkamp« Oberst Muffel von der Plassenburg, Siegfried Wagner, Der Bärenhäuter Ich staune wirklich, wen Du so alles kennst!!!! Ich nehme noch eine Opernrolle aus dem ziemlich gängigen Repertoire: Luise Miller aus Verdis Oper nach Kabale und Liebe! Man mag gar nicht glauben, dass die noch fehlt. Ich habe aber nachgeschaut. Ich stelle eine Produktion ein, die ich selbst gehört habe. Die Lusia singt Ana Maria Martinez, die damals als großes Versprechen galt. https://www.youtube.c...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:43

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

An die Dame Smorfiosa hänge ich Alessandro Stradella von Flotow an. Den italienischen Violinisten, Sänger und Komponisten des Barock, der hier so geradeweg aus dem deutschen Biedermeier kommt, singt Joseph Traxel! In diesem Fach ist er eine Referenz: https://www.youtube.com/watch?v=ENRIfvGAFvU

Mittwoch, 6. Juni 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Schön, dass es nun im Hause Eisenstein eine Adele gibt und die sogar da herkommt, von wo man in Wien zu der Zeit gewöhnlich sein Personal bezog! Ich gehe wieder auf die herrschaftliche Ebene und füge Ernesto den Herzog von Caldora an. Hier singt ihn Piero Cappuccilli gewiß weniger in einem Bellini-Belcanto als man sich das wünschen möchte. Aber imponierend ist seine rohe Macho-Attitude in der Partie schon. Und die beiden anderen Partien sind superb besetzt: Caballé und Labó! https://www.youtube....

Mittwoch, 6. Juni 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »Caruso41«

Das Spiel mit den Opernrollen

Da hänge ich die Tigrana aus EDGAR von Puccini an. Sonderbarerweise finde ich keine richtig gute Interpretation der Arie der Tigrana bei Youtube. Immerhin nicht schlecht singt das Biancamaria Casoni: https://www.youtube.com/watch?v=tsJocnBqgHQ https://www.youtube.com/watch?v=tsJocnBqgHQ