Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 629.

Freitag, 15. Juni 2018, 18:17

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Ach ja, einen besonderen Gruß an Dich, Hosenrolle 1! Habe mir jetzt auch das Buch "Mozarts Musiksprache" bestellt, damit Du nicht immer nur alleine auf Spurensuche gehen musst. Lieben Gruß, die Dritte Dame

Freitag, 15. Juni 2018, 18:08

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »rodolfo39« Für mich ist Anna die unsympathischte Person im Don Giovanni. Der arme Ottavio tut alles für sie und sie hält ihn nur hin und zeigt keine Spur von Dankbarkeit Also auch kein Mitglied des Anna-Fanclubs! Bei den Damen besetzt Anna in meinem Ranking um die Unsympathischste auch Platz eins, bei den Herren topt niemand den Titelhelden, dicht gefolgt von Ottavio. Bis auf Elvira kann man im Grunde den ganzen Adelsstand dort vergessen! Und Elvira könnte ich auch dafür durchschütte...

Freitag, 15. Juni 2018, 10:13

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »Hosenrolle1« In da Pontes Libretto und Mozarts Musik können wir nichts finden, was diese “Ideologie” begründet. Zwischen Donna Anna, Don Ottavio und dem Komtur besteht eine “empfindsame Dreierkonstellation, wie sie uns in zahllosen Dramen des späten 18. Jahrhunderts begegnet” (Borchmeyer). Don Ottavio ist kein Schwächling, aber “der typisch zärtliche Bräutigam, dessen maßvolle, in ihrer Verhüllung von Sinnlichkeit und Leidenschaft den empfindsamen Gefühlscode niemals verletzende Lieb...

Freitag, 15. Juni 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Guten Morgen! Habe mich endlich ein wenig mit den von Dir eingestellten Zitaten beschäftigen können, lieber Hosenrolle 1! Zunächst einmal: Zitat von »Hosenrolle1« Zitat Aber Hoffmanns Sicht auf Donna Anna könnte doch stimmen, ihre heimliche Leidenschaft, ihre Liebe für den Unbekannten, der sie vergewaltigen wollte? Wie Zitat von »Hosenrolle1« kan man sich nur einen Moment vorstellen, dass eine starke Frau wie sie einen Schwächling wie Don Ottavio lieben kann? Was impliziert eigentlich, dass Anna...

Freitag, 8. Juni 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Zitat von »Melomane« Hier möchte ich dir ausdrücklich zustimmen, lieber Michael. Ich finde die Intervention von "operus" auch umso überflüssiger, als ihn Begriffe wie "verseucht", "Gesindel", "ausmerzen" und "Dreck" in aktuellen und vergangenen Diskussionen so gar nicht zu stören scheinen (zumindest mahnt er da keine anderen Töne an). Eine saloppe Ausdrucksweise ist das eine, ausübenden Künstlern und denen, die eine bestimmte Kunstausübung gut heißen, mit solch einem martialischen Vokabular zu ...

Freitag, 8. Juni 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Zitat von »operus« Klassikliebhaber und unser Tamino-Forum verdienen doch sicherlich zumindest die Umgangssprache: Also wie wäre es, wenn wir weniger mit Ausdrücken aus der Vulgärsprache kokettieren und uns mehr um treffende Formulierungen mit Niveau und Stil bemühen würden? Nachdem ich diesen Thread zwei Tage lang verfolgt habe, würde dies auch meine Zustimmung finden- wobei ich ein wenig Umgangssprache zwischendurch nun nicht dramatisch und auch ganz erfrischend finde, sofern sie nicht dazu b...

Freitag, 8. Juni 2018, 08:16

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Einen wunderschönen guten Morgen an alle! Habe diesen Thread die letzten zwei Tage mitverfolgt und möchte an dieser Stelle allen Beteiligten danken für die Erkenntnisse, die ich dadurch für mein weiteres Leben ableiten kann, so zum Beispiel: 1. Man kann sich über Kleinigkeiten im Leben wie die Aufführung der "Fledermaus" ( sei die Inszenierung nun gelungen oder weniger gelungen) -dermaßen ereifern als säße man in der Kyoto- Konferenz. 2. Es schadet nichts, dem andersdenkenden Gesprächspartner ge...

Montag, 4. Juni 2018, 08:04

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Und Dir, Hosenrolle 1, ganz herzlichen Dank für das Interview, das ich mit sehr viel Interesse gelesen habe! Da gibt's so einige Punkte, die ich gerne zerpflücken würde, aber jetzt ruft mich leider die Arbeit... Aber ist schon so: In Don Ottavio steckt schon mehr als "Füllmaterial"... Nochmal sonnige Grüße, die Dritte Dame

Montag, 4. Juni 2018, 07:57

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen! @ Fiesco: Was HIP angeht sprichst Du mir aus der Seele, ich orientiere mich da auch gerade um. Mir geht's so, dass mir die "anderen" Aufnahmen im Vergleich dazu jetzt irgendwie total langweilig vorkommen... Hatte vor kurzem ein schönes Erlebnis dazu: Da legte meine Tochter eine CD mit gesammelten Mozart Ouvertüren ein ( kein HIP!), hörte sich das eine Weile an und beim "Don Giovanni" angekommen meinte sie:"Sag mal, gibt's das nicht auch in anders?" Ich...

Samstag, 2. Juni 2018, 23:50

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »Hosenrolle1« 1. Francesco Morella, der Wiener Don Ottavio, scheint die Koloraturen der Arie No. 21 „Il mio tesoro intando“ gefürchtet zu haben, so dass sich Mozart entschloss, die Nummer ersatzlos zu streichen und eine dem Gesangsstil Morellas besser entsprechende neue Arie zu komponieren (KV 540a), die – dramaturgisch unverständlich – nach dem Rezitativ „Come mai creder deggio“ aus der Scena XIV des ersten Aktes eingeschoben wurde. Mozart trägt sie am 24. April 1788 in sein eigenhän...

Samstag, 2. Juni 2018, 07:26

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Okay, habe gerade nachgesehen, das "Il mio tesoro" ist auch bei der Live- Aufnahme nicht dabei. Aber ich glaube, mich zu erinnern, dass das auch so ein Stück ist, das Mozart im Nachhinein erst komponiert hat... Ach ja, dafür gibt's in beiden Versionen das Duett zwischen Zerlina und Leporello, das Mozart für die Wiener Premiere damals nachkomponiert hat und das in der Regel immer weggelassen wird! Liebe Grüße, die Dritte Dame

Samstag, 2. Juni 2018, 07:11

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Guten Morgen, dankeschön fürs Einstellen! Das "Dalla sua pace" befindet sich auf 56:25, das Rezitativ beginnt ab 55:56. Danke auch für die Live- Aufnahme, da war ich selbstverständlich auch gleich unterwegs, da beginnt das Rezitativ bei 56:55 und die Arie bei 57:24. Ich mag ja das "Il mio tesoro" ( von mir so abfällig als "Geht schon mal vor, ich komme dann nach..." bezeichnet...) Rein musikalisch lieber, aber das ist leider nicht dabei, zumindest nicht bei der ersten Aufnahme, bei der zweiten s...

Freitag, 1. Juni 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »Hosenrolle1« Außerdem gibt der Autor den Hinweis, dass jede Übersetzung dieses Satzes anders lautet, und am weitesten in die falsche Richtung die Übersetzung von Georg Schünemann in Soldans verbreitetem Klavierauszug (Peters-Verlag) geht, wenn aus "Genug für dich spricht die Liebe in mir" ein "Denn auf ewig bleib ich dir nur ergeben." wird. Also eine ordentliche wörtliche Übersetzung gehört auf jeden Fall zur Grundausstattung! Au warte, stimmt, der Satz hat ja mit dem Original wirkli...

Freitag, 1. Juni 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »Cartman« Vor Jahren habe ich in Darmstadt mal eine gute Inszenierung gesehen, in der Don Ottavio nach Giovannis Höllenfahrt mit zwei Ordnungshütern auftaucht, um den Wüstling und Verführer der weltlichen (Straf-)Ordnung zuzuführen. Allerdings kam ihm hier das himmlische (oder höllische?) Strafgericht zuvor. Ebenfalls in Darmstadt (ein paar Jahre später, wahrscheinlich unter John Dew) sah man einen Don Ottavio, der einem Kranz unter der Statue des Komturs einen wütenden Tritt versetzt...

Freitag, 1. Juni 2018, 08:15

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Musikalisch finde ich beide Arien toll, aber sie sagen erst einmal nur aus, was man eh das ganze Stück über erlebt: dass er in seine Verlobte offenbar bis über beide Ohren verknallt ist ( "Dalla sua pace" singt er ja für sich, würde er damit auch andere beglücken, würde mir schon der Gedanke kommen, ob er vielleicht nur so macht...) und die zweite, pardon, macht auf mich vom Sinngehalt so den Eindruck:"Geht Ihr schon mal vor, den Bösewicht fangen, ich komme dann nach, ich muss ja der Anna erst e...

Donnerstag, 31. Mai 2018, 23:53

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Hallo miteinander! Schade, dass dieser Thread schon so alt ist, aber vielleicht hat ja jemand Lust, ihn ein wenig wiederzubeleben? Ich habe Don Ottavio auch immer als Langweiler empfunden,aber im Grunde gibt's in diesem Stück gar keine adeligen Sympathieträger, abgesehen von Elvira. Die ist ganz schön tough, .man müsste ihr nur mal im richtigen Moment einen Degen in die Hand drücken- wenn sie gerade mal nicht mit Don Giovanni verzeihen beschäftigt ist... Ansonsten ist Giovanni der Fiesling vom D...

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro

Zitat von »pianovirus« Aber vielleicht sollte man den neuen Plan einfach als spontanen Entschluss der beiden Damen sehen, von dem eben Figaro nichts erfährt, weil er nicht dabei ist.... Nein, Figaro wird ganz bewusst nicht eingeweiht! Die Gräfin gibt Susanna- als sie Plan B besprechen- die eindeutige Anweisung, sie solle Figaro nichts sagen... Und Cherubino wird nicht eingeweiht, weil seine Rolle in diesem Plan ja "umbesetzt" wurde, er somit daraus entlassen ist und man davon ausgeht, dass er n...

Dienstag, 22. Mai 2018, 07:49

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro

Schönen guten Morgen! Kleine Anmerkung: Es findet sich tatsächlich ein Hinweis darauf, dass der Graf nach der fehlgeschlagenen Verkleidungsaktion zumindest mehr oder weniger über das Vorhaben informiert wurde und Plan A somit obsolet ist. Im 3. Akt, nachdem Cherubino seinen Auftritt zwischen den Blumenmädchen hatte und entlarvt wurde, sagt die Gräfin nämlich zum Grafen ( der offenbar hofft, die Gattin doch noch bei etwas Unredlichem zu erwischen ), sie sei "ebenso betroffen" wie er und auf die A...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:52

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Große Klassik für kleine Hörer

Hallo WoKa! Ganz lieben Dank, da schau ich gleich mal! Liebe Grüße, die Dritte Dame

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:35

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Musik, die euch zum Weinen bringt

Darf ich da auch noch rasch etwas beitragen? Die letzten Takte von Wagners "Götterdämmerung"! Liebe Grüße, die Dritte Dame