Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 17. Juni 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

The King's Singers - Export-Schlager aus England

Ihr habt natürlich Recht, das Konzert der King´s Singers in Essen war schon toll. Es lag halt an meiner persönlichen Stimmung, dass der Funke nicht so recht überspringen wollte. Was ich immerhin mitbekommen habe, ist die Tatsache, dass trotz neuer Sänger die Formation nach wie vor zu den besten der Welt zählt. Das ist unstrittig.

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

KS Rüdiger Wohlers

Es stimmt: mein Beitrag Nr. 8 ist ein Irrtum, es war nicht Ormindo, sondern Egisto! Danke für die Korrektur.

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

The King's Singers - Export-Schlager aus England

Ich habe in diesem Jahr die neue Formation der King´s Singers in der Essener Philharmonie gehört. Sie brachten ein Medley aus den Aufnahmen ihrer Vorgänger. Sie waren sehr gut, aber mir gefiel das Programm nicht (zu oberflächlich), und es wurde nach jedem Stück geklatscht. Viel besser war das 7köpfige Vokalensemble aus Gent unter Herreweghe. Sie sangen eine Reihe der letzten Madrigale von Orlando di Lasso. Überragende Qualität (ich kannte keinen der Sängerinnen und Sänger), Beifall erst am Schlu...

Samstag, 16. Juni 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Fußball und Klassik

Auch Goethe und Brahms waren Anhänger. Die Alt-Rhapsodie von Brahms ist ein Auszug aus Goethes "Harzreise im Winter"! Dort findet sich am Anfang der Satz: "Aber abseits, wer ist's?" Musikkritiker Fritz Eckenga meinte übrigens "Abseits? Der Gegner ist drin, wir nicht!" Dazu gibt es allerdings keine Vertonung. Frank Goosen (Vorstandsmitglied vom VfL Bochum) beklagte sich in einer Show in Dortmund, dass sein VfL immer viel zu wenige Elfmeter bekäme. Ruf aus dem Publikum: "Ihr müsst ja wohl ab und z...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:49

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Fritz Ollendorff – ein markanter deutscher Baßbuffo

Zitat von »Siegfried« Wenn von dem Vollblutkomödianten Fritz Ollendorff die Rede ist, darf natürlich diese Aufnahme nicht fehlen: Bei diesem Ensemble lacht mir jedes Mal das Herz im Leib, wenn ich die Aufnahme höre. Ich höre diese Aufnahme gerade mal wieder im Auto: ein grandioses Ensemble, da lacht mein Herz gleich mit. Ich finde es auch schön, dass man die Klamotte mit dem sächsisch redenden Haushofmeister nicht gestrichen hat. Musikalisch ist die Billardszene wie immer ein Genuss.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:44

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Paul Armin Edelmann - ein charmanter Hoffnungsträger

Bei meinem "Gastspiel" in Wien in den Sechzigern habe ich neben Heurigen, Nestroy, Staatsoper, Prater, Kunstmuseum (bestimmt bin ich dort Alfred begegnet) auch das Wiener Lied kennengelernt. Vor einigen Jahren hat mir hier ein kundiger Kollege die CD mit Wiener Liedern von den beiden Edelmännern empfohlen. Ich habe sie oft und oft gehört, genau so wie die von Heinz Holecek.

Sonntag, 3. Juni 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

YouFail - Dr. Pingel´s musikalischer Heuhaufen

Aber die 200 roten Pullover sind doch ein Traum.

Freitag, 1. Juni 2018, 00:14

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Rätselhafter Don Ottavio

In meiner Wiener Zeit wurde Don Ottavio regelmäßig von Anton Dermota gesungen, der bei jeder Aufführung schlechter war als bei der vorigen, bis es dazu kam, dass seine zweite Arie nicht mehr ausgeführt wurde. Von daher haben mich Anton Dermota und Eckard Henscheid davon überzeugt, dass er vom Text wie von der Komposition ein Weichei ist.

Donnerstag, 31. Mai 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Das Tamino-Klassikforum als Summe seiner Mitglieder Vol. 2 (2013)

Für solche Leute hat Zeus Alfred immer noch seinen Blitzstrahl!

Mittwoch, 30. Mai 2018, 13:24

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Anna Netrebko - Einzigartig oder nur Marketing?

Was Anna Netrebko über Norma sagt, habe ich hier vor Jahren über die Lucia di Lammermoor geschrieben. Auf keinen Fall werde ich das wiederholen. Was mich am meisten irritiert und hier offensichtlich keinen stört, ist, dass sie nur mit ihrem Mann (Name russisch, angeblich Tenor) gebucht werden kann. Einen Satz, der meine Freunde immer wieder erbost, zitiere ich: Was haben Bob Dylan (heute singt Bob Düll an, hör dir diesen Müll an!), Leonard Cohen, Herbert Grönemeyer und Endrik Wottrich gemeinsam....

Montag, 28. Mai 2018, 17:39

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Ein wunderbarer Liebestrank im MIR in Gelsenkirchen am 27.05.2018

Das MIR Gelsenkirchen besuche ich schon seit 1976; es ist mein Lieblingshaus, sozusagen das Ideal der guten deutschen Provinzbühne, von denen wir hier im Rheinland und Ruhrgebiet einige haben. Das hat dazu geführt, dass ich schon vor 20 Jahren dem Fördererverein beigetreten bin. In der Tat ist das Haus zu groß, das hat aber den Vorteil, dass man sich einen günstigen Platz aussuchen kann. Ich liebe es, vollkommen allein zu sitzen. Das Publikum ist Gelsenkirchen ist sehr treu und dankbar, es hat n...

Samstag, 26. Mai 2018, 19:57

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Das Thomas-Theorem, Dr.Pingels Biertest und Carl Orff

Das Thomas-Theorem sagt: "If men define situations as real, they are real in their consequences." Kurzfassung: "Wirklich ist, was man dafür hält". Wer Beispiele sucht, findet sie hier bei uns ohne Zahl. Für den Soziologieunterricht in der Klasse 13 habe ich mir ein Experiment ausgedacht, das die Theorie beweist, ohne dass man sie kennt. Die Versuchsanordnung: 10 Dosen Bier, sorgfältig mit Klebeband umwickelt, damit die Marke verborgen blieb. Runde 1: alle Teilnehmer waren 18, praktisch alle Jung...

Sonntag, 13. Mai 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Meine beeindruckendsten Konzert- oder Opernerlebnisse der letzten 12 Monate

Zitat von »WoKa« Hallo dr.pingel! Deshalb hatte ich darauf gehofft, dass auch Du Deine "Highlights" preis gibst. Begeisterung kann anstecken! Gruß WoKa Ich habe diese Highlights schon beschrieben im thread "Faszination Vokalpolyphonie". Dort finden sich Artikel über die Konzerte der King´Singers, des Ensembles Ingenium aus Slowenien und des Orchestra of the Age of Enlightenment unter William Christie. Alle diese Konzerte in der Essener Philharmonie. Dazu kam noch eine konzertante Aufführung von...

Samstag, 12. Mai 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Meine beeindruckendsten Konzert- oder Opernerlebnisse der letzten 12 Monate

Ich will nicht meckern, denn alle Kollegen hier sind doch richtige Experten, die ich absolut respektiere. Ich finde es immer nur schade, dass ich offenbar der einzige bin, der in Konzerte mit Alter Musik geht. Auch für die neue Spielzeit habe ich in Essen das Abo "Alte Musik bei Kerzenschein" gebucht. Dort spielte und wird spielen die Elite der europäischen Alte-Musik-Ensembles, darunter auch welche, die ich nicht kannte.

Freitag, 11. Mai 2018, 13:37

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Nemanja Radulovic et les trilles du diable

Lieber Damiro, ein Text ganz nach meinem Geschmack! Mehr davon!

Freitag, 11. Mai 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Lieblingsstellen von Prokofiev, Hindemith, Nordgren und Martinu

Ich möchte nur kurz eine Anmerkung, die nicht so recht zum Thema passt. Die Sinfonie "Mathis der Maler" ist ein grandioses Stück, aber beileibe nicht das einzige in dieser Oper. Andere Stücke : die Lieder und der Tod der Regina (unnachahmlich gesungen von Ursula Koszut), dazu die Ensemblemusik oder die Schlachtmusik. Daher meine Empfehlung: diese Sinfonie als Köder zu betrachten, um das ganze Werk zu hören; und zwar in der Kubelik-Aufnahme.

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:42

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Musik für zwei Klaviere

Ich habe eine Radio-Aufnahme der Walzer von Brahms (op.39) mit den Brüdern Kontarsky. Ich glaube, diese Stück gibt es auch für Klavier solo.

Sonntag, 6. Mai 2018, 20:26

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Regisseurstheater-Flüchtlinge

Zitat von »Melomane« Zitat von »dr.pingel« Dieser Beitrag ist kein echter Beitrag, sondern ein Beitrag aus dem Fundus der "Untouchables" (Aufklärung über diesen Begriff gibt ein eigener thread). Meiner bescheidenen Meinung nach bist du ähnlich berufen dazu, zu beurteilen, was ein "echter Beitrag" ist wie der User "Gerhard Wischniewski" eine Autorität ist, zu sagen, was ein "echtes Opernerlebnis" und ein "echter Opernliebhaber" ist. Dein etwas selbstverliebter, gerne wiederholter Aufruf, den von...

Sonntag, 6. Mai 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Regisseurstheater-Flüchtlinge

Zitat von »Melomane« Zitat von »Helmut Hofmann« Schöner kann man sich als Verteidiger als Regisseurtheater-Konzepts gar nicht argumentativ selbst widerlegen. Vor lauter schallendem Gelächter hast du es leider versäumt, einen Satz zu produzieren, der in syntaktischer und semantischer Hinsicht irgendeinen Sinn macht. Vielleicht kannst du, wenn dein Gelächter etwas abgeebbt ist, erklären, was ein „Regisseurtheater-Konzept“ ist und wer in diesem Thread diesen seltsamen Begriff, den du selbst hier e...