Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 19:57

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Das Thomas-Theorem, Dr.Pingels Biertest und Carl Orff

Das Thomas-Theorem sagt: "If men define situations as real, they are real in their consequences." Kurzfassung: "Wirklich ist, was man dafür hält". Wer Beispiele sucht, findet sie hier bei uns ohne Zahl. Für den Soziologieunterricht in der Klasse 13 habe ich mir ein Experiment ausgedacht, das die Theorie beweist, ohne dass man sie kennt. Die Versuchsanordnung: 10 Dosen Bier, sorgfältig mit Klebeband umwickelt, damit die Marke verborgen blieb. Runde 1: alle Teilnehmer waren 18, praktisch alle Jung...

Sonntag, 13. Mai 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Meine beeindruckendsten Konzert- oder Opernerlebnisse der letzten 12 Monate

Zitat von »WoKa« Hallo dr.pingel! Deshalb hatte ich darauf gehofft, dass auch Du Deine "Highlights" preis gibst. Begeisterung kann anstecken! Gruß WoKa Ich habe diese Highlights schon beschrieben im thread "Faszination Vokalpolyphonie". Dort finden sich Artikel über die Konzerte der King´Singers, des Ensembles Ingenium aus Slowenien und des Orchestra of the Age of Enlightenment unter William Christie. Alle diese Konzerte in der Essener Philharmonie. Dazu kam noch eine konzertante Aufführung von...

Samstag, 12. Mai 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Meine beeindruckendsten Konzert- oder Opernerlebnisse der letzten 12 Monate

Ich will nicht meckern, denn alle Kollegen hier sind doch richtige Experten, die ich absolut respektiere. Ich finde es immer nur schade, dass ich offenbar der einzige bin, der in Konzerte mit Alter Musik geht. Auch für die neue Spielzeit habe ich in Essen das Abo "Alte Musik bei Kerzenschein" gebucht. Dort spielte und wird spielen die Elite der europäischen Alte-Musik-Ensembles, darunter auch welche, die ich nicht kannte.

Freitag, 11. Mai 2018, 13:37

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Nemanja Radulovic et les trilles du diable

Lieber Damiro, ein Text ganz nach meinem Geschmack! Mehr davon!

Freitag, 11. Mai 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Lieblingsstellen von Prokofiev, Hindemith, Nordgren und Martinu

Ich möchte nur kurz eine Anmerkung, die nicht so recht zum Thema passt. Die Sinfonie "Mathis der Maler" ist ein grandioses Stück, aber beileibe nicht das einzige in dieser Oper. Andere Stücke : die Lieder und der Tod der Regina (unnachahmlich gesungen von Ursula Koszut), dazu die Ensemblemusik oder die Schlachtmusik. Daher meine Empfehlung: diese Sinfonie als Köder zu betrachten, um das ganze Werk zu hören; und zwar in der Kubelik-Aufnahme.

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:42

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Musik für zwei Klaviere

Ich habe eine Radio-Aufnahme der Walzer von Brahms (op.39) mit den Brüdern Kontarsky. Ich glaube, diese Stück gibt es auch für Klavier solo.

Sonntag, 6. Mai 2018, 20:26

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Regisseurstheater-Flüchtlinge

Zitat von »Melomane« Zitat von »dr.pingel« Dieser Beitrag ist kein echter Beitrag, sondern ein Beitrag aus dem Fundus der "Untouchables" (Aufklärung über diesen Begriff gibt ein eigener thread). Meiner bescheidenen Meinung nach bist du ähnlich berufen dazu, zu beurteilen, was ein "echter Beitrag" ist wie der User "Gerhard Wischniewski" eine Autorität ist, zu sagen, was ein "echtes Opernerlebnis" und ein "echter Opernliebhaber" ist. Dein etwas selbstverliebter, gerne wiederholter Aufruf, den von...

Sonntag, 6. Mai 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Regisseurstheater-Flüchtlinge

Zitat von »Melomane« Zitat von »Helmut Hofmann« Schöner kann man sich als Verteidiger als Regisseurtheater-Konzepts gar nicht argumentativ selbst widerlegen. Vor lauter schallendem Gelächter hast du es leider versäumt, einen Satz zu produzieren, der in syntaktischer und semantischer Hinsicht irgendeinen Sinn macht. Vielleicht kannst du, wenn dein Gelächter etwas abgeebbt ist, erklären, was ein „Regisseurtheater-Konzept“ ist und wer in diesem Thread diesen seltsamen Begriff, den du selbst hier e...

Dienstag, 1. Mai 2018, 12:32

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Was hört ihr gerade jetzt an Orgelmusik

Am Wochenende gab es mit 16 einstündigen Konzerten in der Essener Philharmonie das ganze Orgelwerk von Bach, ausgeführt von 11 Solisten aus ganz Europa. In letzter Zeit passiert es mir oft, dass mich Konzerte vom Hören so beanspruchen, dass ich mir bestimmte Teile oder Zugaben nicht mehr anhöre. Am Freitag z.B. war die großartige Vivica Genaux in der Essener Philharmonie. Es gab Arien und Streichermusik von Vivaldi, Corelli. Überragend wie immer Händel. Dazu noch koloraturistische Gewaltexzesse ...

Dienstag, 24. April 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Petra Morsbach Justizpalast

Petra Morsbachs "Opernroman" habe ich schon besprochen. Ihr Talent besteht darin, Roman und Recherche in der Wirklichkeit zu verbinden. So gibt es den Roman "Gottesdiener" über den Alltag eines katholischen Priesters, die Geschichte eines Cembalospielers, die Geschichte eines Dichters ("Dichterliebe") und als letzte Neuerscheinung: "Justizpalast", die Geschichte einer Richterin. Für dieses Buch hat sie 9 Jahre recherchiert. Ein Meisterwerk! Wenn ich eine neue Oper höre, sagen wir einen neuen Hän...

Montag, 23. April 2018, 23:40

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Mahler!!!

1. Lieder eines fahrenden Gesellen, 3. Lied: "Ich wollt, ich läg auf der schwarzen Bahr, könnt nimmer die Augen aufmachen!" 2. Mahler "Nicht wiedersehn" in der Orchesterfassung (nicht von Mahler), mit Daniele Gatti und Ruth Ziesack. 3. Lied von der Erde: "Der Abschied"

Montag, 23. April 2018, 12:08

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Musik, die euch zum Weinen bringt

Ich könnte mir vorstellen, dass er einen zuversichtlichen Schluss anhängen wollte, was bei der Matthäuspassion nicht geschah.

Montag, 23. April 2018, 11:51

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Musik, die euch zum Weinen bringt

Ich habe in vier Kammerchören (mit entsprechend kleinem Orchester) die Johannespassion gesungen. Emotional waren hier die beiden Chöre "Kreuzige, kreuzige, "Weg, weg, kreuzige" und natürlich der Schlusschor "Ruhet wohl, ihr heiligen Gebeine". Da muss man sich sehr auf die Noten konzentrieren, um sich nicht von den Gefühlen überwältigen zu lassen.

Sonntag, 22. April 2018, 17:44

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Eure schönsten Abos

Es ist so, wie ich es vermutet hatte und ja auch selber Jahrzehnte gehandhabt habe: jeder möchte keine ungeliebten Stücke dabeihaben. Ich habe mir z.B. jetzt mal die Abos der Deutschen Oper am Rhein angesehen (Duisburg und Düsseldorf); da kommt keines infrage, weil fast immer zuviel italienische Oper oder ein Ballettabend drin ist (das einzige Ballett, das mir gefällt, ist "Romeo und Julia" von Prokofiew, aber mehr wegen der Musik und nicht wegen des Tanzes). Das Abo in Essen, "Alte Musik bei Ke...

Samstag, 21. April 2018, 23:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Musik, die euch zum Weinen bringt

Der Schluss der "Sache Makropulos" von Janacek.

Donnerstag, 19. April 2018, 23:22

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Frag nach bei Sixtus!

Lieber Sixtus, bei dir prangt noch nicht das gelbe Schloss, das finde ich sehr gut. Nimm dir eine Auszeit, aber melde dich nicht ganz ab. Noch ein Tipp: klicke meinen thread "The Untouchables" an. Es ist unnötig, mit den Untouchables sich auszutauschen, man liest oder ignoriert. Und sofort geht es einem gut. Nächster Tipp: REFRAMING. Das ist eine psychologische Methode, die funktioniert. Reframing heißt, vor einem unlösbaren Problem nicht zu kapitulieren, sondern es so umzudefinieren, dass es ke...

Mittwoch, 18. April 2018, 19:24

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Frag nach bei Sixtus!

Lieber Sixtus, ich finde, dass du bleiben solltest. Ich möchte eigentlich auf deine Beiträge nicht verzichten. Außerdem: bitte überlege dir, dass du an einem RT-Thema gescheitert bist. Das sind wir aber alle, und es ist auch nichts besonderes. Es gibt Arzneien, die immer helfen: 1. Thema komplett ignorieren 2. Nur lesen und nicht schreiben 3. Ignorierfunktion einschalten 4. Satirisch antworten

Dienstag, 17. April 2018, 23:28

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Essen plus

Hier noch einige Konzerte, die nicht im Abo enthalten, aber dennoch sehr attraktiv sind. Collegium vocale Gent, Schein, Israelis Brünnlein Coll. vocale Gent, Mendelssohn Elias Artemis-Quartett Daniel Hope, American Classics Brahms 2. Klavierkonzert, Ma vlast Madigale von Orlando di Lasso (Coll. vocale Gent) 26.12.: Das Weihnachtsoratorium zum Mitsingen The Choir of Westminster Abbey Beethoven 2. Sinfonie, Janacek Missa glagolitica Glass, Einstein on the Beach Bartok, Herzog Blaubarts Burg, Schön...

Dienstag, 17. April 2018, 23:22

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Abo in Essen 2018-2019

Aufgrund der tollen Konzerte habe ich mein Abo verlängert. Erstaunlich fand ich, dass die Sachbearbeiterin im Ticket-Center in Essen dieses Abo auch besaß. Auch in diesem Jahr ist die Qualität überragend, vor allem deswegen, weil das "Collegium vocale Gent", das unter Philippe Herreweghe in der Sparte dieser Ensembles zu den besten der Welt zählt, in dieser Spielzeit "Artists in Residence" sind. Hier das Programm: Jaroussky mit Cavalli und Monteverdi Dorothee Oberlinger (Blockflöte) Coll. vocale...