Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 61.

Sonntag, 30. Dezember 2012, 18:54

Forenbeitrag von: »Carl«

Frisch erstanden (Klassik 2012)

Nach monatelanger Konzentration auf ausschliesslich rare Schellacklabels und Wachswalzen wurde ich durch ein Paket aus Wien wieder in meine Opernwelt zurückkatapultiert. Eine zeitgenössische Komponistin, welche ich sehr schätze sandte mir zwei Pakete voll mit Klassikern wie: "Porgy & Bess (Opernversion)", "The Crucible (Robert Ward)", "Jonny spielt auf (Krenek)", "Die Spanische Stunde (Ravel, eingedeutscht durch das Konservatorium in Wien)", "Parsifal (Wiener Staatsoper, Karajan, 1961)" und viel...

Freitag, 28. Dezember 2012, 00:45

Forenbeitrag von: »Carl«

Erste/frühe Gesamteinspielungen

Eine der frühsten Gesamteinspielung in unserem Schellackarchiv ist die "Madama Butterfly" (Columbia D 14530-14543) aufgenommen vom 25. April bis 11. May 1929 warscheinlich in London. Wer das Werk in voller Länge anhören möchte: http://pool.publicdomainproject.org/inde…a_D_14530-14543 Besetzung ist: Rosetta Pampanini (Soprano), Conchita Velasquez (Mezzosoprano), Ferrari Cesira (Soprano), Alessandro Grando (Tenore), Gino Vanelli (Baritone), Giuseppe Nessi (Tenore), Aristide Baracchi (Tenore), Salv...

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 21:45

Forenbeitrag von: »Carl«

STEFFANI, Agostino: ENRICO LEONE

Schade, dass niemand auf diesen tollen Beitrag geantwortet hat. Hast Du diese Oper schon gehört? Kannst Du die Aufnahme weiterempfehlen? Mir ist nur eine Studioaufnahme aus dem Jahr 1986 bekannt - leider hatte ich bisher keine Gelegenheit reinzuhören. Greets, Carl

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 21:35

Forenbeitrag von: »Carl«

Seelewig

Ich finde die Oper sehr einfach und nicht zu vergleichen mit anderen Zeitgenossen wie Stefano Landi, Francesca Caccini (die Tochter von Giulio Caccini, welcher widerum der direkte Konkurrent zu Jacopo Peri war), dem erwähnten Claudio Monteverdi oder Girolamo Giacobbi. Dennoch ist das Werk von bedeutendem musikhistorischem Wert und sollte in keiner Sammlung fehlen. Als herausragendes Werk von einem Deutschen Komponisten des Frühbarock bezeichne ich "Ariadne" von Johann Georg Conradi. Ebenfalls be...

Samstag, 30. Januar 2010, 23:37

Forenbeitrag von: »Carl«

Hungaroton

In der Schweiz wird das Label durch Harmonia Mundi (France)-Musicora vertreten. Einige Operngesamtaufnahmen meines Tonträgerarchivs für den Opernkanal stammen von diesem Label. Bisher habe ich mich eher auf ungarische Komponisten der Klassik wie Ferenc Erkel (Bánk Bán) oder zeitgenössische Vertreter wie Sandor Szokolay (Blood Wedding) konzentriert. Das Label bietet auch noch eine Auswahl interessanter (weniger bekannten) Haydn Opern an. Früher hatte ich in der Hitze des Gefechts einige Opern aus...

Donnerstag, 4. Juni 2009, 03:24

Forenbeitrag von: »Carl«

High End probehören

Liebe Forianer Derzeit bin ich daran meine klassische Schellacksammlung virtuell ins Internet zu stellen. Um die Platten in bestmöglicher Qualität zu rippen um auch den anspruchsvolleren Konsumenten anzusprechen war ich lange auf der Suche nach der ultimativen HiFi-Anlage. Unzählige Läden hatte ich abgeklappert und Dutzende Ratschläge befolgt. Schlussendlich endete meine Suche bei der Marke welche sich durch ihre erstklassigen Plattenspielern einen Namen machte: Thorens. Das dreistündige Probehö...

Samstag, 9. Mai 2009, 02:43

Forenbeitrag von: »Carl«

OPERNKOMPONISTEN-Voting 2009

Aktuelle Stimmung, Modifikation nach Lust und Laune 8) 01. Antonio Vivaldi 02. Aulis Sallinen 03. Giuseppe Verdi 04. Gaetano Donizetti 05. Wolfgang Amadeus Mozart 06. Georg Friedrich Händel 07. Francesco Cavalli 08. Claudio Monteverdi 09. Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow 10. Camille Saint-Saëns 11. Giovanni Pacini 12. Richard Strauss

Samstag, 9. Mai 2009, 02:26

Forenbeitrag von: »Carl«

TMOO - Aslak Hetta

Lanni: 5 Agni: Raili Viljakainen: 4.5 Aslak Hetta: Aki Alamikkotervo: 5 Nilla Sjaggo: Lassi Virtanen: 4 Unna: Anna-Kristina Kaappola: 4.5 Rest: 4 Chor und Ensemble: Finnish Radio Symphony Orchestra: 5 Studioaufnahme: TQ 5 (mp3gain modifiziert) Wertung (32/7) 4.57 Greets, Carl

Samstag, 9. Mai 2009, 02:10

Forenbeitrag von: »Carl«

TMOO - Punainen viiva (Der rote Strich)

Epra: Kauko Vayrynen: 5 Jussi: Harri Nikkonen: 4.5 Puntarpää: Usko Viitanen: 4.5 Riika: Taru Valjakka: 5 Tiina: Helena Salonius: 4.5 Topi: Jorma Hynninen: 5 Rest: 4.5 Chor und Ensemble: Orchestra of the Finnish National Opera Helsinki, Chorus of the Finnish National Opera Helsinki: 4.5 Studioaufnahme 1979, TQ 5 (mp3gain modifiziert) Wertung (37.5 / 8 ) 4.69 Noch dramatischer als Kullervo. Eine meiner Lieblinsgsaufnahmen aus Finnland. Leider vergriffen... Greets, Carl

Samstag, 9. Mai 2009, 01:50

Forenbeitrag von: »Carl«

TMOO - Kullervo

Äiti (Mutter): Eeva-Liisa Saarinen: 5 Blinder Sänger: Vesa-Matti Loiri: 4.5 Jäger: Pertti Mäkelä: 4.5 Kalervo: Matti Salminen: 5 Kimmo: Jorma Silvasti: 5 Kullervo: Jorma Hynninen: 5 Rest: 4 Chor- und Ensemble: Orchestra of the Finnish National Opera Helsinki, Chorus of the Finnish National Opera Helsinki: 5+ Studioaufnahme von 1991: TQ 4.5 (mp3gain modifiziert) Wertung (38 / 8 ) 4.75 Ich finde Zusammenspiel zwischen Chor, Orchester und Hauptrollen sehr gelungen. Die Oper ist sehr dramatisch und...

Samstag, 2. Mai 2009, 22:21

Forenbeitrag von: »Carl«

"Hitliste" der Wagner Opern

Wagner... ein schwieriges Thema in meiner Familie... schon skandalös genug das ich eine Einspielung seines Sohnemann's in den Spielplan aufnahm... trotzdem mag ich Wagner (natürlich rein musikalisch) 1) Der fliegende Holländer 2) Tannhäuser 3) Parsifal 4) Lohengrin Ganz gern hab' ich auch den Ring der Nibelungen... wenn der nur nicht so laaange wäre...

Samstag, 2. Mai 2009, 22:11

Forenbeitrag von: »Carl«

RE: Hervorragende Opern-Einspielungen bei NAXOS

Die günstigen aber durchaus lohnenswerten Naxos-Aufnahmen... na ja es gibt Ausnahmen... gerade die Mozart-Einspielungen zählen nicht zu meinen Favouriten... Aber "Georges Bizet" mit "Carmen" aufgenommen 1990 mag ich sehr... und "Richard Wagner" mit "Der fliegende Holländer" von 1992 ist sogar meine Lieblingseinspielung... Also nix gegen Budget-Ausgaben von Universal Records... manche messen sich sogar mit den teuren DG's. Greets, Carl

Samstag, 2. Mai 2009, 22:04

Forenbeitrag von: »Carl«

von den LETZTEN zu den ERSTEN....

Takten... Meine Favoriten im Gegensatz zu den letzten Takten... die ersten Takte der Vivaldi Opern und natürlich die spanischen Barockopern und Zarzuelas... 1) Tomás de Torrejón y Velasco: La Púrpura de la Rosa 2) Antonio Vivaldi: Montezuma 3) Antonio Vivaldi: Griselda 4) Antonio Vivaldi: La verità in cimento 5) Antonio Vivaldi: L'Atenaide 6) Claudio Monteverdi: Il ballo delle ingrate und modernere Werke: 1) Nikolai Rimsky-Korsakov: Die Zarenbraut 2) Camille Saint-Saëns: Samson et Dalia 3) Giuse...

Samstag, 2. Mai 2009, 21:39

Forenbeitrag von: »Carl«

RE: Eure liebsten LETZTEN Takte einer Oper - Best of

Meine liebsten "letzten Takte einer Oper"... widtme ich der dramatischen Komposition... - Alfredo Catalani - La Wally - Aulis Sallinen - Punainen viiva (Der rote Strich) - Giacomo Puccini - Tosca - Giovanni Pacini - L'Ultimo Giorno di Pompei - Johann Georg Conradi - Ariadne - Pietro Mascagni - Lodoletta - Richard Strauss - Elektra

Samstag, 2. Mai 2009, 20:23

Forenbeitrag von: »Carl«

Alexander der Grosse

Hallo Joschi Danke für Dein Angebot - diesen Titel sandte mir vor einigen Monaten "Opera Rara" zu. Leider hat meine bisherige Betreuerin das Label verlassen und so ist der Kontakt eingefroren. Dafür bin ich auf ein nettes Label in Wien (Vienna Modern Masters) gestossen - zwar haben die keinen Pacini im Sortiment dafür viele zeitgenösische Werke von mir noch unbekannten Komponisten. Aber falls Du noch andere Opera Rara Gesamtaufnahmen besitzst und feil bieten möchtest oder jemand der diesen Beitr...

Freitag, 3. April 2009, 03:42

Forenbeitrag von: »Carl«

RE: Les Contes d'Hoffmann

Wow Harald... ...mir fehlen die Worte... wo hast Du denn die Besetzung so schnell her? Operngesamtaufnahmen auf Schellack werden meistens in normalen Plattenkartons angeboten. Inhalt nur die Platten ohne Cover, Besetzung etc. Auch ist es schwer geworden an Gesamtaufnahmen zu gelangen - jedenfalls zahlbar... In den USA - via Ebay stöbere ich hin und da mal eine auf - doch scheitert es meist beim Porto... Greets, Carlo

Donnerstag, 2. April 2009, 21:39

Forenbeitrag von: »Carl«

Les Contes d'Hoffmann

Liebe Forianer Also hier eine der eingescannten Platten: Deutlich zu erkennen: André Cluytens, Théâtre national de l'Opéra-Comique. Cluytens starb 1967. Wirkte von 1946-1953 als Chefdirigent an der Opéra-Comique und dirigierte 1950 "Hoffmanns Erzählungen". So steht es jedenfalls in Wikipedia. Wie Harald richtig vermutete - 1964-1965 wurden keine Schellackplatten mehr aufgenommen. Columbia Records (heute Sony BMG) produzierte Schellackplattten nur bis 1958. Greets, Carlo

Mittwoch, 1. April 2009, 23:00

Forenbeitrag von: »Carl«

RE: Historische Opernaufnahmen

Liebe Elisabeth Eigentlich nahm ich an, dass diese Besetzung stimmt. Sie stammt aus einer Archivaufzeichnung einer Columbia-Artikelliste welche ich im Internet fand. Du darfst gerne vorbeikommen und die Platten anhören Die Platten sind noch originalverpackt und unbespielt - hatte keine Zeit diese anzuhören. Aber ich werde sie mit anderen Kostbarkeiten ca. im Herbst in einem Projekt namens "Public Domain Radio" veröffentlichen. Noch spare ich fleissig auf einen Studioplattenspieler zum verlustfre...

Samstag, 24. Januar 2009, 03:38

Forenbeitrag von: »Carl«

"Magdalena" von Antonio Caldara

Ein super Tipp die Magdalena von Caldara - wunderschön... ich bin überwältigt... Grüsse, Carl

Montag, 27. Oktober 2008, 02:07

Forenbeitrag von: »Carl«

Lieblings-Oratorium

Da ich kein Fan von Standardwerken bin ist meine Liste für einige 'bissle' exotisch: Georg Friedrich Händel - Brockes Passion Antonio Vivaldi - Juditha Triumphans Emilio de' Cavalieri - Rappresentazione di anima e corpo Camilla de Rossi - Sant'Alessio Luigi Boccherini - Giuseppe Riconosciuto Greets, Carl