Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 01:09

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

"Martern aller Arten" – Wer war die beste Konstanze?

Danke für die recht rege bisherige Teilnahme! Edda Moser, die ich bisher in der Partie nicht kannte, gefällt mir sehr gut. Sie bringt die ihr typische Dramatik hinein, die ich hier als passend empfinde. Anneliese Rothenberger schlägt sich überraschend beachtlich, allerdings würde ich sie schwerlich als Idealinterpretin ansehen. Sie gerät doch an ihre Grenzen, wie dieser Live-Auftritt recht deutlich belegt. Lois Marshall, oftmals als Schwachstelle der sonst hochgelobten Beecham-Aufnahme angesehen...

Heute, 00:57

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Bühnenmusik-Suite op. 32a

Zitat von »teleton« Ich warte jetzt mal ab, was Josef schreibt ... und ob die Suite op.32a im Vergleich und für neue Erkenntnisse überhaupt lohnt !? Hallo Wolfgang, danke für die Erinnerung. Fast hätte ich vergessen, mich nochmal kurz zur Bühnenmusik op. 32/32a zu äußern. Ich ging meine Bestände anlässlich dieses Themas vor zwei Wochen durch und stieß tatsächlich fast versteckt auf eine Einspielung der Suite: Arthur Fiedler mit dem Boston Pops Orchestra von Mai 1968: Ich finde schon, dass das h...

Heute, 00:32

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Tschaikowsky-Empfehlungen.

Ja, das müssten die ursprünglichen Canyon-Originalausgaben des Live-Zyklus von 1990 sein, der auch mal bei Warner zu haben war: Es gibt noch einen Studio-Zyklus von 1993! Der erschien auch ursprünglich bei Canyon und wurde jetzt ebenfalls von Exton neu aufgelegt: Müsste ich ein Ranking der drei Swetlanow-Zyklen aufstellen, wäre der von 1993 mein Favorit, gefolgt von 1990. Der dritte von Melodija aus den späten 60ern kann klanglich nicht ganz mithalten. Aber egal, welchen Du wählst: Mit Swetlanow...

Heute, 00:22

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Wiener Philharmoniker - The Orchestral Edition DECCA Box 65CDs - Kaufentscheidung - Neuling

Die Cluytens-Box ist wirklich große Klasse! Neben dem großartigen Beethoven-Zyklus würde ich besonders die französischen und russischen Sachen, den Wagner und den Liszt (was für ein Les Préludes!) hervorheben wollen.

Gestern, 23:13

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »m-mueller« Du kennst doch den Spruch mit "Eiche", "Schwein" und "kratzt". Dazu fällt mir ein schönes Bonmot von Hans Knappertsbusch ein: "Was kümmert es die Kathedrale, wenn ein Hund daran das Bein hebt."

Gestern, 21:45

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Tschaikowsky-Empfehlungen.

Die Markevitch-Einspielungen kann man m. E. wirklich vorbehaltlos empfehlen. Sie vereinen einen östlichen Zugriff (er war ja Ukrainer) mit einem westlichen Orchester. Markevitch vermeidet eine extreme Zuspitzung á la Mrawinski, ohne in einem Schönklang unterzugehen. Ein ausgezeichneter Zyklus, der noch dazu sehr gut klingt. Das neue Remastering in 24 bit/96 kHz wird wohl noch mehr herausholen. Aufpassen sollte man bei der Neuauflage beim Label Newton: Etlichen Rezensenten zufolge (siehe amazon.c...

Gestern, 20:38

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Wünsche an Klassiklabel

Diese "Freischütz"-Bearbeitung ist tatsächlich ein Desiderat der einschlägigen Diskographie. Zwar spielte Jean-Paul Penin die französische Bearbeitung ein, doch ist die Aufnahme längst vergriffen. Da würde eine Veröffentlichung des Mitschnitts von Eschenbach also eine Lücke füllen. Das Risiko wäre bei einem solch beliebten Werk für ein Label auch gering. Also dürfen wir ja noch hoffen.

Gestern, 19:24

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »La Roche« Ich werde jetzt erst einmal eine Nacht schlafen, um dann zu entscheiden, ob das noch mein Forum ist. Persönliche Beleidigungen wegen der Äußerung der eigenen Meinung in sachlicher Form gehören wohl nicht in ein Forum über klassische Musik, sie sind eher Stammtischniveau. Lieber La Roche, bei allem Verständnis für Deinen berechtigten Ärger: Bitte keine voreiligen Entschlüsse fassen. Das wäre es erstens nicht wert und würde der Sache zudem eine Aufmerksamkeit verleihen, die s...

Gestern, 17:47

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr. 40 g-moll KV 550

Ich bilde mal die bereits erwähnte DG-Box ab (Aufnahmen 1966-1977): Enthalten sind folgende Symphonien: Nr. 29 KV 201, Nr. 32 KV 318, Nr. 33 KV 319, Nr. 35 KV 385, Nr. 36 KV 425, Nr. 38 KV 504, Nr. 39 KV 543, Nr. 40 KV 550 & Nr. 41 KV 551. Wirklich auffällig ist an dieser Auswahl wenig, haben doch zahlreiche Dirigenten nur die "späten" eingespielt. Kurios ist allenfalls, dass die außerhalb von Gesamtzyklen selten aufgenommene "Symphonie-Ouvertüre" Nr. 32 KV 318 dabei ist. Leider fehlt aber die N...

Gestern, 17:28

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Karajans Mozart

Zitat von »WiKau« Was macht er "falsch" gegenüber anderen Dirigenten? Objektiv gesehen macht Karajan wohl gar nicht viel "falsch". Sein Mozart, der aus heutiger Sicht etwas überholt anmuten mag, unterscheidet sich vom Zugang anderer Dirigenten dieser Generation nun nicht unbedingt wesentlich. Einige Werke hat er mehrmals aufgenommen. Auch im Konzert dirigierte er durchaus häufiger Mozart, darunter die Symphonien Nr. 39 und 41, ab und zu auch 29 und 35, das Requiem, die Opern "Le nozze di Figaro...

Gestern, 14:18

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Auf den Spuren von Beethoven? - Franz Schubert: Sinfonie Nr. 9 C-Dur, D 944 "Die Große"

Zitat von »Joseph II.« Zitat von »William B.A.« Wirklich ein sehr guter Tipp, lieber Joseph, ich werde mir mal am späteren Abend über Amazon Music Unlimited das ganze Stück anhören und habe es am Marketplace bereits geordert. Lieber Willi, hast Du die Aufnahme eigentlich zwischenzeitlich gehört und bereits einen ersten Höreindruck gewonnen?

Gestern, 13:58

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Der "gute Stil"

Zitat von »Timante« Es gehört zum guten Stil in einer Debatte, dass man, wenn man eine neue, bisher nicht erörterte Frage einbringt, zunächst einmal klärt, an wen man sie richtet und warum man sich zu der Annahme berechtigt glaubt, dass derjenige diese Frage beantworten kann oder können sollte. Weiterhin gehört es zum guten Stil, dass man mit seinen Absichten nicht hinterm Berg hält, also erklärt, wo man mit dieser Frage hinwill. Schreibt derjenige, der es nicht einmal für nötig hielt, sich im ...

Gestern, 13:52

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

Zitat von »teleton« Zitat von »Johannes Schlüter« Schon am Markt: Alle Neune mit einer gewissen "Taschenphilharmonie" (pro Orchesterstimme konsequent nur ein Instrument) Gerade habe ich mal reingehört in diverse Hörschnipsel .... nein, so hat Beethoven das nicht gewollt. Wenn man sich das mal für ein paar Minuten anhört, ist das OK und gerade noch erträglich. Aber zum Beispiel die ganze Eroica mit dem Minimalsound durchhören ... uuuaaaahhh, was für eine Qual - ein NoGo ! Offenbar hören wir das ...

Freitag, 23. Februar 2018, 20:54

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Wünsche an Klassiklabel

Meine nächsten Wünsche wären folgende: "Der Ring des Nibelungen", Bayreuther Festspiele 1968 oder 1969 unter Lorin Maazel Besetzung u. a. Wolfgang Windgassen, Thomas Stewart, Josef Greindl, Leonie Rysanek, Berit Lindholm, Marga Höffgen. "Der Ring des Nibelungen", Bayreuther Festspiele 2000 unter Giuseppe Sinopoli Besetzung u. a. Plácido Domingo, Alan Titus, Günter von Kannen, Ricarda Merbeth, Gabriele Schnaut, Waltraud Meier. Grandios die unheimliche Stimmung, die Sinopoli im Vorspiel zum 2. Akt...

Freitag, 23. Februar 2018, 20:49

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »WiKau« Lieber Joseph, danke für die Info. Kann man deine Zusammenstellung im Technikbereich ablegen den ansonsten findet man diese Beschreibung in Zukunft nicht mehr? LG Gern geschehen! Ich hätte nichts dagegen, wenn die Moderation es in einen entsprechenden Thread verschieben würde.

Freitag, 23. Februar 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Wünsche an Klassiklabel

Zitat von »Hans Heukenkamp« Von den inoffiziellen Mitschnitten, die so rumschwirren, ziehe ich den von 1974 dem hier genannten von 1975 vor. Die Besetzung ist praktisch identisch. Es wäre schön, wenn beide als offizielle Versionen erhältlich wären. Lieber Hans, danke für Deine Reaktion. Das wäre tatsächlich die Alternative. Ich habe auch den Mitschnitt von 1974. Leider ist er klangtechnisch nicht so ausgereift wie der von 1975 (zwar auch Stereo, jedoch geringere Dynamik, leichte Übersteuerungen...

Freitag, 23. Februar 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Verlinkungen zu Amazon und jpc

Zitat von »WiKau« @: vielleicht magst du in meinem konkreten Fall mal probieren Das funktioniert aus zwei Gründen nicht: 1. ist es von amazon.com. 2. ist es ein Download-Album, bei denen klappt es generell nicht. Ich würde in so einem Fall wie folgt vorgehen: Erstens mal das Album bei amazon.de suchen. Dann das Bild auswählen. Da dieses 500 statt unserer üblichen 300 Pixel hat (Dateiname am Ende: SS500), ersetze ich es manuell mit SS300. Ergebnis: Nun haben wir zumindest die richtige Größe. All...

Freitag, 23. Februar 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »WiKau« @: vielleicht magst du in meinem konkreten Fall mal probieren Das funktioniert aus zwei Gründen nicht: 1. ist es von amazon.com. 2. ist es ein Download-Album, bei denen klappt es generell nicht. Ich würde in so einem Fall wie folgt vorgehen: Erstens mal das Album bei amazon.de suchen. Dann das Bild auswählen. Da dieses 500 statt unserer üblichen 300 Pixel hat (Dateiname am Ende: SS500), ersetze ich es manuell mit SS300. Ergebnis: Nun haben wir zumindest die richtige Größe. All...

Freitag, 23. Februar 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Verlinkung zu Amazon und jpc

In letzter Zeit grassiert leider immer mehr, dass hier nicht korrekt zu den Werbepartnern Amazon und jpc verlinkt wird. Das grenzt nicht nur optisch zuweilen an eine Zumutung (riesige Bilder usw.) , sondern dadurch entgehen dem Forum auch die Werbeeinnahmen, die nur bei der korrekten Verlinkung zustande kommen. Allein in den letzten zehn Beiträgen in diesem Thread haben wir sage und schreibe vier solche Fälle. Dazu die Posts, wo gar kein Bild gesetzt wird, was das Nachvollziehen, welche Aufnahme...