Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 640.

Dienstag, 23. Januar 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Portator«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Manche Leute glauben, Durchhalten macht uns stark. Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen. Hermann Hesse Liebe Grüße Portator

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Portator«

Orchester der Welt - Diskussionsthread

Hier auch noch eine Komplettierung zu den Bergischen Symphonikern in Solingen und Remscheid. Von 1973 bis 1977 war Lothar Zagrosek GMD in Solingen. Liebe Grüße Portator

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:23

Forenbeitrag von: »Portator«

Orchester der Welt - Diskussionsthread

Mit dr. pingel bin ich der Meinung, dass Joseph mit diesem Thread eine sehr verdienstvolle Arbeit in Angriff genommen hat und Historie und Bedeutung von Orchestern und ihren Dirigenten dokumentiert, was man so zusammengefasst sonst nirgendwo findet. Aufrichtigen Dank für die mühevollen Recherchen, lieber Joseph. Bei zwei Orchestern kann ich einige aktualisierende Ergänzungen machen: Sinfonieorchester Wuppertal Wuppertal hat seit der Spielzeit 2016/17 eine neue Generalmusikdirektorin. Es ist die ...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:28

Forenbeitrag von: »Portator«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Bei mir lief heute Nachmittag diese Scheibe: Das Royal Concertgebouw Orchestra spielt unter Kirill Kondrashin die 2. Symphonie von Alexander Borodin. Vor einigen Tagen las ich ein Interview, das der Musikkritiker Wolfram Goertz mit dem angloitalienischen Dirigenten Antonio Pappano führte. Ich gebe daraus den Teil, der sich mit der obigen Symphonie beschäftigt, gerne wörtlich wieder. Goertz: Heute Abend haben Sie gezeigt, dass Ihr Orchester auch anderes kann, etwa Bizet oder Borodin. Ich gestehe,...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:35

Forenbeitrag von: »Portator«

Die bedeutendste Symphonie zwischen Beethoven und Brahms?

Da wohl nur eine Symphonie genannt werden soll, ist das für mich eindeutig Franz Schuberts "Große" C-Dur Symphonie, ob sie nun als 8. oder 9. bezeichnet wird. Ich muss allerdings gestehen, dass ich auch einige weitere Werke von Berlioz, Mendelssohn und Schumann nennen könnte, die für mich zu den ganz großen Werken vor Brahms gehören. Liebe Grüße Portator

Freitag, 12. Januar 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »Portator«

William Walton - Sinfonische Werke

Im Sommer 2014 diskutierten wir hier über eine angeblich existierende Aufnahme von Williams Waltons 1. Symphonie unter der Leitung von Herbert von Karajan. Ich habe seinerzeit auch recherchiert und das Ergebnis meiner Nachforschungen im Beitrag 39 dieses Threads festgehalten. So richtig weitergekommen und fündig geworden bin ich damals nicht. Lutgra meinte gar, es habe sich wohl um einen Aprilscherz gehandelt. Tatsächlich konnte ich jedoch ermitteln, dass HvK diese Symphonie dirigiert hat und es...

Freitag, 12. Januar 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »Portator«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Ein Meinungsaustausch ist, wenn ein Beamter mit seiner Meinung zu seinem Vorgesetzten geht und mit dessen Meinung zurückkommt. Andrei Gromyko (1909 - 1989) Liebe Grüße Portator

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:30

Forenbeitrag von: »Portator«

Welche Weihnachts-CDs hört Ihr gerade?

Ich erfreue mich jedes Jahr aufs Neue an dieser schönen CD: Allen Taminos noch einen besinnlichen zweiten Adventssonntag! Liebe Grüße Portator

Freitag, 3. November 2017, 22:17

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber Bertarido, der Lorbeer steht Dir zu. Während ich meinen Text schrieb, um ihn dann abzusenden, hast Du bereits die Lösung gepostet. Glückwunsch! Liebe Grüße Portator

Freitag, 3. November 2017, 22:14

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber moderato, der abgebildete Herr ist Jan van Eycks "Mann mit rotem Turban". Das schöne Portrait wird auf das Jahr 1433 datiert. Es gehört der London National Gallery. Liebe Grüße Portator

Freitag, 13. Oktober 2017, 17:50

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber Bertarido, Gratulation! Deine Antwort ist richtig. Der Maler ist der Amerikaner Thomas Benton (1889 - 1975) , der als Vertreter des "Muralismus" (Malen auf Mauern/Wände) gilt Ich zeige das Bild noch einmal gerne größer und klarer: Ich hatte nicht damit gerechnet, dass die Lösung so schnell erfolgt. Ich hätte dafür länger gebraucht. Wie üblich besteht Deine Belohnung darin, uns ein neues Rätsel zu stellen. Liebe Grüße Portator Sorry - So leid es mir tut - ich muß das Bild leider entfernen,...

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:17

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Liebe Rätselfreunde, es gibt hin und wieder doch mit Kunstwerken bebilderte CD-Cover, die sich für ein kniffliges Rätsel eignen. In meiner Sammlung fand ich diese CD, deren Cover ich Euch als nächstes Rätsel aufgeben möchte: Die übliche Frage richtet sich auf den Namen des Malers. Wer mehr ermittelt, kann auch Aussagen dazu machen, was das Bild darstellen könnte. Liebe Grüße und viel Spaß beim Recherchieren ... Portator

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber Rüdiger, da das Bild einen ziemlich eindeutigen Bezug zur Völkerschlacht bei Leipzig hat, passt es überhaupt nicht zu Schuberts Winterreise. Da bin ich mit Dir einer Meinung. Wie ich gelesen habe, wurde das Bild bei einer Erinnerungsausstellung an die Völkerschlacht gezeigt, da der Zusammenhang wohl schon länger gesehen wurde. Bedauerlicherweise scheint es in Privatbesitz zu sein, was sehr schade ist, da die Gelegenheiten, es im Original zu betrachten, ausgesprochen selten gegeben sein we...

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:50

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber Rüdiger, Dein Hinweis auf die Alte Nationalgalerie war ein entscheidender Tipp. Weitere braucht es nicht. Bei dem Museum fällt mir doch prompt Caspar David Friedrich ein, der einige winterliche Landschaften gemalt hat. Das Bild ist im Internet leicht auszumachen und heißt "Der Chasseur im Walde". Es stammt aus den Jahren 1813/14. Liebe Grüße Portator

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 10:39

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber Rüdiger, Gratulation! Deine Lösung ist natürlich richtig. Wenn man an Schumanns "Rheinische" denkt, war Köln durchaus naheliegend. Stanfield ist viel durch Deutschland gereist und hat eine Reihe von Rheinlandschaften hinterlassen. Das von Dir eingestellte Bild zeigt den Kölner Dom so, wie er sich 1826 darbot. Das Gemälde gehört dem Rheinischen Landesmuseum in Bonn. In England wird Stanfield vor allem wegen seiner Marinebilder (Schlacht von Trafalgar u. a.) geschätzt. Das nächste Rätsel ko...

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09:18

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Lieber moderato, Deine Ansicht über Joshua Reynolds teile ich ohne Einschränkung. Ich habe das Rätsel auch nicht belegbar gelöst, sondern die Lösung erraten. Alfreds Hinweis auf drei englische Maler konnte für mich nur zu Reynolds führen, da das Coverbild zu Hogarth und Gainsborough noch weniger passte als zu Reynolds. Zur Zeit wird bei Tamino vermehrt über Robert Schumann diskutiert, was ich sehr begrüße. Ich habe aus meinem Schumann-Bestand eine CD herausgesucht, deren Cover ich hier als nächs...

Dienstag, 3. Oktober 2017, 08:40

Forenbeitrag von: »Portator«

Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

Dann kann es eigentlich nur Joshua Reynolds sein, der neben Hogarth und Gainsborough bekannteste und einflussreichste englische Maler des 18. Jahrhunderts. Im Internet habe ich auch keine Wiedergabe dieses Gemäldes gefunden. Liebe Grüße Portator

Mittwoch, 30. August 2017, 21:57

Forenbeitrag von: »Portator«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Ich höre Tschaikowskys seltener gespielte Manfred-Symphonie op. 58 in einer von Testament veröffentlichten Rundfunkaufnahme des RBB vom März 1989. Die Berliner Philharmoniker spielen unter der Leitung des Gastdirigenten Evgeny Svetlanov. Es war das einzige Konzert, das Svetlanov mit den Berliner Philharmonikern gab. Wie seine Ehefrau überliefert, war es sein langjähriger Wunsch gewesen, einmal die berühmten Philharmoniker zu dirigieren. Einladungen anderer deutscher (auch Rundfunk-) Orchester l...

Freitag, 25. August 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »Portator«

Chopin: Die Klavierkonzerte 1 & 2

Am 31. August 2017 sendet der Deutschlandfunk in seiner Reihe "Historische Aufnahmen" ab 22.05 Uhr von Frédéric Chopin das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11 mit Arthur Rubinstein und dem New Symphony Orchestra of London unter Stanislaw Skrowaczewski . Es handelt sich um eine Studioaufnahme aus dem Juni 1961. Liebe Grüße Portator

Sonntag, 20. August 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »Portator«

Klassiktermine im Fernsehen

Auf ARD alpha läuft gerade die Aufzeichnung von Chowantschina aus der Bayerischen Staatsoper. Ich glaube, Mussorgsky würde sein Werk nicht wiedererkennen. Leider kann ich es mir nicht ansehen, da ich Besuch habe, der sich dafür überhaupt nicht interessiert. Liebe Grüße Portator