Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:53

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Marie-Louise Gilles

Zitat von »Rheingold1876« Zitat von »Stimmenliebhaber« Nicht nur die Wege des Herrn, auch die diesbezüglichen Gedanken einiger Künstler bei plötzlich von ihnen(!) angestrengten Namensänderungen sind unergründlich... Und so wird aus Gertrud auch mal Gertrude - und umgekehrt. Warum bei Wikipedia in der Rollenauflistung plötzlich "Gertrud" steht, erschließt sich mir nicht, im Wikipedia-Text selbst und in allen anderen Quellen steht fast immer Gertrude.

Gestern, 22:20

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Laut Wokas letzter Übersicht fehlt noch die Titelpartie im "Tannhäuser" - dann sollten wir das hiermit ändern. https://www.youtube.com/watch?v=UZ4P90KrM_I&t=41s

Gestern, 22:17

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Marie-Louise Gilles

Zitat von »Amfortas08« Es gab Besucher die Abbos seit Puhlmann buchten... Sicher, aber nicht so viele, wie es Abo-Kündigungen gab. Zitat von »Rheingold1876« Sie singt die Gertrud, und wird auf dem Cover nicht korreklt geschrieben. Sie singt die Gertrude, und das ziemlich gut für meinen Geschmack (habe die Aufnahme im letzten Jahr zuletzt gehört), aber es kann gut sein, dass sie sich damals selbst noch "Luise" und nicht "Louise" schrieb, ich habe schon beide Schreibweisen mehrfach gefunden. So e...

Gestern, 16:34

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Marie-Louise Gilles

Zitat von »Amfortas08« die allerdings von älteren Opernbesucher im Vergleich zur aktuellen Situation keinesfalls als golden bestätigt werden. Doch, von sehr vielen, die ich kenne, und die paarhundert Abo-Küdigungen nach dem Ende der Ära Lehmann sind auch Tatsache und gehören nicht ins Reich der Legende! Zitat von »Amfortas08« auch sein sogar selbst inszenierte „Expo“-Ring (unter GMD Albrecht) bildeten ganz schlimmes “Verunstaltungstheater“.. Komisch, dass Albrecht zu Expo-Zeiten (also im Jahr 2...

Gestern, 11:11

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »Rheingold1876« Zitat von »Stimmenliebhaber« Genau so ist es! MRR hat es mal wieder auf den Punkt gebracht! In dieser Zuspitzung ist das ein unschlagbarer Gedanken, der allerdings die unglaubliche Lebensleistung von Wagner etwas unberücksichtigt lässt. Naja, der "Tristan" ist ja schon ein nicht ganz unwesentlicher Teil seiner Lebensleistung und steht sicherlich stellvertretend für alle großen musikdramatischen Werke Wagners.

Gestern, 10:32

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »nemorino« Zitat von »La Roche« Wer mit Wagners Musik nichts anfangen kann, kann sich ja hinter dessen antisemitischen Äußerungen verstecken. Trotzdem hat er die Musikwelt revolutioniert. Hallo, LaRoche, wie sagte der große Marcel Reich-Ranicki, Jude von Geburt und Ghetto-Überlebender, einst in seinem legendären "Literarischen Quartett" über Wagner: "Ja, er war ein Schwein, aber ...... er hat den TRISTAN geschrieben"! LG, Nemorino Genau so ist es! MRR hat es mal wieder auf den Punkt g...

Gestern, 10:24

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Marie-Louise Gilles

Zitat von »rodolfo39« Ich frage mich immer bei Frau Gilles und Herrn Weikl , warum sie während ihrer aktiven Laufbahn keine Kritik geübt haben. 1. Woher weißt du das? (Herr Kollo hat zum Beispiel serh wohl schon zu seiner aktiven Zeit solche Anti-Regietheater-Positionen sehr deutlich öffentlich vertreten.) 2. Vielleicht hat Frau Gilles während ihrer aktiven Zeit deshalb keine Kritik an Regietheater-Extrem-Inszenierungen geübt, weil es diese damals so noch gar nicht gab bzw. ihr während ihrer ak...

Gestern, 10:10

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »operus« einfach unangemessen "starker Toback" Nicht so "starker Toback" wie das hier: Zitat von »operus« Bedeutende Historiker und die neuere Wagner-Forschung zeichen jedoch ein wesentlich gemildertes Wagnerbild. (Da ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens, es sei denn, man betrachtet Sängerveteranen wie Weikl und Kollo als "neuere Wagner-Forschung"...) Nach Jahrzehnten der Heiligenverehrung und der ikonografischen Verklärung von Komponistenviten sollten man heute einfach die Grö...

Samstag, 17. Februar 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Die unbekannte Stimme: Georg Stern?

Zitat von »Rheingold1876« Stern singt den Admiral Don Diégo. Aha, danke, dann weiß ich jetzt, welche Rolle gemeint ist.

Samstag, 17. Februar 2018, 21:09

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Die unbekannte Stimme: Georg Stern?

Zitat von »Rheingold1876« In dieser deutschen "Afrikanerin" singt Stern den Admiral Ist damit der Don Pedro gemeint oder welche Rolle ist damit gemeint?

Samstag, 17. Februar 2018, 19:26

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Hans Heukenkamp« Ich setze beim A auf und nenne Apoll aus Straussens Daphne. Hier James King: Ist zwar nett gemeint mit dem "l" am Ende, aber der Strausssche Rollenname hat halte doch noch ein "o" am Ende... https://de.wikipedia.org/wiki/Daphne_(Strauss)

Samstag, 17. Februar 2018, 10:21

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Lyrischer Sopran: Edith Mathis

Zitat von »Rheingold1876« Angeregt durch diesen Thread habe ich mir gestern diesen "Don Giovanni" wieder angehört - bei Spotify, denn ich hatte die Box gleich nach dem Erwerb wieder weggebenden. Jetzt weiß ich wieder, warum. Immer wenn der sehr gut gelaunte und fürchterlich aufgeräumte Hermann Prey in Erscheinung trat, fühlte ich mich an den deutschen "Barbier von Sevilla" aus München erinnert, der seinerzeit im Fernsehen gezeigt wurde. Elisabeth Grümmer klang in meinen Ohren steinalt und konnt...

Freitag, 16. Februar 2018, 17:51

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »Kinderstück« Zitat von »Stimmenliebhaber« Hinweise dafür finden sich auch in seinen Schriften oder seinen von Cosima getreulich aufgezeichneten Äußerungen, etwa der vom "Juden-Duett" (Alberich - Mime, 2. Akt), mannigfach. das würde mich auch etwas genauer interessieren (vielleicht Stellennachweise, wenns ginge?) Da ich mir heute Abend eine von Wagners "Mucken" reinziehe, wird das frühestens morgen was! Ich dachte aber, dass das inzwischen allgemein bekannt sei. Zitat von »Alfred_Schm...

Freitag, 16. Februar 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »Bertarido« Viel interessanter finde ich aber die Frage, ob und inwieweit Wagners Antisemitismus Eingang in seine Musikdramen gefunden hat. Zum Beispiel in den Figuren des Beckmesser oder der Kundry. Das ist eine Frage, die meines Wissens in der Musikwissenschaft bis heute umstritten ist. Aber ich bin hier keineswegs auf dem Stand der aktuellen Diskussion. Ich weiß gar nicht, wie das funktionieren soll, dass so ein nicht nur unbewusst gedachter, sondern auch bewusst formulierter Zweig...

Freitag, 16. Februar 2018, 00:16

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Ok dann bleibt an den Sigurd anzuschließen und ich nehmen den Don Giovanni. https://www.youtube.com/watch?v=DANblbIiw7E Ich muss gestehen, das smich der hier eingestellte berühmte Glyndebourne Interpret John Brownlee vom Timbre und auch der Vortragsart her bei dieser Arie ungemein als Theo Adam erinnert.

Freitag, 16. Februar 2018, 00:11

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Georg Alexander Albrecht, * 15. 2. 1935 --- 83. Geburtstag Lieber Willi, gerade weil ich selbst einige Jahre dem Irrtum aufgesessen bin, dass dieser Dirigent Georg Alexander Albrecht heißt ist es mir ein Bedürfnis, dich darauf hinzuweisen, dass er George Alexander Albrecht heißt. Für's nächste Jahr sozusagen.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 23:55

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »Rheingold1876« Zitat von »Johannes Schlüter« @Rüdiger: Weikl behauptet doch selbst (erster Link, lies ihn halt vielleicht mal), dass Wagner bei Mendelssohn geklaut hat, und dann kommt er noch mit dem Beispiel Reformationssinfonie um die Ecke, was kein idealer Beleg von Diebstahl ist. Hallo Johannes, Bernd Weikl als Autor tue ich mir grundsätzlich nicht mehr an. Ich höre ihn lieber singen. Denn das konnte er - wie ich finde - wirklich gut. Ich war also beim flüchtigen Blick in diesen ...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gert Lutze, Tenor aus Leipzig

Zitat von »Rheingold1876« Tatiana Du meinst doch bestimmt Titania, oder?

Donnerstag, 15. Februar 2018, 23:24

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Rheingold1876« Aeneas Das ist sehr nett, dann kann ich jetzt endlich - ohne Trick 17 - den "Siegfried"-Mime nennen! https://www.youtube.com/watch?v=DfGmjDgvbFM&t=17s Alternativ könnte ich auch den Siegfried aus der "Götterdämmerung" nennen, da in WoKas Übersicht bislang nur der "Siegfried"-Siegfried aufgelistet ist. Edit: Warum der von mir eben wahrheitsgemäßt Aeneas plötzlich nicht mehr da steht, ist mir ein Rätsel!