Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 29. April 2009, 18:22

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Bach

Die Passionszeit ist zwar vorüber, das Warten auf glückliche Ereignisse dauert manchmal länger... Aus Wien kommt manchmal Heißersehntes - wie diese Aufnahme, die, vor einer Woche glücklich ersteigert, heute bei mir eintraf. Soeben den ersten Teil gehört: Johann Sebastian Bach (1685-1750) Matthäuspassion, BWV 244 Helga Glöckner, Elli Hofstätter, Magda László, Laurence Molden, Elfi Monsberger, Hilde Rössel-Majdan, Hugues Cuénod, Kurt Equiluz, Petre Munteanu, Peter Lagger, Heinz Rehfuß, Eberhard Wä...

Mittwoch, 29. April 2009, 07:18

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Taminologie - Satirische Selbstreflektionen

Zitat Original von Alfred_Schmidt [...] ein erneutes Attentat auf den Administrator: Ich bin beinahe vom Stuhl gefallen vor lachen..... Nun, da sicher scheint, daß der Administrator weiter fest und sicher sitzt : Meine heftigste Zustimmung - klasse!!

Dienstag, 28. April 2009, 20:39

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Poulenc

Und bei mir eben diese spritzigen, witzigen Werke, die immer wieder gern melancholische Seiten offenbaren (eine Empfehlung von Maldoror, der ich gern gefolgt bin): Francis Poulenc (1899-1963) Sextett für Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn (1931-39) Sonate für Oboe und Klavier (1959-63) Trio für Klavier, Oboe und Fagott (1921-26) Sonate für Flöte und Klavier (1952-57) Villanelle für Pfeife und Klavier (1934) Tharaud, Bernold, Doise, van Spaendonck, Lefèvre, Joulain Naxos 1995-97

Dienstag, 28. April 2009, 20:30

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Brahms

Wie wär's mit den beiden Sonaten für Klarinette und Klavier, vom Komponisten selbst in einer Fassung für Viola und Klavier herausgegeben: Johannes Brahms: Sonaten op. 120 (f-moll und Es-dur) Z. B. in dieser schönen Aufnahme mit Lars Anders Tomter, Viola; Leif Ove Andsnes, Klavier (Virgin, aufg. 1991):

Dienstag, 28. April 2009, 16:48

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Mélodies françaises

Gerade liegt auf: "Opium" - Mélodies françaises Französische Lieder mit Philippe Jaroussky, Countertenor; Jérôme Ducros, Klavier Virgin 2008 Näheres zum Inhalt gibt's z. B. hier. Aufgrund der Schnippsel hatte ich den Eindruck des "Abartig-Faszinierenden". Jetzt, da ich die Aufnahme im Ganzen höre, hat sich das völlig verflüchtigt - mir ist es wurscht, daß da ein Mann singt - und es ist einfach nur große Kunst! Jaroussky hat eine so wunderbare, helle, klare, ungeschminkte Stimme, geht mit einer s...

Dienstag, 28. April 2009, 15:04

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Pettersson

Heute mittag gehört, als Vorbereitung auf ein Konzert übermorgen in Kaiserslautern: Allan Pettersson (1911-1980) Symphonie Nr. 7 (1966/67) Stockholm Philharmonic Orchestra, Ltg.: Antál Doráti Swedish Society Discofil 1969 Eine klar konturierte und einfühlsame Interpretation.

Dienstag, 28. April 2009, 14:34

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Heidelberg, Stadttheater, "Drei Wünsche", Bohuslav Martinu, 26.04.2009

Zitat Original von Alviano Ja, "unterhaltsam", das wars - und zwar auf gutem Niveau. Das ist auch die Tendenz in der Besprechung heute in der Rhein-Neckar-Zeitung, die von einem "heiteren, aber nicht minder leicht melancholischen Abend" spricht. Herausgestellt werden vor allem die erfreulichen sängerischen Leistungen sowie das Werk selbst ("Witz und Pepp und Melancholie und Größe in der kleinen Form"). Allerdings findet der Rezensent Matthias Roth auch kritische Worte: "Die herrlich instrumenti...

Dienstag, 28. April 2009, 14:20

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Was bringt die Saison 2009/10?

Zitat Original von Michael Schlechtriem Aber der Dirigent in Augsburg ist klasse........... Das ist jedenfalls meine Meinung, da ich Ihn gut kenne. großes Grinsen Das kann spannend werden. ... womit Du vermutlich kein Betriebsgeheimnis verrätst Und ich sehe schon: Wer A(ugsburg) sagt, muß auch B(erlin) sagen, oder umgekehrt. Bei diesem Werk könnte ich mir sogar zwei Opernreisen vorstellen. Schaun mer mal - und danke für den Hinweis!

Dienstag, 28. April 2009, 10:11

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

RE: Staatsoper unter den Linden Berlin

Zitat Original von Alviano Schreker: ferne Klang, 17./21. und 23.01.10 (D: Halffter, R: Mussbach, mit Schwanewilms und Fritz) Lieber Alviano, das hatte ich zunächst überlesen, Johannes (Guercoeur) hat mich freundlicherweise erinnert. Wahrscheinlich ist das dann die letzte Chance, die ursprüngliche Gielen/Mussbach-Produktion zu erleben. Gegenüber Augsburg die attraktivere Variante? Wenn Du da Näheres weißt...?

Montag, 27. April 2009, 17:02

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Darmstadt, Wagner, Meistersinger, Premiere war am 12.10.2008, Aufführung vom 18.01.2009

Zitat Original von pfuetz Die ganze Inszenierung versucht, sämtliche Deutung zu vermeiden, was ihr gut gelingt, und sich auf den "Inhalt" zu konzentrieren, ohne Teile davon zu stark zu betonen, damit keine Überhöhungen auftreten. Zitat Original von Emotione Sicher, es war eine konventionelle Inszenierung, jedoch waren es für mich die kurzweiligsten Meistersinger, die ich in meinem langen Leben gehört und gesehen habe. Das werde ich in ein paar Wochen, am 21.6., selbst überprüfen. Gerade habe ic...

Montag, 27. April 2009, 15:43

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Supraphon-Aufnahme

Dieser Link führt zwar zum deutschen Amazonas (dort gerade nicht lieferbar), doch bei amazon.fr (dort "martinu" und "pani" [!] eingeben!) geht's offensichtlich und das sogar erschwinglich: Eine (ungekürzte) Alternativeinspielung gibt es nicht, wie's scheint.

Montag, 27. April 2009, 13:45

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Heidelberg, Stadttheater, "Drei Wünsche", Bohuslav Martinu, 26.04.2009

Lieber Alviano, auch diesmal: Herzlichen Dank! Einen Besuch dieser Oper (für mich Neuland) hatte ich schon erwogen, nach Deinem schönen Bericht wird daraus ein Wunsch, den ich mir erfüllen werde. Die nächsten Termine, für alle, die es interessiert: Do., 14.05., Mo., 18.05., Sa., 23.05., So., 21.06.2009. Da der 23.5. mir gut zusagt, wird's der wohl werden.

Sonntag, 26. April 2009, 20:30

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Alberic Magnard - ein fast Vergessener

Zitat Original von Gustav Theodor [...] Magnard und Schönberg hätten das Streichquartett wieder da aufgenommen, wo Beethoven es bei op.131 liegen gelassen habe. Lieber Gustav Theodor, interessante These. Immerhin habe ich gerade die Schnippsel mit dem von Dir erwähnten Quatuor Via Nova angehört: Das klingt etwas runder, ausgewogener, weniger schroff, weniger zugespitzt - doch die Schönberg-Nähe (1. Quartett) höre ich hier ebenfalls heraus; scheint also am Werk, nicht an der Interpretation zu li...

Sonntag, 26. April 2009, 17:37

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Darmstadt, 23.04.2009: Charles Chaplin: The Kid mit Live Orchester Musik

Zitat Original von Guercoeur Wenn eine solche Aufführung mal wieder ansteht, wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du hier im Forum darauf hinweisen könntest. Wird gemacht

Sonntag, 26. April 2009, 17:05

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

RE: Magnard Streichquartett

Zitat Original von Gustav Theodor Also ich kann nur sagen: Das ist eine Entdeckung, so als wenn der frühe Schönberg in Paris aufgewachsen wäre. Genau diesen Eindruck hatte ich gerade nach dem Hineinhören in die JPC-Schnippsel! Dabei habe ich Deinen Satz erst jetzt gelesen, danach. Auch an Zemlinsky habe ich gedacht. Nur das Klangbild erscheint mir etwas hart und spröde, stimmt das? Jedenfalls bin ich überrascht über die avancierte und moderne Haltung, die da anklingt - Guercoeur scheint mir da ...

Sonntag, 26. April 2009, 16:51

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Jazz für Anfänger

Hab' grad mal in die mir zugänglichen Schnippsel hineingehört (geht nur beim Drei-Buchstaben-Versand) und bin ganz angetan: John Lewis, Charlie Haden & Pat Metheny, Paul Bley, aber auch Klassiker wie Lester Young - und natürlich auch Duke Ellington - könnten mich schon mehr interessieren. Auch wenn ich mich wiederhole: Danke für Eure Empfehlungen!

Sonntag, 26. April 2009, 14:49

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

RE: Schreker in Augsburg

Zitat Original von Alviano Zitat Original von Gurnemanz Zitat Original von Alviano 21.02.10 Schreker "Der ferne Klang" (D: Kaftan, R: Broadhurst) Hochinteressant!! Dirigent und Regisseur kenne ich nicht - was darf man denn da erwarten? Dirk Kaftan gehört zur jüngeren Dirigentengeneration und hat sich überregional schon einen guten Namen erarbeitet, Nicholas Broadhurst - er hat auch schon in Darmstadt inszeniert - steht für ein flottes, mässig-modernes Musiktheater. Nun, das klingt ja nicht so s...

Sonntag, 26. April 2009, 11:36

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Schreker in Augsburg

Zitat Original von Alviano 21.02.10 Schreker "Der ferne Klang" (D: Kaftan, R: Broadhurst) Hochinteressant!! Dirigent und Regisseur kenne ich nicht - was darf man denn da erwarten?

Sonntag, 26. April 2009, 00:29

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Jazz für Anfänger

Zitat Original von Beryllo Besondere Empfehlung.. Modern Jazz Quartet: Concorde (meine Lieblingsband) Lieber Beryllo, danke für die Tips! Bis auf John Lewis sind mir die von Dir genannten Musiker immerhin dem Namen nach bekannt und eben bemerke ich, daß ich eine einzige (!!) Jazz-CD besitze, eben mit dem Modern Jazz Quartet, Titel: First Recordings, Original 50s Recordings (JW 77014, bei JPC und Amazon finde ich sie nicht verzeichnet). Muß ich mal wieder auflegen.

Sonntag, 26. April 2009, 00:12

Forenbeitrag von: »Gurnemanz«

Eigenes

Lieber klingsor, was sich schon in Atem andeutete: eine Tendenz zur Reduktion der Mittel, in schlichten, klaren Worten - diesmal wieder melancholischer - und dazu der merkwürdig-schönklingende Reim streichen - weichen als besonderer Reiz - und im Ganzen ein "verständliches" Gedicht, wie ich es gar nicht von Dir gewohnt bin (in Anführungzeichen, weil ich nur ahne, daß sich Komplexeres dahinter verbergen könnte): Das alles spricht mich wieder sehr an. Danke!