Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 11:34

Forenbeitrag von: »Bertarido«

"Che farò senza Euridice" (Gluck, Orfeo ed Euridice)

Zitat von »Stimmenliebhaber« Kupfers Gluck-"Orpheus" mit Kowalski an der Komischen Oper, das war für mich gardezu die Inkarnation gelungenen zeitgenössischen Musiktheaters, obwohl bei einigen Szenen Fragen blieben. Diese Aufführung kenne ich nur von der DVD-Aufzeichnung und beurteile sie genauso wie Du. Im Juni sehe ich den "Orfeo" in Paris, ich bin gespannt und voller Vorfreude. Zitat von »Stimmenliebhaber« Letztendlich ist der Verzicht auf die originale Stimmlage, nämlich die Kastratenstimme ...

Heute, 10:45

Forenbeitrag von: »Bertarido«

"Che farò senza Euridice" (Gluck, Orfeo ed Euridice)

Zitat von »Stimmenliebhaber« aber wehe, wenn ein Tenor die Pariser Fassung nicht in französischer, sondern auch in italienischer Sprache singt, Mein Haupteinwand gegen die verlinkte Pavarotti-Darbietung ist nicht was er singt, sondern wie er es singt. Zitat von »Stimmenliebhaber« Aber szenisch ist dann für die gleichen Leute grundsätzlich alles möglich... Dafür halten es die RT-Gegner genau umgekehrt: Szenisch muss es buchstabengetreu dem Libretto entsprechen, aber bei der Musik darf man sich a...

Heute, 10:31

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Was haltet ihr von Downloads?

Zitat von »WiKau« Ein "upgesammpeltes" 24bit Flac von einem 16bit Master ist genau genommen Betrug - nicht anderes. Sehe ich auch so, und seriöse Downloadanbieter sollten Files nur in der Qualität anbieten, in der auch die Aufnahme stattgefunden hat. Ich weiß nun allerdings relativ sicher, dass einer der größten Downloadanbieter sich nicht immer daran hält (konkret: eine 24 bit/48 kHz -Aufnahme wurde auf 96kHz upgesampelt verkauft). Da die Samplingrate nur auf den Frequenzgang einen Einfluss ha...

Heute, 10:16

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Manuel Penella

Ein Komponist, den ich bislang nicht einmal dem Namen nach kannte, ist Manuel Penella. Seine Oper „El Gato Montés“ wird im Mai und Juni vom Pfalztheater Kaiserslautern aufgeführt: http://pfalztheater.de/cms/?p=293&s=pt_schedule&f=2&id=697& Ich zitiere einmal aus der Beschreibung der Oper auf der o.g. Website: Der spanische Komponist Manuel Penella Moreno (1880-1939) ist in Deutschland nahezu unbekannt. Seine musikalische Heimat ist die Zarzuela, dieses urspanische Genre, das mit „spanischer Oper...

Heute, 01:54

Forenbeitrag von: »Bertarido«

"Che farò senza Euridice" (Gluck, Orfeo ed Euridice)

Zitat von »Stimmenliebhaber« Im Übrigen habe ich diese Arie auch von Pavarotti gerne gehört, auch wenn ich in der Pariser Fassung, die ja für einen Tenor entstand, letztlich doch Simoneau vorziehe. Wenn wir über die französische Fassung reden, die den Pariser Gepflogenheiten entsprechend für den "Orphée" einen Haute-Contre vorsieht (was Pavarotti doch wohl auch nicht ist, ganz abgesehen davon, dass er Italienisch singt), dann schicke ich mal David Hobson ins Rennen, der wahrscheinlich dieser St...

Gestern, 18:29

Forenbeitrag von: »Bertarido«

"Che farò senza Euridice" (Gluck, Orfeo ed Euridice)

Ich finde, dass die Musik sehr wohl traurig klingt - schön und traurig schließen einander ja auch nicht aus. Andreas Scholl gehört zu meinen Lieblingsinterpreten der italienischen Erstfassung, die bekanntlich für einen Altkastraten geschrieben wurde. Schon deswegen geht Pavarotti für mich hier gar nicht, von anderen Einwänden mal ganz abgesehen. (Und nein, ich habe nichts gegen Pavarotti im allgemeinen, bei Verdi und Puccini höre ich ihn sehr gerne, aber nicht bei Gluck.)

Freitag, 19. Januar 2018, 18:27

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Was haltet ihr von Downloads?

Zitat von »Joseph II.« Interessant. Bringt dieses Surround-flac wirklich einen solchen Mehrwert, dass es den doppelten Preis rechtfertigt? Den doppelten Preis finde selbst ich als Surround-Anhänger deutlich überzogen. Zitat von »Joseph II.« Seltsam finde ich auf der Homepage von Audite auch, dass die Downloads im wav-Format durchschnittlich 2 EUR günstiger sind als in flac. Dabei kann man aus wav ja problemlos selbst flac machen (und umgekehrt). Hier ein Beispiel. Als mp3 kostet das Album 6,99 ...

Freitag, 19. Januar 2018, 13:27

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »La Roche« Und dieser Beitrag ist ungeheuer wertvoll. Da bin ich ja beruhigt, ich hatte schon befürchtet, wieder einmal den "gepflegten, seriösen Ton und Stil" verfehlt zu haben, der dem Niveau dieses Forums angemessen ist.

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:20

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Über die Ausdrucksweise in den diversen Threads unseres Forums

Ich finde es viel interessanter, was geschrieben wird, als welcher Ausdrucksweise sich der Schreiber bedient.

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Was gibt euch Mozarts Musik?

Zitat von »Alfred_Schmidt« Ein weiterer Hinweis auf den Verfall meiner Person ist die Tatsache, daß ich mit Bertarido vom progressiven Flügel des Forums einmal vollinhalltlich übereinstimme (das war mir bestimmt nicht an der Wiege gesungen worden) Lieber Alfred, ich fürchte, es gibt noch weitere Vorlieben, in denen wir übereinstimmen. Denn auch ich würde diesen Satz sofort unterschreiben: Zitat von »Alfred_Schmidt« Mozart ist und bleibt meine musikalische Sonne was immer da komme. Auch wenn wir...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:40

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Die bedeutendste Symphonie zwischen Beethoven und Brahms?

Zitat von »Stimmenliebhaber« Weil sie die spätere und deutlich reifere Sinfonie ist. Die "Italienische" lebt vor allem vom grandiosen Eingangsthema, die "Schottische" ist aber besser durchgearbeitet und in allen Sätzen hochqualitativ. (Ich glaube bei großen Komponisten an einen Entwicklungsfortschritt. Daher halte ich auch Verdis "Otello" für bedeutsamer als seinen "Nabucco". Oder um bei Sinfonien zu bleiben: Ich halte Mozarts "Jupiter"-Sinfonie für bedeutender als seine "Haffner"-Sinfonie, so ...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:29

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Die bedeutendste Symphonie zwischen Beethoven und Brahms?

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Joseph II.« Woanders wurde mal geschrieben, die Popularität der "Schottischen" von Mendelssohn habe im Vergleich zu früher stark abgenommen. Tatsächlich scheint heutzutage die "Italienische" häufiger gespielt zu werden und beliebter zu sein. Aber die "Schottische" wird wohl doch als die gewichtigste Mendelssohn-Symphonie zu gelten haben. Bezeichnenderweise hat sie außer mir bislang niemand genannt. Dass die Schottisch eine der bedeutendsten Sinfonien jend...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:10

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Über die Ausdrucksweise in den diversen Threads unseres Forums

Zitat von »chrissy« Ich denke, daß wir uns alle einig sind, daß betr. Beiträgen und Berichten, dem anspruchsvollen Niveau des Forums und dem Klassik - Genre entsprechend, ein gepflegter, seriöser Ton und Stil im Allgemeinen üblich und in der Regel auch vorhanden ist. Ach Gott, wenn ich so etwas lese, juckt es mich ja selbst in den Fingern, den "gepflegten Ton" einmal zu verlassen. Da finde ich Amfortas Schreibe geradezu erfrischend.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:05

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Countertenor und Geschäftsmann - Max Emanuel Cencic

Zitat von »Gregor« Für Liebhaber des Genres gibt es da vieles zu entdecken. Und vielleicht tummeln sich diese Fanmassen nicht hier im Forum. Da ist Tamino vielleicht einfach nicht sehr repräsentativ. Nun, ich bin jedenfalls ein ganz großer Fan von Barock-Musik und Barock-Oper im besonderen. Und ich verstehe überhaupt nicht, was daran langweilig sein soll. In der "Alcina" in der Pause gehen? No way! Da finde ich so manche italienische Oper des 19. Jahrhunderts viel eintöniger.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Die bedeutendste Symphonie zwischen Beethoven und Brahms?

Für mich auch ganz klar die bedeutendste: Schubert: Symphonie Nr. 9 C-Dur "Große"

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Friedrich Kuhlaus "Lulu" am "Kongelige Teater" in Kopenhagen

Mich interessiert Dein Bericht auch sehr, da ich immer auf der Jagd nach selten gespielten Opern-Raritäten bin. Ich freue überhaupt, dass Du nach langer Abstinenz wieder einmal in dieser Rubrik über eine Aufführung berichtest. Bitte mehr davon! (Wobei ich mich hier ja auch seit einiger Zeit sehr rar gemacht habe )

Mittwoch, 17. Januar 2018, 14:40

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Über die Ausdrucksweise in den diversen Threads unseres Forums

Wikipedia: In der Jugendsprache wird das Wort „Mugge“ bzw. „Mucke“ auch ganz allgemein als Synonym für „Musik“ gebraucht („geile Mucke“). Jugendsprache ist meiner Meinung nach dann doch noch etwas anderes als Gossensprache.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Über die Ausdrucksweise in den diversen Threads unseres Forums

Zitat von »Alfred_Schmidt« Dabei war das ein willkommenerBeitrag zur Öffnung des Forums fenab jeglichen spießbürgerlichen Bildungsbürgertums..... Dem voll krasseste Entführung Ich stelle fest, dass das Forum damals noch etwas lockerer war Zitat von »Ulli« ADMIN O, wie will ich triumphieren, Wenn sie euch zum Richtplatz führen Und die Hälse schnüren zu; Hüpfen will ich, lachen, springen Und ein Freudenliedchen singen, Denn nun hab' ich vor euch Ruh. Schleicht nur säuberlich und leise Ihr verdamm...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:01

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur – Musik, Krankheit und Politik

Lieber Joseph, vielen Dank für den Hinweis auf dieses Video. Ich habe es auf meine Festplatte geladen und werden es mir bei nächster Gelegenheit anschauen - eine wertvolle Ergänzung der von Bernstein existierenden Konzert- und Proben-Mitschnitte.