Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 19. Januar 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »La Roche« Also in meinem Namen spricht er auch, ohne daß wir uns dazu abgesprochen hätten. Und ich kenne unter meinen Freunden keinen Einzigen, dem abstrahierende Einfälle (man könnte auch RT sagen) mancher Regisseure zusagen Gerhard Wischnewski schrieb : „Ich glaube, die wenigsten Opernbesucher machen sich soviel Hintergedanken über soviel Banalitäten, wie sie hier oft zu lesen sind.“ Gerhard Wischnewski Behauptung bezieht sich also nicht aufs Verunstaltungstheater, sondern er monie...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:20

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Gerhard Wischniewski« es gibt eben Leute, die wollen Jedes bis ins Einzelne zerpflücken und Alles - sogar die Oper Ja, das ist zweifellos gemein von diesen Leuten . Zitat von »Gerhard Wischniewski« Sie können überhaupt nicht mehr einfach denken. was verstehst du denn unter einfach denken ? Zitat von »Gerhard Wischniewski« Warum lässt man die Oper nicht, so wie sie ist, und überlässt jedem Opernbesucher selbst, gewisse Dinge, wie er sie sieht, zu deuten. 1. Also diejenigen, die in die...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:24

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Mme. Cortese« Ich finde es schön, dass diese alte Inszenierung in Hannover schon geradezu "Kult" ist. Hoffentlich bleibt das auch in Zukunft so. Da bist du nicht allein. Auch rt-affine Opernfreaks besuchen diese Vorstellung gern. Zitat von »Mme. Cortese« Was die "Jenufa" angeht, so hätte ich sie gerne gesehen, aber sie verschwand ja leider so schnell vom Spielplan, dass ich sie einfach verpasst habe. Wurde leider nicht gut besucht, obwohl Hannover mit Jenufa- Tradition. Seltsamerweis...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:20

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Mme. Cortese« Das wähne ich keineswegs. Was das angeht, bist du, glaube ich, unverbesserlich. Zur meiner Verteidigung möchte anbringen, dass wir jedes Jahr zu Weinachten uns Hänsel und Gretel (seit 1964 auf Spielplan) reinziehen.. https://www.staatstheater-hannover.de/op…orstellung=4150 Auch fanden wir Gefallen an der letzten Jenufa unter Kamensek/Visser, welche sogar RT-Phobe ansprechen könnte. https://www.youtube.com/watch?v=zdrMsAJgiTc Allerdings muss ich zu meiner großen Schande ...

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:05

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Mme. Cortese« Wie schön, dass du mein oben eingestelltes Verdikt durch das Zitieren dieses Artikels voll und ganz bestätigst. Du wähnst, ich mutiere – was RT betrifft – mittlererweile vom Saulus zum Paulus.. Dein Verdikt wurde leider nur von MLG bestätigt, da von mir bloß als Zitat gepostet, also ohne es mir ausdrücklich zu eigen gemacht zu haben. Sorry. Aber monatlich meinerseits großes Vergnügen an MLG-Beiträgen. Diese Lesefreude möchte ich gerne mit anderen Usern teilen. Das Probl...

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Schluß in Berlin!

Zitat von »La Roche« unvergessen und edel, der heldenhafte Lohengrin. Nur Elsa habe ich nicht verstanden, sich von einem Verlierertyp verteidigen und damit sogar ihr Leben aufs Spiel zu setzen. ... wie viele unzählige Ritter stehen ihr denn zur Verfügungl für das Gottesgericht, in das sich dieser Trottel-König flüchtet. Zitat von »Bertarido« Zum Thema: Ich mag Strauss' "Ariadne" dezidiert nicht, im Gegenteil ist das für mich ein Fall für den Ratlos-Thread, weil ich nicht verstehe, was Strauss d...

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:05

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Mme. Cortese« ich war aber in der "Fledermaus", und für diese Inszenierung würde ich die oben wiedergegebene Meinung vollinhaltlich unterschreiben. Dann sollen Auszüge von MGLs Feedback auch zur Fledermaus dir nicht vorenthalten werden (Schreibfehler in Koskys Namen wurden ausnahmsweise nicht von mir verzapft): In Berlin gibt es zwei Infektionsherde, die mit ihren ansteckenden Viren das Theater genetisch verändert haben. Frank Castorfs 'Volksbühne' am Rosa-Luxemburg-Platz brutalisier...

Montag, 15. Januar 2018, 20:04

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Hosenrolle1« Das "Contessa perdono" des Grafen muss man ja schon kritisch betrachten; Das find ich auch. Zitat von »Hosenrolle1« Aber auch unabhängig von der Rhetorik der Musik sowie dem reinen Klang der Musik, der Melodie an dieser Stelle würde mich das nie berühren, weil der Graf auf junge Mädchen steht, eine Freude am Entjungfern hat und dabei extrem eifersüchtig ist, so eifersüchtig, dass er einen 13 jährigen Jungen zum Militär schickt, und denkt, die Gräfin könnte etwas mit ihm ...

Montag, 15. Januar 2018, 17:48

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »La Roche« Es reicht so weit, daß ich Karten für die Premiere vom Rheingold am 3.2.18 in Chemnitz (die ich schon habe!) wieder loswerden möchte. Und das nur, weil ich jetzt weiß, daß diese Inszenierung von einer Schülerin von Bieito (den Namen will und muß ich mir nicht merken) gemacht wird. Ehe ich mich grün und blau ärgere, gönne ich das Vergnügen anderen (die Vorstellung ist ausverkauft), und habe in der Zeitung annonciert. Wenn sich niemand meldet, landen die Karten im Müll. In me...

Montag, 15. Januar 2018, 13:20

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Hosenrolle1« Dennoch möchte ich nochmal betonen, dass ich keine ganze Inszenierung von Bieto kenne, sondern eben nur besagte Ausschnitte aus diversen Trailern, und da gab es oft solche Szenen zu sehen. ich kenne nur 3 Inszenierungen von Bieito. Am stärksten kam mir sein Wozzeck (auch musikalisch) rüber. Auch beeindruckte der Don Giovanni (leider dabei nicht das Orchester, sehr schade), während Carmen mich dermaßen enttäuschte, so dass ich es abgebrochen hatte... Es gibt auch schwäche...

Montag, 15. Januar 2018, 13:05

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Schluß in Berlin!

Zitat von »Alfred_Schmidt« Nicht das Messer - Den Posten und die Aufträge Das Messer brauchen sie vielleicht noch - zum Kartoffelschälen in ihrer künftigen Berufsumgebung kenne die von Heukenkamp beschrieben Inszenierungen nicht dennoch verwundert einen dein Vorschlag, denn in professionellen Küchen werden für Kartoffeln üblicherweise Schälmesser verwendet, falls Gemüse manuell geputzt wird. Wurde in Tscherniakovs Parsifal etwa Kundry mit einem Schälmesser erstochen. ? Zitat von »Hans Heukenkam...

Montag, 15. Januar 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Mme. Cortese« Da hast du bestimmt die Karten bekommen, die ich zurückgegeben habe. Mir dieser "Interpretation" wollte ich weder meine Augen noch meine Ohren beleidigen. Falls drei Stück 2. Rang rechts, dann herzlichen Dank. Wir waren zu Dritt im Freischütz.. Eine – eher „konservativ“ eingestellte - aus der Begleitung reagierte darauf harsch ablehnend. Sie will und wird diesen keinesfalls erneut besuchen => Event-Wiederholung bloß zu zweit . Sie bevorzugt Freischütz mit „deutschen Wal...

Sonntag, 14. Januar 2018, 16:51

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Hosenrolle1« Ist auf jeden Fall eine tolle Werbung für diese Inszenierungen; viel schlimmer wäre es für die Regisseure, würde man ihre Inszenierungen gar nicht erwähnen und mit völliger Gleichgültigkeit abstrafen Diese Art der PR hatte uns zu Beginn 2016 doch ganz schön genervt, weil wir dadurch echt Schwierigkeiten bekamen, noch Tickets für den neuen Freischütz (Karmensek, Voges, Bärenklau) in Hannover zu ergattern. Und zuweilen wird Neuinszenierung erst zur übernächsten Spielzeit f...

Samstag, 13. Januar 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Gerhard Wischniewski« um den potentiellen Besucher zu täuschen und ins Opernhaus zu locken, Sind Besucher nach deiner Meinung etwa so blöd, sich vom RT-Gesindel, der Phalanx des Verunstaltungstheaters und deren Komplizen sich täuschen zu lassen ? Oder bestehen sie sogar überwiegend aus Analphabeten ?. Denn es existieren, deinem Posting zufolge „eine Reihe von Informationsquellen (auch manchen himmelhoch jauchzenden, aus denen man die wahre Tendenz der Inszenierung herauslesen kann) z...

Samstag, 13. Januar 2018, 18:09

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »La Roche« Wo besteht der Unterschied zwischen einem Gemälde und einer Oper? Wer darf ein Gemälde verändern, ohne daß er mit Strafe rechnen muß ? 1 Gemälde wird nicht neu geprobt bzw. inszeniert. Es ist damit quasi „mehr Ding“ als Noten bzw. Dramentext. Fatalerweise auch nicht unveränderlich. z.B.. viele Wälzer über Casper-David Friedrich durch unterschiedliche („schlimme, zersetzende, modische“ ) Neudeutungen“ (auch so was füllt Regale.. ts ts ts) wie z.B. von Börsch-Supan. Folglich ...

Samstag, 13. Januar 2018, 11:47

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

HAYDN: Armida – Das Scheitern einer Beziehung

Zitat von »Hosenrolle1« Ich hoffe dir mit meiner Antwort geholfen zu haben und ob . Herzlichen Dank für deine Mühe, auuch für Link !

Samstag, 13. Januar 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »La Roche« Nur ist mein Grundsatz ein anderer. ist okay. Nur lässt sich daraus nicht die Forderung ableiten, dass kein Regisseur das Recht hätte Handlungen zu verändern, denn wer besäße das Recht ihn das zu verbieten. Zitat von »La Roche« Mit dem Abschluß einer Komposition ist ein Werk abgeschlossen, Du schriebst selbst : „Meine Vorstellung von einem Helden, der bereit ist für Elsa zu kämpfen und zu sterben wurde durch den krankhaft zuckenden Lohengrin ad absurdum geführt...“ Ja. Lohe...

Samstag, 13. Januar 2018, 10:05

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

HAYDN: Armida – Das Scheitern einer Beziehung

Zitat von »Hosenrolle1« umso mehr chromatische Töne muss die Flöte spielen, die meist nur mit Gabelgriffen oder mit halb verdeckten Tonlöchern erzeugbar waren, und die Flöte klang dann weniger "schön", die Töne klangen nicht mehr gleichmäßig sauber, vielleicht ein klein wenig schief. Wenn man sich so eine Partitur anschaut sieht man, dass oft solche chromatischen Sachen vermieden werden, oder durch das restliche Orchester ein bisschen kaschiert werden. Spannende Info. Frage drängt sofort dabei ...

Samstag, 13. Januar 2018, 09:59

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

"Ich stehe ratlos vor..."

Zitat von »dr.pingel« Du bist dir darüber im Klaren, dass deine ellenlangen Beiträge gefühlte 75% der Texte ausmachen !? Wow ! Schlagendes Argument. Etwa wie: "Du bist dir darüber im Klaren, dass deine mega-kurzen Beiträge gefühlte 7,5% der Texte ausmachen !?" Zitat von »Friese« Ihr wollt doch alle erwachsene Männer sein, Echt ? Wollen wir alle erwachsene MännerInnen sein

Freitag, 12. Januar 2018, 16:03

Forenbeitrag von: »Amfortas08«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Hosenrolle1« Hier musste ich an diesen 1:34 langen Clip des österr. Kabarettisten Gunkl denken - mich würde sehr interessieren, was du davon hältst! bei „vertonte Kabelbrand auf Lettisch“ musste ich sehr schmunzeln, weil es an einige Werk-Titel während meinener Besuche vom Festival für neue Kammermusik in Witten erinnert. Und z.B. der - leider viel zu unbekannte - Komponist Rainer Bredemeyer (1929 - 1995) schrieb ein Klavierstück, dass er in Anlehnung an Beethoven "Warstein-Sonate" b...