Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 65.

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 19:08

Forenbeitrag von: »widor«

Dr. Böhm - Ja oder Nein?

was genau verstehst du unter beschreibungen? also eine anleitung war dabei, ja... vor allem lieber 37 unterschiedliche register als 80, die sich alle gleich anhören lg widor

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 14:13

Forenbeitrag von: »widor«

Dr. Böhm - Ja oder Nein?

da hast du aber glück, dass der widor heut' mal wieder ins forum gerutscht ist also die dr. böhm wurde bereits wegen vielen macken (kontakte usw...) und einem doch relativ schlechten klang gegen eine gesampelte Johannus Opus 25 ausgetauscht. eigentlich schade um die 4 manuale... sie lagern jetzt bei mir im keller :wacky: lg widor

Samstag, 14. Juni 2008, 23:04

Forenbeitrag von: »widor«

Orgelfantasie von Bach in Halle entdeckt!!

ist das stück gemeinfrei oder eigentum des verlags? (also der inhalt, NICHT der notensatz)

Mittwoch, 27. Februar 2008, 14:00

Forenbeitrag von: »widor«

moderne &/+ jugend

sooo viele antworten auf einmal für meine kleinschrift entschuldige ich mich, aber wenn ich mit großbuchstaben schreibe, dauert das verfassen einer antwort (ohne etwaige recherche) mindestens 10 minuten also ich denke bei "schrägen tönen" an atonalität, bzw. alles, was in die richtung geht. so könnte man streng genommen schon in der romantik anfangen, nach der moderne zu suchen (was ja logisch ist, da sich die moderne doch teilweise aus der romantik entwickelt hat); ich als organist denke da an ...

Montag, 25. Februar 2008, 20:56

Forenbeitrag von: »widor«

moderne &/+ jugend

liebe fans der (klassischen) modernen musik, und natürlich auch alle anderen , mit meinen selbst noch so jungen jahren ist mir vor wenigen minuten aufgefallen, wie die meisten jugendlichen heute allen sparten der gesellschaft und des konsums ausgeliefert sind. als jugendlicher hat man heute mit 14 bis 16 jahren schon alles gesehen, alles gehört, kennst die skurrilsten dinge und hört oft auch musik, die genau dieses bild wiederspiegelt. bei dieser ganzen "abhärtung" stellt sich natürlich auch die...

Donnerstag, 21. Februar 2008, 22:48

Forenbeitrag von: »widor«

Der ideale Sitzplatz

hm also ich bin gerne nah an den musikern, bzw. bei orgelkonzerten am liebsten direkt vor der orgel, um den klang möglichst direkt zu "erwischen" -> vorteil: men kann wesentlich besser einschätzen, welcher interpret wirklich sauber spielt und in großen gotischen kirchen verschwimmt einem dann auch nicht der ganze klang (wobei das ja bei der romantik ganz hilfreich ist, aber das ist ein anderes thema...). liebe grüße und gute nacht ch.-m. to the widor

Dienstag, 29. Januar 2008, 22:57

Forenbeitrag von: »widor«

Einmal im Leben Chef(dirigent): Welches Werk würde es sein?

guten abend... ich war sehr positiv überrascht, dieses thema hier zu sehen, da ich gerade DIESEN gedanken schon mit mir rumtrage, seit ich Beethovens Neunte kenne :] und genau die solls auch sein, die ich zu gerne dirigieren würde. die gründe sind: 1. beethoven :beatnik: 2. eine der (meiner ansicht nach) tollsten und genialsten musikalischen schöpfungen der romantik 3. ein super schlusschor und 4. ein riiiiesiges orchester weil wenn schon dirigiern, dann richtig, und zwar mit >120 leuten + chor ...

Sonntag, 13. Januar 2008, 11:21

Forenbeitrag von: »widor«

God save the Queen - Die englische Hymne und ihre Paraphrasen

guten morgen, bzw. mittag! mir fällt da spontan der variationszyklus für orgel von Carl Friedrich Zöllner ein. ein sehr gefälliges stück, ein regelrechter ohrenschmaus!! :beatnik: vlg, widor

Freitag, 4. Januar 2008, 09:44

Forenbeitrag von: »widor«

Welche Jubiläen erwarten uns 2008?

470. Todestag Hans Buchner ich wollt eben auch was sagen

Montag, 31. Dezember 2007, 20:07

Forenbeitrag von: »widor«

Musikalische Vorsätze für 2008

...ich werd wohl wieder mehr klavier üben euch allen wünsche ich einen guten rutsch!! vlg, widor

Montag, 24. Dezember 2007, 23:08

Forenbeitrag von: »widor«

Wer muss Heiligabend und Weihnachten arbeiten im Sinne der Musik?

...achtung 14:30: kinderkrippenfeier mit krippenspiel (projektchor + klavier, klavier=ich) 17:00: christmette nr. 1 21:00: christmette nr. 2 24:00: hirtenfeier ihr seht ich bin auf'm sprung frohe weihnachten ans forum!! lg, widor

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 19:25

Forenbeitrag von: »widor«

Schlussstück bei einer Hochzeit

Zitat Original von Davidoff Ich habe einmal "Grand choeur dialogué" von Eugene Gigout gespielt. Das Stück kam bei allen sehr gut an. Hier mal ein kurzer Ausschnitt: Davidoff du mutest dem armen l.o. aber viel zu! ich kann auf jeden fall bach empfehlen...fuge in g-dur bwv 577 zum beispiel. ansonsten natürlich diverse hochzeitsmärsche :wacky: und das schon genannte, da muss ich ja mit meinem spitznamen natürlich für widors f-dur-toccata sprechen... liebe grüße widor

Donnerstag, 1. November 2007, 11:10

Forenbeitrag von: »widor«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2007)

Widor - ausgewählte Orgelstücke, natürlich ist die f-dur toccata inklusive

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 21:10

Forenbeitrag von: »widor«

Die Orgel als Requisit in Film und Literatur

guten abend... ich habe zwei - doch recht "komische" - beispiele für orgeln in filmen: 1. ich denke es war eine folge der krimiserie "tatort" auf ard, als eine frau auf mysteriöse weise von einem 16'-prinzipal erschlagen wurde, der im prospekt sein dasein fristete. wahrscheinlich konstruktionsfehler.... 2. in disneys film "die geistervilla" erscheint die orgel, vom butler gespielt, bei der vermählung eins geistes mit einer sterblichen, also einer hochzeit. auch hier werden der ogel doch eher gru...

Montag, 22. Oktober 2007, 21:05

Forenbeitrag von: »widor«

Lieblingstonarten der Taminos

ok weg von den kirchentonarten zu meiner bescheidenen sammlung F-Dur C-Dur A-Dur H-Dur G-Dur g-Moll d-Moll e-moll f-moll viele grüße widor ps.: von fast all diesen tonarten gibt es von meinem "spitznamensgeber" (-> widor) ein populäres, bzw ohrwurmhaftes stück, da erklärt sich dann auch die liste :] )