Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 15:00

Forenbeitrag von: »La Roche«

Schluß in Berlin!

Zitat von »Bertarido« Oh je, in Mono und schwarz-weiß. Zumindest für mich keine Alternative. Reri Grist ist das egal. Sie sieht immer bezaubernd aus, auch in Mono!! Übrigens weiß ich nicht, was im vorangegangenen Beitrag passiert ist. Habe wohl ein leeres Blatt komponiert, passe wohl eher in die Stuttgarter Fassung. Klingen sollte es vielleicht nach John Cage, wenn jemand über 4 min Zeit haben sollte!! Herzlichst La Roche

Heute, 14:24

Forenbeitrag von: »La Roche«

Schluß in Berlin!

Zitat von »Bertarido« Ich finde es ziemlich billig, sich über die Ausdrucksweise eines Foren-Mitglieds zu mokieren. Als ob nicht jeder wüsste, was mit "Mucke" gemeint ist. Lies doch mal seine Beiträge durch, geehrter Bertarido, und dann bitte erst urteilen!! Übrigens weiß ich nicht, was eine Mucke ist! Kam in meinem Sprachschatz bisher nicht vor. Generationenfrage?? Zur Ariadne: ich würde mir nur noch eine einzige DVD zulegen , nämlich diese hier: Reri Grist übertrifft wohl Frau Gruberova in de...

Heute, 13:21

Forenbeitrag von: »La Roche«

Schluß in Berlin!

Zitat von »Hans Heukenkamp« Die Böhm-Aufzeichnung von 1977 wird wohl jeder Freund dieser Oper im Regal zu stehen haben: Eine der besten Ariadnes, die ich kenne. Einziger Nachteil für mich: Die Übersteuerung von Rene Kollo (hat nichts zu tun mit seinem strahlenden Tenor!). Einfach fabelhaft Gundula Janowitz und Edita Gruberova. Selbst Trudeliese Schmidt gibt einen guten Komponisten. Es bleibt dabei "Musik ist eine heilige Kunst!" Herzlichst La Roche

Heute, 13:16

Forenbeitrag von: »La Roche«

Schluß in Berlin!

Zitat von »Amfortas08« reingezogen ist das nicht ein Begriff aus der Kifferszene...? Zitat von »Amfortas08« Sehr gefährlich das. Du sagst es! Zitat von »Amfortas08« Mucke reinzuziehn Wie schom Mme. Cortese sagte - Muckefuck und Kaffee kann man nur vergleichen, wenn man keinen Geschmack hat! Zitat von »Amfortas08« den einigen durch seinen Mailänder Lohengrin wohlbekannt sein dürfte.. .. unvergessen und edel, der heldenhafte Lohengrin. Nur Elsa habe ich nicht verstanden, sich von einem Verlierert...

Heute, 13:03

Forenbeitrag von: »La Roche«

Das Kunstlied im Interpretenvergleich

Zitat von »orsini« Die von dir skizzierte Alternative, tiefer in die Lied- und Kompositionsstruktur einzusteigen, ist mir mangels fundierterer Noten- und Musiktheoriekenntnisse mehr oder weniger verschlossen. Lieber orsini, Du sprichst einen sehr, sehr wichtigen Aspekt bei der Beurteilung des Gesanges an, nicht nur beim Lied, auch in der Oper und weitergehend selbst bis zur U-Musik. Auch ich glaube, daß die übergroße Mehrheit der Musikliebhaber Noten nicht oder nur unzureichend lesen kann. Und ...

Gestern, 14:12

Forenbeitrag von: »La Roche«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Wenn der Name Bieito fällt, dann sehe ich rot. Ich habe nie eine Inszenierung von ihm gesehen, hatte aber jahrelang das "Opernglas" abonniert, und das reichte für mein Urteil. Es reicht so weit, daß ich Karten für die Premiere vom Rheingold am 3.2.18 in Chemnitz (die ich schon habe!) wieder loswerden möchte. Und das nur, weil ich jetzt weiß, daß diese Inszenierung von einer Schülerin von Bieito (den Namen will und muß ich mir nicht merken) gemacht wird. Ehe ich mich grün und blau ärgere, gönne i...

Gestern, 13:44

Forenbeitrag von: »La Roche«

Freude schöner Götterfunken - Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr 9 in d-moll op 125

Warum, weiß ich nicht, aber meine Nr.1 ist und bleibt die Aufnahme unter Furtwängler von 1951 mit dem Chor und dem Orchester der Bayreuther Festspiele. Solisten: Elisabeth Schwarzkopf, Elisabeth Höngen, Hans Hopf und Otto Edelmann. Satzdauer. 1. Satz 17:50, 2. Satz 12:00, 3. Satz 19:32 und 4. Satz 24:59 Gesamtdauer 74:24 min. Herzlichst La Roche

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:02

Forenbeitrag von: »La Roche«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Einiges hier im Thread veranlaßt mich, auch meinen Senf dazu zu geben. Live habe ich Jansons leider nie gehört. Zum Glück aber ist der BR einer der wenigen Sender (sonst nur noch der WDR, weniger der SWR und der NDR, im Internet der HR), die ihre großen sendereigenen Orchester auch ihrer Bedeutung entsprechend oft im Fernsehen spielen lassen. Der MDR versteckt sein Orchester fast vor der Öffentlichkeit. Ich glaube, daß das BRSO mit Jansons als Orchesterchef einen großen Sprung nicht nur in der Ö...

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:32

Forenbeitrag von: »La Roche«

Rudolf Schock, ein großer deutscher Tenor

Zitat von »Rheingold1876« Lieber La Roche, warum hätte Schock mit vierzig aufhören sollen? Lieber Rüdiger, ja, warum eigentlich? Sein Höhepunkt war überschritten, Fans hatte er genug, singen war sein Beruf. Was hätte er sonst tun sollen? Auch wenn mir seine Stimme ab etwa 1960 nicht mehr gefallen hat, so sind seine Aufnahmen bis dahin von vorüglicher Qualität. Nicht nur als Bacchus, auch im italienischen Fach konnte er glänzen. Mir hat seine Stimme auch in der englischen ballettlastigen Verfilm...

Samstag, 13. Januar 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »La Roche«

"Ich stehe ratlos vor..."

Zitat von »Friese« Ihr wollt doch alle erwachsene Männer sein, es wäre schön, wenn ihr akzeptieren könntet, dass es nicht jeden interessiert, wer von euch den längsten hat? Deine Frage sollten nur Frauen interessant finden. Die Diskussion über einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde sollte hier nichts, aber auch gar nichts zu suchen haben! La Roche

Samstag, 13. Januar 2018, 13:50

Forenbeitrag von: »La Roche«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Wo besteht der Unterschied zwischen einem Gemälde und einer Oper? Wer darf ein Gemälde verändern, ohne daß er mit Strafe rechnen muß ? Wem ist es gestattet, ein Fachbuch umzuschreiben ? Oder "die Leiden des jungen Werther" ? Warum stehen Gebäude unter Denkmalschutz? Weshalb vergibt die Unesco den Titel Weltkulturerbe? Und da soll es keine "bestehenden Kunstwerke" geben? Kunstwerke, die geschützt sind? Nur in der Oper darf ein jeder rumkritzeln?? Mit dieser Auffassung werde ich mich nie anfreunde...

Samstag, 13. Januar 2018, 10:41

Forenbeitrag von: »La Roche«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Hosenrolle1« Ich bin auch für Werktreue, aber die bedeutet für mich nicht, dass man alte Inszenierungen bzw. Inszenierungsstile von vor 50 oder 60 Jahren kopiert, sondern über ein Werk nachdenkt und versucht neue Dinge daran zu finden, über die man noch nicht nachgedacht, die man vielleicht übersehen hat. Ich will überrascht werden durch neue, interessante Sichtweisen, und nicht, dass der Regisseur meine Sichtweise bestätigt und brav das tut, was ich erwarte. Deine Auffassung ist und...

Freitag, 12. Januar 2018, 14:34

Forenbeitrag von: »La Roche«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »Amfortas08« Denn inzwischen kommen derlei Ratschläge viel zu spät. Denn der Mailander Lohengrin beweist, dass Italien inzwischen gänzlich in Klauen der RT-Mafia gefangen ist. Ja, schon erstaunlich. Meine Vorstellung von einem Helden, der bereit ist für Elsa zu kämpfen und zu sterben wurde durch den krankhaft zuckenden Lohengrin ad absurdum geführt. Aller dings glaube ich schon, daß den Italienern die Verhunzung einer deutschen Oper relativ egal ist. Ich glaube aber nicht, daß sie dur...

Freitag, 12. Januar 2018, 14:26

Forenbeitrag von: »La Roche«

"Ich stehe ratlos vor..."

Ich steh ratlos vor dem Thread "Hänsel und Gretel in Münster". Hätte Humperdinck gewußt, wie seine für die Kinder geschriebene Oper ausgelegt wird, er hätte sicher die Hände davon gelassen. Trotzdem (oder gerade deshalb) liebe ich diese Oper, mit Engeln und dem Sandmann, mit der bösen Hexe und dem Jubelchor "Hurra, die Hex ist tot". Herzlichst La Roche

Freitag, 12. Januar 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »La Roche«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »rodolfo39« Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich vermute mal , daß keiner von euch vor hat, die Carmen live zu sehen. Und wie immer wird wieder geurteilt , ohne die Oper ganz gesehen geschweige denn gehört zu haben. Ich habe mir die Carmen auf Rai 3 angehört. Lieber rodolfo, Aufregung kann ich nirgendwo sehen. Traubi hat von vorgesehenen Änderungen des Carmen-Finales gesprochen und die Frage gestellt, wie wir das hier sehen. Und das wird hier besprochen. Natürlich geht es um RT...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:34

Forenbeitrag von: »La Roche«

„Hänsel und Gretel“ in Münster am 28.12.2017

Zitat von »zweiterbass« Wie und wo geht es nachweislich auch anders? Ein für die erschöpfende Antwort dankender zweiterbass Lieber zweiterbass, Du wirst keine Antwort auf Deine Frage erhalten. Dr, Kaletha weiß ja selbst nicht, wie und wo es nachweislich anders geht. Wenn er die Antwort wüßte, die es seiner Meinung nach nachweislich gibt, warum versteckt er sie? Ich hoffe nur, daß er - sollte er wenigstens Dir antworten - nicht Owen oder Fourier erwähnt, die ja auch scheiterten, genau wie das so...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 14:31

Forenbeitrag von: »La Roche«

Wenn Carmen Don Jose erschießt

Zitat von »chrissy« da wird doch hoffentlich bald auch einer auf die geniale Idee einer Umschreibung /Neudeutung kommen, daß die Violetta und die Mimi, durch den Fortschritt der Medizin und wirksamen Medikamenten, nicht mehr sterben müssen. Dann haben wir alle endlich einen echten und richtigen Grund zum Applaudieren. Lieber Chrissy, mir hat es schon gereicht, daß in Chemnitz in den 90-er Jahren die Violetta im letzten Akt im Krankenhaus lag, mit einem stilechten Nachttöpfchen unterm Bett. Mein...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »La Roche«

Was sind die Unterschiede zwischen den "großen" und etwas "kleinern" Orchester der Welt

Lieber WiKau, Einer der Hauptunterschiede dürfte das geringere Etat sein. "Kleinere" Orchester sind in der Regel auch kleiner besetzt, oft wirken sie bläserlastig, weil sie einfach schon daran scheitern, 16 erste Violinen zu besetzen und in der Reihe dann bei 4 Bässen enden. Da diese Orchester in der Regel auch nicht in einem Saal mit 2000 Plätzen spielen müssen, wird der fehlende Orchesterklang durch den kleineren Resonanzraum ausgeglichen. Unser Konzertsaal in Gera (einer der schönsten in Ostd...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:21

Forenbeitrag von: »La Roche«

„Hänsel und Gretel“ in Münster am 28.12.2017

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Zitat von »zweiterbass« Wie und wo geht es nachweislich auch anders? Ein für die erschöpfende Antwort dankender Was mich stört ist die versteckte Apologie: Weil der Kapitalismus die Ungerechtigkeit nicht beseitigen kann, macht es auch keinen Sinn, sich um mehr Gerechtigkeit zu bemühen. Man behauptet so nämlich, dass die Ungerechtigkeit eine "systemische" Eigenschaft ist, die im Prinzip von keiner individuellen Initiative zu verändern ist. Das stimmt eben nicht. Au...

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:45

Forenbeitrag von: »La Roche«

„Hänsel und Gretel“ in Münster am 28.12.2017

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Wieso bist Du gegenüber Deiner Kitsch-Sentimentalität so duldsam und großzügig und ganz und gar unkritisch, bei der Sentimentalität von Savonarolas aber so überkritisch? Könnte es sein, dass es eine gewisse Gemeinsamkeit gibt zwischen Deiner Haltung in dieser Frage und demjenigen Publikum, dass so eine Märchenoper genießt und dabei unbewusst den gesellschaftlichen Status Quo der Gesellschaft als "Normalität" akzeptiert? Wieso kommt bei Dir keine Kritik des bedenke...