Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 156.

Mittwoch, 5. Mai 2010, 15:04

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Wie findet Ihr Euch im Forum zurecht ?

Zitat Original von Bernward Gerlach Zurechtfinden im forum sehr, sehr schlecht. Man wagt ja kaum, einen neuen Thread zu starten, weil er möglicherweise schon vorhanden ist. Ferner sind viele taminoaner nicht mehr dabei. Ich sehe das ähnlich. Es macht inmeinen Augen wenig Sinn, einen thread über jahre fortzuführen, zumal, wenn neue Aufnahmen hinzukommen, die zu Beginn des threads noch nicht vorhanden waren und entsprechend auch nicht rezipiert wurden. Insgesamt macht wirkt das Forum wie die Wohn...

Dienstag, 20. April 2010, 16:20

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Die Modepuppen der klassischen Musik

...war nicht Karajan die das erste Modepüppchen der Klassik-Musikindustrie?

Mittwoch, 7. April 2010, 11:43

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Neue Bekanntschaften - Interpreten die sich erst seit kurzem in meiner Sammlung befinden

Jordi Savall und Masaaki Suzuki wurden ja bereits genannt. Zwei für mich neue Namen: Der Violinist Giuliano Carmignola, ein Experte für italinieschen Barock: Ich habe in schneller Folge diese CDs erworben, jede davon ist ein Genuss: Über Classicstoday wurde ich auf das Vokalensemble stile antico und erwab diese wunderbare Aufnahme von Vertonungen des Hohesliedes aus der Renaissance, atemberaubend schön und stilsicher vorgetragen:

Mittwoch, 31. März 2010, 13:56

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Mozart-Symphonien

Goran Söllscher, 4 Suiten für Laute, J.S. Bach

Dienstag, 30. März 2010, 11:27

Forenbeitrag von: »Mawal«

Heute erst gekauft (Klassik 2010)

...bei mdt geordert und auf dem Weg zu mir... =)

Freitag, 26. März 2010, 13:18

Forenbeitrag von: »Mawal«

Welche Werke hörten die Prominenten vergangener Jahrhunderte?

Thomas Mann fiele mir ein. Für ihn war Musik fraglos bedeutend. Es gibt sogar ein Hörbuch von ihm zu dem Thema.

Montag, 15. März 2010, 00:49

Forenbeitrag von: »Mawal«

Hat Klassische Musik eine Zukunft ?

Zitat Original von Wolfram Klassische Musik (wir alle wissen, wie unscharf der Begriff sein mag) - die war immer nur für etwa 4% der Bevölkerung Mitteleuropas ein regelmäßiger Teil ihres Lebens. Das war zu Zeiten von Louis XIV. nicht anders als heute. Ich sehe keinen Grund, warum es nicht bei diesen 4% bleiben sollte. Weder in die eine noch in die andere Richtung. ... ...das ist leider ein unsinniger Vergleich. Zu Zeiten Ludwig, des 14. hatten auch nur 4% der Bevölkerung Zugang zu Bildung in ne...

Freitag, 12. März 2010, 11:08

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: CD´s in 50 Jahren Müll

Zitat Original von John Doe Hallo Mawal! Danke für die schnelle Antwort! Troztzdem noch zwei Fragen: 1. 5000 CDs a 700 MB sind 3,5 Mio MB bzw. 3,5 Mrd Byte. Das Ding müßte dann im Terabyte-Bereich angesiedelt sein, welcher keine Probleme mehr bereiten sollte, oder? 2. Von welcher Lebenserwartung ist für so eine externe Festplatte auszugehen? Viele Grüße John Doe 1. Du könntest deine CDs mit einen verlustfreien aber komprimieenden Codec umwandeln, wie Apple Lossless oder Flac, dann halbiert sich...

Freitag, 12. März 2010, 09:05

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: CD´s in 50 Jahren Müll

Zitat Original von John Doe ... mir eine Sicherheitskopie meines Archivs zuziehen und zwar wenn´s geht in 1:1, also unkomprimiert und ohne Datenverlust. Zu welchem Speichermedium also würdest du da raten? Viele Grüße John Doe Ich würde auf eine externe Festplatte setzen, die im RAID 1 Modus läuft. Das bedeutet, es gibt zwei Festplatten, die sich permanent spiegeln. Perspektivisch sehe ich das Cloud Computing als Chance an. Also die Möglichkeit, die eigenen Daten auf externe Rechenzentren mit ga...

Freitag, 12. März 2010, 09:00

Forenbeitrag von: »Mawal«

Hat Klassische Musik eine Zukunft ?

Haben Antiqitäten eine Zukunft? Klar, auch wenn die Welt hauptsächlich bei Ikea einkauft. Klassische Musik ensteht ja immer im Zusammenwirken der Komposition und der Aufführung. Und damit werden auch der historische Canon der klassischen Musik immer wider aktualisiert. Gleichzeitig ist ja die historische Quellenforschung nicht abgeschlossen. Es gibt ja noch unglaublich viele heute unbekannte und damit nicht aufgeführte Werke. Der Lullist schrieb hier mal etwas dazu. Was neue klassische Musik ang...

Donnerstag, 11. März 2010, 22:59

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: CD´s in 50 Jahren Müll

Zitat Original von teleton .... Das würde bedeuten, dass meine ersten CD´s, die um 1980 gekauft wurden in 20 Jahren nicht mehr spielbar sind !?! ... genau...ich habe bereits einige CDs entsorgen müssen, die nicht mehr fehlerfrei auslesbar. Wohlgemerkt auf dem CD Player spielten die, weil ein CD Playe fehlende Daten intrapolieren kann...und das bemerkt man nicht...aber der Datenverlust hatte bereits eingesetzt.

Sonntag, 7. März 2010, 00:54

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Ein Teil der persönlichen Kultur .

Zitat Original von Frank Georg Bechyna . : Wer hätte nicht selbst gerne zum Beispiel eine der frühen Goethe- oder Kleistausgaben ? ... Ich. Ich habe gerade ein neues Regal gekauft. Es ist viel kleiner als das alte, dass ich hatte. In dem Regal stehen nur Bücher und CDs. Um den Umzug zu gewährleisten, habe ich so ziemlich jedes zweite Buch, das ich besitze entsorgt. Welch Wohltat! Ich schätze in 5 Jahren brauche ich gar kein Regal mehr, sondern nur einen Schuhkarton großen Server und ein nettes ...

Donnerstag, 4. März 2010, 22:21

Forenbeitrag von: »Mawal«

Die Klassik-CD - - - Edles Konsum- und Kulturgut oder anonyme Massenware ?

Die CD ist die Letzte ihrer Art, das letzte Glied in einer Kette, der letzte physische Tonträger, der noch massenhaft gehandelt wird. Die letzte Generation einer aussterbenden Gattung. Physische Tonträger werden vom Markt verschwinden. Nach der CD kommen downloads und streams. Als die CD auf den Markt kam, war sie unglaublich teuer. Ich habe eine CD auf der ist nur das Brahms Violinkonzert (35 Minuten) und sonst nichts und dafür habe ich umgerechnet 18 € gezahlt. Und das vor 20 Jahren. Heute kan...

Mittwoch, 3. März 2010, 18:09

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Second Hand Shop BLUE DANUBE RECORDS

Ich kaufe oft bei Dussmann ein, Dussmann hat nicht nur eine riesige Klassikabteilung, sondern auch kompetentes Personal und die Möglichkeit unbegrenzt CDs probezuhören. Dazu liegen eben nicht nur die übliche Promo-Ware und die fragwürdigen Besteller aus, sondern auch die Empfehlungen der einschlägigen Zeitungen und die der Mitarbeiter. Blöderweise wohne ich ungefähr 800 Meter von Dussman entfernt, ich bin also einmal die Woche da. Typischerweise pilgere ich Freitagsabend dahin, wenn die Kinder i...

Dienstag, 2. März 2010, 18:38

Forenbeitrag von: »Mawal«

Heute erst gekauft (Klassik 2010)

Diese Aufnahme ist jetzt auch Bestandteil dieser Box, die ich kürzlich erwarb:

Montag, 1. März 2010, 18:17

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: "Aufräumen" , "entrümpeln"

Konkret: 1. Alle Foren in denen es im Jahr 2010 noch kein Posting gab, könnte man streichen. (Und den Altbestand in ein Archiv überführen) 2. Die Unterteilung in "Alte Musik" "Barock" "Klassik und Romantik" "Neue Musik" macht bei dem geringen Posting Volumen wirklich keinen Sinn. Diese Foren liesse sich mit dem Forum "Klassik allgemein" zusammenfügen. Es gibt 7 Barockforen, in denen nichts los ist, eines reicht. Die Nebenforen und die Kulturforen zusammenfassen und verdichten. Meines Erachtens g...

Montag, 1. März 2010, 11:09

Forenbeitrag von: »Mawal«

Tamino - die klassische Marke unter den kulturellen Diskussionsforen?

Alfred ist Wiener, und damit gehören melodramatische und morbid-melancholische Äusserungen einfach dazu. Persönlich würde ich mich freuen, wenn das Forum mal entrümpelt und aufgeräumt würde. Es gibt eine unglaubliche Menge de facto toter Sub-Foren. Kombiniert man das mit den vielen abgegangenen Nutzern, so ensteht eine gewisse Friedhofsatmosphäre...das ist schade. Mit Foren ist das nicht anders wie mit Obstbäumen. Wer Wachstum und Qualität will, der muss auch zurückschneiden.

Mittwoch, 24. Februar 2010, 18:28

Forenbeitrag von: »Mawal«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Pletnev spielt CPE Bach... nach seiner Scarlatti Aufnahme, die zwei hochgelobte Pletnev-CD mit der ich wenig anfangen kann, zu sentimental, zu virtuos, zu eitel...

Dienstag, 23. Februar 2010, 23:30

Forenbeitrag von: »Mawal«

RE: Pettersson

hatten wir das schon: J. S. BACH Cantatas and Sacred Masterpieces John Eliot Gardiner The Monteverdi Choir The English Baroque Soloists John Eliot Gardiner COMPACT DISC 1 – 2 Christmas Oratorio BWV 248 COMPACT DISC 3 - 5 St. Matthew Passion BWV 244 COMPACT DISC 6 – 7 St. John Passion BWV 245 COMPACT DISC 8 – 9 Mass in B minor BWV 232 COMPACT DISC D 10 Magnificat in D major BWV 243 Jauchzet Gott in allen Landen BWV 51 COMPACT DISC 11 CANTATAS FOR THE 1st SUNDAY IN ADVENT Nun komm, der Heiden Heil...