Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 00:25

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Darmsaiten für Vegetarier

Zitat von »dr.pingel« Er und die Prostituierte müssen getötet werden, und zwar durch Steigung. Steigung tötet mich auch beinah bei jedem zweiten Wandertag!!

Gestern, 00:04

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Die Bachkantate (042): BWV82: Ich habe genug

Ausgezeichnete Fassung von "Schlummert ein": Philippe Jaroussky

Montag, 11. Dezember 2017, 23:50

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Sinn und Unsinn von Hosenrollen

Warum sollte man den Thread schließen? Es gibt hier genügend Threads, wo meist nur einer schreibt (z.B. mehrere von meinen).

Montag, 11. Dezember 2017, 23:34

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Der amazon-recommendation-fail

Zitat von »Thomas Pape« Ich sehe die Dinge tendenziell auch eher kritisch und als Versuch, das Gesellschaftsverhalten des Menschen durchzuökonomisieren. Ob das von Anfang an bei amazon so geplant war lässt sich rückwirkend nicht feststellen. Dass die Programmierung sich allerdings an den Bedürfnissen der Wirtschaft orientiert und weniger den User im Auge hat wurde jüngst von einer kritischen Programmiererin festgestellt (finde allerdings in der Eile den Artikel nicht). Ich muß hier mal eine Lan...

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:05

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Tamino bei Nacht - Jazz Mood

Und nochmal die großartige Eva Cassidy: Nightbird

Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:58

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Not Jazz or Classic, aber trotzdem gerne gerade gehört

Hallo Chrissy, Imagine ist eine der Großtaten von Lennon. Was für ein Text !! Imagine there's no heaven It's easy if you try No hell below us Above us only sky Imagine all the people living for today Imagine there's no countries It isn't hard to do Nothing to kill or die for And no religion too Imagine all the people living life in peace Leider wird wohl nichts draus....

Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:30

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Tamino bei Nacht

Hallo Woka, sehr schöne Musik von Zemlinsky. Ich möchte heute als Nacht-Musik den Nimrod aus den Enigma-Variationen von Elgar benennen: Die letzten Momente der Animation zeigen wohl den verbleibenden Rest einer Materiewolke nach einer Supernova-Explosion - voller Elemente schwerer als Eisen, die Voraussetzung für alles bekannte Leben. "We are stardust" bekommt da eine ganz aktuelle Bedeutung.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:00

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Monteverdi: Scherzi musicali

Hallo zweiterbass, ich würde das nicht so als Gegeneinander verstehen, sie haben unterschiedliche Rollen - aber ich finde es schon erstaunlich, wie scheinbar (anscheinend ?) leicht der Countertenor in den Höhen mit der Sopranistin mithalten kann. Wem man die "bessere" Stimme attestiert, ist eher eine Frage des Geschmacks, Sopranistinnen hören in diesen Tonlagen erstmal natürlicher an als Counter. Ich finde aber Jaroussky sehr gut, ebenso wie die beiden (alten, heißt, die der vorherigen Generatio...

Samstag, 9. Dezember 2017, 16:36

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Monteverdi: Scherzi musicali

Auch eine gute Kombination: Nuria Rial und Philippe Jaroussky mit L´Arpeggiata: Zefiro Torna, Claudio Monteverdi

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 23:34

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Tamino bei Nacht - Jazz Mood

Von David Darling kann ich vor allem noplace nowhere von der CD Cello empfehlen. Wunderbare Schwebungen tragen dieses Stück in transzendente Regionen.

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:47

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Monteverdi: Scherzi musicali

hallo zweiterbass, mir gefällt die Version der von Otter am besten, aber die anderen sind knapp dahinter. Beasley könnte tatsächlich ab und zu etwas stärker heizen (kann er ja), aber anscheinend geht ihm Transparenz über Effekt. Pluhar fährt möglicherweise zu viele Instrumente auf, mir gefällt es aber trotzdem sehr gut.

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Monteverdi: Scherzi musicali

Und eine Version mit einem meiner Lieblingstenöre: Marco Beasley - höre ich z.B. viel lieber als Villazon, der das Stück ebenfalls singt, aber längst nicht diese Leichtigkeit hat.

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Monteverdi: Scherzi musicali

Eine Version mit Jaorussky und L’Arpeggiata (C. Pluhar)

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:10

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Monteverdi: Scherzi musicali

Was für gute Musik hier verborgen ist, bringt youtube an den Tag:

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:53

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Geeigneter Zugang zu Händels Opernschaffen

Wunderbares Duett: Son nata a lagrima, aus Händel: Julius Cesar Ann Sofie von Otter und Philippe Jaroussky Da treffen zwei hervorragende Stimmen aufeinander. Otter ist seit langem eine meiner Lieblingssängerinnen, weil sie ziemlich natürlich (nicht so verkünstelt) singt, und Jaroussky hat eine phänomenale Kombination aus Weichheit, Härte und Klarheit (da gibt es bestimmt passendere Ausdrücke)

Montag, 4. Dezember 2017, 23:40

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Tamino bei Nacht - Jazz Mood

Hallo Woka, ich mag den Landgren, insbesondere den subtilen Tiefbaß, der immer mal wieder durchklingt - staubtrocken und mehr spür- als hörbar. Sting auf Portugiesisch: na ja...

Montag, 4. Dezember 2017, 22:48

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Die Kalendermonate in der klassischen Musik

Fanny Hensel - Dezember (aus "Das Jahr) , ab 41:14 min

Donnerstag, 30. November 2017, 19:48

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Jazz)

Noch was Melancholisches von Jobim: Olha Maria noch besser in der von Ana Caram gesungenen Form: wer sich eine OK-Version der gesungenen Olha Maria anhören möchte:

Sonntag, 26. November 2017, 00:42

Forenbeitrag von: »m-mueller«

Barockmusik - nein danke (???)

Mal wieder zurück zu guter Musik: - Albinoni op. 5 - viel besser wird es im Barock (und damit in der gesamten Musikgeschichte) nicht.