Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 102.

Montag, 20. November 2017, 19:44

Forenbeitrag von: »Friese«

Bohuslav Martinu - Die Konzerte

So, heute Abend habe ich es mir mal direkt zweimal angehört, weil ich ja doch neugierig war. IDie Aufnahme mit Kubelik ist gut und vor allem natürlich sehr interessant, weil es Klavier und Schlagwerk viel deutlicher präsentiert. Und es klingt viel deutlicher nach Martinu. Es ist sehr abwechslungsreich. Für mich aber schon fast ein bisschen zu viel. Mackerras Interpretation gefällt mir deswegen mittlerweile so gut, weil sie die beiden Streicherorchester viel mehr betont und damit für meinen Gesch...

Montag, 20. November 2017, 06:13

Forenbeitrag von: »Friese«

Bohuslav Martinu - Die Konzerte

Na dann werde ich da heute abend mak reinhören und berichten

Sonntag, 19. November 2017, 19:40

Forenbeitrag von: »Friese«

Doppelkonzert mit zwei Streichorchestern, Klavier und Schlagwerk

Aufgrund Teletons Empfehlung habe ich mir natürlich auch noch schnell das Doppelkonzert geholt. Es war übrigens die letzte CD, die es für dieses Jahr noch auf meinen Wunschzettel geschafft hat. Und am Anfang war ich ja etwas enttäuscht. Sie kam mir etwas langweilig vor, was ich mir bei Teleton eigentlich gar nicht vorstellen konnte. Mir fehlten so ein bisschen die deutlichen Dissonanzen. Bis mir auffiel, dass ich das Doppelkonzert so stark an Nordgren erinnert, dass ich es automatisch immer mit ...

Samstag, 18. November 2017, 20:52

Forenbeitrag von: »Friese«

Bohuslav Martinu - Die Sinfonien und sinfonischen Werke

Zitat von »Don_Gaiferos« Insgesamt ein toller Einstieg. Das freut mich. Ich finde die erste auch nach wie vor toll. und überhaupt wird Martinu bei mir im Moment sehr häufig gespielt.

Mittwoch, 15. November 2017, 22:39

Forenbeitrag von: »Friese«

Best Buy - 4. Quartal 2017 - Klassik

Zitat von »lutgra« Na, da bist Du ja auf etwas gestossen. Den Transe-Choral von Nordgren. Irgendjemand hat mal geschrieben, dass sei für ihn die beste zeitgenössische Komposition überhaupt. Soweit würde ich jetzt nicht gehen, aber Nordgren ist schon stark. Ich schätze auch die Symphonien 2-5 sehr. Hier mehr über den Komponisten. Ich finde Nordgren tatsächlich super. Und habe auch vor seinen Thread noch zu verlängern wobei ich den Transe-Choral zwar gut finde, aber sooo gut nun auch wieder. Aber...

Mittwoch, 15. November 2017, 22:29

Forenbeitrag von: »Friese«

Bohuslav Martinu - Die Sinfonien und sinfonischen Werke

Hallo Teleton, Ich glaube es ist auch nicht einfach die Sinfonien bei Martinu auseinander zu halten. Geht mir genauso. Wobei ich das bei Bruckner auch sehr schwierig finde. Das Doppelkonzert habe ich natürlich nicht, aber weil du es so lobst...habe aber gerade mal bei Amazon geguckt und die Klangschnipsel erinnern mich ein wenig an Nordgren. Was mir natürlich erst einmal sehr gut gefällt. Allerdings scheint es nur ganz wenig Aufnahmen vom Doppelkonzert zu geben. Ich habe eine Aufnahme mit Macker...

Dienstag, 14. November 2017, 20:48

Forenbeitrag von: »Friese«

Martinu, die zweite Sinfonie

Jetzt mal ein paar Worte von mir zur zweiten Sinfonie gespielt wieder vom BBC mit Belohlavek 1. Satz, die Streicher und auch die Verdichtung, wenn die Pauken mit dazu kommen gefällt mir sehr gut. Er gefällt mir vielleicht sogar am besten bei dieser Symphonie. Der zweite Satz, mit seinem ruhigen Beginn. Getragener Aufbau durch die Streicher. Bleibt durchgehend melodisch sanft. Nach ca. 5 Minuten gibt es mal einen kurzen dramatischen Ausbruch, der aber schnell von den Streichern wieder eingefangen...

Sonntag, 12. November 2017, 20:42

Forenbeitrag von: »Friese«

Neue Mitglieder braucht das Tamino Klassikforum !!! (VOL. 2)

Na dass ist ja mal eine schöne Rückmeldung für die, die hier schon seit Jahren aktiv sind! Das freut mich!

Sonntag, 12. November 2017, 13:21

Forenbeitrag von: »Friese«

Pehr Henrik Nordgren - Finnischer Komponist (1944-2008)

Um diesen Thread Stück für Stück zu verlängern, werde ich jetzt auch noch mal kurz meine Eindrücke zur 2. Symphonie schildern. Juha Kangas mit dem finnischen Radio Symphonie Orchester Die zweite Symphonie ist sehr ruhig, trotzdem schafft es Juha Kangas eine permanente Spannung aufrecht zu erhalten, die in machen kurzen Ausbrüchen, oder auch dem Spiel einer Trompete, Erlösung findet. Bei aller Stille, die das Werk ausstrahlt, empfinde ich es auch als kantig, was mir ja gut gefällt. Das Trompetens...

Samstag, 11. November 2017, 20:57

Forenbeitrag von: »Friese«

Pehr Henrik Nordgren - Finnischer Komponist (1944-2008)

Bin beim stöbern drüber gestolpert. Die zweite und vierte Sinfonie (Foto siehe oben) ist nur als CD vergriffen. Wer sich mit Downloads anfreunden kann, kann sie sich in CD-Qualität downloaden. Ich habe sie mirnatürlich direkt geholt, kostet auch nur 3 €

Freitag, 10. November 2017, 21:44

Forenbeitrag von: »Friese«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Und hiervon mal wieder das Quartett Nr.10, das vom sterben erzählt, glaube ich zumindest, und das auf tröstliche Weise.

Dienstag, 7. November 2017, 19:55

Forenbeitrag von: »Friese«

Bohuslav Martinu - Die Sinfonien und sinfonischen Werke

Danke, danke, ja ich sehe es auch so, dass überraschende bei Martinu macht wirklich Spaß. Ich bin schon sehr neugierig was mir die anderen Symphonien zu bieten haben. Ich will das aber auch wieder wie bei der ersten machen. Wirklich mehrere male hören, vielleicht auch einmal nur nebenbei, aber ich glaube bei Martinu ist das mehrmals hören wirklich wichtig und zwar gar nicht mal, weil er schwer zu hören ist, sondern um das Abwechsungsreiche Kennenzulernen und damit die Sinfonie kennenzulernen und...

Montag, 6. November 2017, 19:55

Forenbeitrag von: »Friese«

Bohuslav Martinu - Die Sinfonien und sinfonischen Werke

Ich habe jetzt die erste Sinfonie aus dem Zyklus von Belohlvalek so 4 - 5 mal gehört und jedes mal gefällt sie mir besser. Die Aufnahme ist wirklich lebendig und klangschön. Wobei mirder ersteSatz zu viel Dramatik enthält. Aber der zweite ist teilweise schon fast pastoral und fröhlich. Während der dritte Satz zwar düster und vorallem nüchtern erscheint, aber bei aller Schroffheit trotzdem klangschön ist. Dadurch erscheint er mir zwar nicht so emotional, aber gut hörbar. Dieser drite Satz ist lau...

Montag, 6. November 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »Friese«

Zum Abgewöhnen

Ich habe mir ja die meisten Beiträge hier durchgelesen und war am Anfang etwas erstaunt, dass es überhaupt so viele Antworten gab. Aber es hat sich ja sogar ein interessanter Thread entwickelt. Und bei Dr. Pingels letztem Post ist mir aufgefallen, dass ich zwar mit 18, 20 Jahren schon mal eine Klassikphase hatte, aber nicht so, dass es irgendwelche Götter bei klassischer Musik für mich gab. Es musste gut klingen, das war wichtig, aber nicht wer es gespielt hat. Der einzige Gott war John Lennon.

Sonntag, 5. November 2017, 22:23

Forenbeitrag von: »Friese«

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 in D-Dur, op. 73

Lieber Norbert, das mit der flexiblen Tempogestaltung klingt wirklich sehr interessant und ich kann es mir bei Brahms sehr gut vorstellen, also bleibt mir nichts anderes übrig als ihn auf den Wunschzettel zu setzen. Außerdem mag ich auch die beiden Zusatzstücke und bin gespannt auf Järvis Interpretation.

Sonntag, 5. November 2017, 20:10

Forenbeitrag von: »Friese«

Frisch erstanden (Klassik 2017)

Hallo Wolfgang als CD wäre ich wohl auch etwas zögerlicher gewesen, aber da ich eh, im Gegensatz zu dir, downloads lieber mag und vor allem auch noch gar keine GAvon Martinu habe, habe ich einfach mal zugegriffen. Die Soundschnipsel hatten mir sehr gut gefallen. Bis jetzt habe ich ja erst einmal in die 1. Sinfonie reinhören können, aber was ich gehört habe, gefällt mir gut. Sehr lebendig, macht Spaß beim hören, und teilweise ganz schön dramatisch. Könnte dir auch gut gefallen Aber ich denke, dei...

Sonntag, 5. November 2017, 18:20

Forenbeitrag von: »Friese«

Frisch erstanden (Klassik 2017)

Als DOwnload war er billiger.

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:38

Forenbeitrag von: »Friese«

Der amazon-recommendation-fail

Okay, du hast recht. Ich habe es mir gerade mal auf Amazon ganz durchgelesen, aber der Sinn erschließt sich mir nicht. Warum acht man sich solche Mühe und schreibt so eine Rezension??

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 20:41

Forenbeitrag von: »Friese«

Der amazon-recommendation-fail

Echt? Ich lese die tatsächlich gerne, wenn ich mir etwas neues kaufen will. Und zwar lese ich gerne die guten, wie die bekloppten. Das macht mir einfach Spaß. Nur selber welche Schreiben habe ich keine Lust. Was ich aber auch nicht schlimm finde, es gibt ja genügend Menschen, die mit Begeisterung Amazon Rezensionen schreiben

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »Friese«

Der amazon-recommendation-fail

Ich glaube ja, dass ist etwas was, was die Kinder von heute verstärkt lernen werden (müssen) Informationen filtern, nicht nur im schulisch/beruflichen Kontext sondern permanent. Es ist nicht mehr so, dass sich die Welt in ACDC und KISS Fans aufteilt. Diese Unboxing Videos guckt mein Sohn mit seinen fast vier Jahren auch gerne mal. . Aber ich glaube, es wird eben in Zukunft eine ganz wichtige und den Unterschied ausmachende Qualität sein, ob man Informationen geschickt filtern kann. Es ist nun ma...