Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 19:06

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« on Neumanns Mahler-Aufnahmen aus Leipzig habe ich nur die 5. An die Aufnahme der 9. muss ich wohl auch noch irgendwie drankommen... Da findet sich sicher demnächst eine Möglichkeit.

Heute, 18:39

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Vaclav Neumann war von 1964-68 Chefdirigent des Leipziger Gewandhausorchesters. Aus Protest gegen den Einmarsch in sein Heimatland trat er 1968 von diesem Amt zurück. Neumann hat in den vier Jahren meines Wissens 4 Symphonien von Gustav Mahler in Leipzig eingespielt: 5., 6. 7. und 9. 5+6 erschienen auch irgendwann während der Vinylära als 3er-Kassette auf Philips und wurden sehr positiv besprochen, die beiden anderen wohl nur bei Eterna. Deshalb sind diese Aufnahmen auch relativ unbekannt. Ich h...

Heute, 17:37

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Jetzt bei der Hausarbeit höre ich das Lied von der Erde mit Walter, Ferrier und Patzak. Das ist auch wirklich toll! Davon habe ich zwei oder drei LP-Versionen und eine CD.

Heute, 15:03

Forenbeitrag von: »lutgra«

Michael Tilson Thomas – In Europa unterschätzt?

Zitat von »Agon« Seine Aufnahmen, naja, da gibt es Höhen und Tiefen. Das, was ich von seinem Mahler gehört habe, hat mich nicht vom Hocker gerissen. Ja und mich schon. Z.b. die Aufnahme der 4. halte ich für die beste, die ich kenne. Ich wiederhole mal, was ich kürzlich schrieb: Zitat von »lutgra« Ich habe manchmal den Eindruck, dass es bei keinem anderen Komponisten so unterschiedliche Auffassungen bezüglich der gelungenen und weniger gelungenen Aufnahmen gibt wie bei Gustav Mahler. Bezüglich d...

Heute, 14:57

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Agon« Für mich ist es irrelevant, wie hier irgendwelche Leute, die sich jetzt mal auf die Schnelle die Neunte Mahler mit Chailly angehört haben, diese bewerten. Wenn es für Dich irrelevant ist, warum antwortest Du dann sofort darauf und ignorierst es nicht einfach. Und warum bist Du in einem Klassikforum unterwegs, wenn Dich die Meinung anderer Hörer nicht interessiert? Nur um Bestätigungen zu bekommen? Es steht Dir doch zu, anderer Meinung zu sein. Das kritisiert doch niemand. Dass ...

Heute, 13:46

Forenbeitrag von: »lutgra«

William Walton - Sinfonische Werke

Wenn man diversen Reviews im Internet vertrauen mag, dann scheint es eine neue exzellente Einspielung beider Symphonien zu geben. His account of the First Symphony seems to me to be a complete success. The first movement is one of the most dynamic and urgent pieces of symphonic writing I know and it’s a big test for a conductor to sustain the dynamism and tension, almost without a break. Right from the start Karabits impresses; his rhythms are biting and he achieves - and sustains – excellent mo...

Heute, 13:24

Forenbeitrag von: »lutgra«

Chaillys Mahler 9

Jetzt habe ich die 9. Symphonie von Gustav Mahler unter Chailly und den Amsterdamern gehört. Und ich habe festgestellt, dass ich die Aufnahme doch schon kannte, David Hurwitz hatte sie seinerzeit sehr gelobt und zu einer seiner drei Referenzaufnahmen erklärt. Warum ich das vergessen hatte? Nun, sie hat mich damals offensichtlich nicht so beeindruckt und tat es auch beim neuen Hören nicht. Sie ist sicher perfekt gespielt und auch hervorragend aufgezeichnet, aber irgendetwas fehlt mir. Ich tue mic...

Heute, 10:31

Forenbeitrag von: »lutgra«

Osud und Benzin - die schönsten Operntitel

Spontan fallen mir ein: Schönberg. Von heute auf morgen Hindemith: Neues vom Tage Glass: Einstein on the beach Schreker: Die Gezeichneten Schreker: Irrlohe Braunfels: Die Vögel Zitat von »dr.pingel« Beim Wiederlesen: gibt es einenTamino, der wie ich, "Osud" nicht nur 1x, sondern 50x /wahrscheinlich mehr) gehört hat? Auf die Frage, wer Osud wenigstens schon einmal gehört hat, könnte ich positiv antworten.

Heute, 10:25

Forenbeitrag von: »lutgra«

Meister der Barockvioline - Giuliano Carmignola

Zitat von »Alfred_Schmidt« Bei Carmigola scheint es sich um einen jener Interpreten zu handeln, die von Kennern (ZU RECHT !!) über alle Maßen geschätzt werden, die aber eine breiteren Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Darauf habe ich schon im Eröffnungsbeitrag dieses Threads dezent hingewiesen - ES SIT mir aber anscheinend nicht gelungen das zu ändern.... Mir ist der Name schon bekannt, aber ich glaube nicht, dass ich eine CD von ihm habe. Das liegt natürlich nicht an seinem Können, sondern is...

Gestern, 18:05

Forenbeitrag von: »lutgra«

Michael Tilson Thomas – In Europa unterschätzt?

Zitat von »William B.A.« am 23. Mai 2018 gibt er in der Kölner Philharmonie, zusammen mit Jan Lisiecki und der London Symphony Beethovens KK Nr. 3 und dann Sibelius' 6. und 7. Symphonie. Das Konzert, lieber Willi, gibt er auch hier in Stuttgart und das steht schon bei mir auf der Liste.

Gestern, 16:06

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Agon« Na, dann führ mal Deine intellektuellen Selbstgespräche hier schön weiter. Ich finde nicht, dass Holger hier im Forum intellektuelle Selbstgespräche führt, weder wenn es um Mahler geht noch wenn es um Regietheater geht. Auf seinen Beitrag hier wurde ja auch sofort wieder von anderer Seite geantwortet. Ich nehme aus seinen Beiträgen immer einiges mit, ich habe auch bei weitem nicht soviel zu diesen Themen gelesen wie er. Das gilt wohl für die meisten hier. Das kann man doch aner...

Gestern, 12:15

Forenbeitrag von: »lutgra«

Michael Tilson Thomas – In Europa unterschätzt?

Michael Tilson Thomas hat angekündigt, dass er mit dem Ende der Saison 2019/2020, nach seinem 75. Geburtstages und seinem 25-jährigen Dirigentenjubiläums in SF von seinem Posten als Chefdirigent des San Francisco Symphony Orchesters zurücktritt. Damit geht eine der erfolgreichsten Zusammenarbeiten der jüngeren amerikanischen Musikgeschichte zu Ende. Der wichtigste diskographische Niederschlag dieser Zusammenarbeit ist sicher die GA der Symphonien von Gustav Mahler, die als eine der besten am Mar...

Montag, 20. November 2017, 18:11

Forenbeitrag von: »lutgra«

Die Tamino - Komponistenkette

Heute eingetroffen, zwei CDs des dänischen Komponisten Knudåge Riisager (* 6. März 1897 in Kunda, Gouvernement Estland, Russisches Kaiserreich; † 26. Dezember 1974 in Kopenhagen).

Montag, 20. November 2017, 18:06

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Agon« Das Gute an den Einzel-CDs ist, daß diese alle irgendwelche hochinteressanten Beigaben enthalten (eine orchestrierte Berg-Sonate, orchestrierte Berg-Lieder, Zemlinsky-Orchesterlieder, Totenfeier, Bach-Mahler-Suite). Sind die auch in der GA enthalten? Nein, sind sie leider nicht. Das ist das gleiche Manko wie bei der Gielen GA-Aufnahme, auch dort hatten die Einzel-CDs sehr interessante Kopplungen, die in der GA weggefallen sind. Ich hoffe, dass sie im Rahmen der Gielen Edition w...

Montag, 20. November 2017, 15:23

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »Joseph II.« Kann es sein, dass es wirklich die langsamste überhaupt ist? Das kann schon sein, Chailly ist zwar ähnlich langsam, aber im letzten Satz dann doch 4 min schneller. 30:32 - 16:56 - 14:02 - 28:27 Levine in Philadelphia ist im letzten Satz ca. 3 min flotter. Hurwitz hält die Philly-Aufnahme für deutlich besser als die aus München. Ich habe letztere aber auch, da ich die ganze Levine Box aus München habe, und ebenso noch nicht gehört.

Montag, 20. November 2017, 14:06

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Ich habe manchmal den Eindruck, dass es bei keinem anderen Komponisten so unterschiedliche Auffassungen bezüglich der gelungenen und weniger gelungenen Aufnahmen gibt wie bei Gustav Mahler. Die 9. Symphonie habe ich durch Leonard Bernstein (New York) kennengelernt, danach kam die Aufnahme mit Klemperer, die ich nach wie vor für sehr wertvoll halte. Eine der gelungensten Einspielungen kommt auch bei mir aus Prag, allerdings nicht unter der Leitung von Neumann sondern von Karel Ancerl. Die ist sch...

Montag, 20. November 2017, 12:06

Forenbeitrag von: »lutgra«

Emerson, Lake and Palmer - Klassische Musik?

Zitat von »Klaus 2« Ich auch noch mal: - Emerson war kein Popmusiker. Das halte ich für reine Bosheit, das so zu behaupten. Er war mit Sicherheit zu seiner Zeit ein Neuerer. Also wir sollten die Themen auseinander halten, sonst wird es unübersichtlich. Die eine Frage ist, ob Bearbeitungen von klassischen Musikstücken in der Pop- oder Rockmusik der klassischen Musik zuzuordnen sind und da bin ich mit Holger und Johannes einer Meinung: auf gar keinen Fall. Die andere Frage ist, wie gut man das fi...

Montag, 20. November 2017, 10:59

Forenbeitrag von: »lutgra«

Herman D. Koppel 3. Symphonie (1944/45)

Wer im Rahmen der derzeitigen Dacapo Sonderaktion seinen symphonischen Horizont erweitern möchte, dem kann ich die CD mit der 3. Symphonie von Herman D. Koppel empfehlen. Dieses halbstündige einsätzige Werk entstand in den letzten beiden Kriegsjahren und klingt auch so. Ich würde es stilistisch den Kriegssymphonien von Schostakowitsch (Symphonie 8) und Prokofieff (Symphonie 6) zuordnen, ein düsteres auch aufbegehrendes Werk, nicht ganz eingängig, aber ziemlich eindrucksvoll. Die Dänen scheinen i...

Montag, 20. November 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »lutgra«

Herman D. Koppel 3. Symphonie

Wer im Rahmen der derzeitigen Dacapo Sonderaktion seinen symphonischen Horizont erweitern möchte, dem kann ich die CD mit der 3. Symphonie von Herman D. Koppel empfehlen. Dieses halbstündige einsätzige Werk entstand in den letzten beiden Kriegsjahren und klingt auch so. Ich würde es stilistisch den Kriegssymphonien von Schostakowitsch (Symphonie 8) und Prokofieff (Symphonie 6) zuordnen, ein düsteres auch aufbegehrendes Werk, nicht ganz eingängig, aber ziemlich eindrucksvoll. Die Dänen scheinen i...

Montag, 20. November 2017, 10:42

Forenbeitrag von: »lutgra«

Emerson, Lake and Palmer - Klassische Musik?

Zitat von »m-mueller« Und offensichtlich ist sie gut, denn sie gefällt mir.