Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 20. November 2017, 20:06

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Puccini Madama Butterfly gelungene Premiere in Düsseldorf am 18.11.2017

Hier eine Kritik zur Sängerin der Butterfly Liana Aleksanyan Düsseldorf. Liana Aleksanyan heißt die Sängerin, für die sich der Besuch der Puccini-Oper "Madama Butterfly", die in der Rheinoper ihre umjubelte Düsseldorf-Premiere erlebte, vor allem lohnt. Die aus Armenien stammende Sopranistin, die an der deutschen Oper am Rhein bereits als Micaela und als Donna Anna zu erleben war, beseelt die Partie der Japanerin Cio-Cio-San mit einer Intensität, die vom ersten Augenblick an unter die Haut geht. ...

Sonntag, 19. November 2017, 20:03

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Puccini Madama Butterfly gelungene Premiere in Düsseldorf am 18.11.2017

Lieber Christian, Ich kann ja immer nur eine Moment Aufnahme schildern und gestern Abend hatte der Sopran von Liana Aleksanyan kein Vibrato. In Duisburg bei der Premiere klang ihr Sopran in den hohen Lagen scharf , daß war in Düsseldorf nicht der Fall.

Sonntag, 19. November 2017, 19:09

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Puccini Madama Butterfly gelungene Premiere in Düsseldorf am 18.11.2017

Lieber Melomane, daß mit Sharpless ist eigentlich nur eine Vermutung von mir , obwohl er im zweiten Akt Reue zeigt.

Sonntag, 19. November 2017, 18:34

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Puccini Madama Butterfly gelungene Premiere in Düsseldorf am 18.11.2017

Das Haus war gestern Abend restlos ausverkauft. Selbst mein früherer Stammplatz im dritten Rang an der Seite , wo ich zu DM Zeiten 7 DM bezahlt habe und die jetzt für 10 Euro , allerdings nur bei großer Nachfrage verkauft werden, waren alle besetzt. In der Inszenierung von Anton Rechi sieht man im ersten Akt die amerikanische Botschaft , die aus vielen Säulen besteht. Am Ende hört man den Abwurf einer Bombe und die Botschaft stürzt krachend ein. Der zweite und dritte Akt ähnelt einem amerikanisc...

Sonntag, 19. November 2017, 09:20

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Die Diskussion über das Regietheater aus meiner Sicht

Ich stehe bei diesem Thema wie dr. pingel in der Mitte . Ich gehe lieber live in die Oper und und bilde mur so meine Meinung und mir muß schließlich die Aufführung gefallen und nicht denen , die sie nicht gesehen haben. Deshalb verstehe ich auch nicht , daß ständig von wir oder uns geredet wird. Gestern hab ich in Düsseldorf eine sehr schöne Madama Butterfly Inszenierung gesehen , die für andere im Forum wohl eher eine Verunstaltung gewesen wäre.

Donnerstag, 16. November 2017, 17:53

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Die Diskussion über das Regietheater aus meiner Sicht

Lieber Lucas ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür.

Sonntag, 12. November 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Heute im Radio

Heute abend ab 18.30 Uhr auf OE1 Live aus der Wiener Staatsoper - Francesco Cilea: "Adriana Lecouvreur" Mit Anna Netrebko (Adriana Lecouvreur), Piotr Beczala (Maurizio), Roberto Frontali (Michonnet), Elena Zhidkova (La Principessa di Bouillon) u.a. Chor und Orchester der Wiener Staatsoper; Dirigent: Evelino Pidò (Live-Übertragung aus der Wiener Staatsoper in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Michael Blees

Samstag, 11. November 2017, 19:16

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

DOR Düsseldorf Donizetti Lucia di Lammermoor am 10.11.2017 ein rumänisches Sängerfest

Keine Ahnung warum ich geschrieben hab , daß sie in Sofia studiert haben. Nennen möchte ich dann noch den rumänischen Bass Bogdan Talos, der in der letzten Spielzeit den Raimondo gesungen hat. Auch er hat an der Hochschule in Cluj- Napoca studiert.

Samstag, 11. November 2017, 18:58

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

DOR Düsseldorf Donizetti Lucia di Lammermoor am 10.11.2017 ein rumänisches Sängerfest

Lieber Siegfried, Bogdan Baciu und Adela Zaharia sind in Rumänien geboren und haben zusammen an der Musikakademie studiert. Ein Nachtrag, der Tenor der den Edgardo gesungen hat heißt Ovidu Purcel.

Samstag, 11. November 2017, 17:46

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

DOR Düsseldorf Donizetti Lucia di Lammermoor am 10.11.2017 ein rumänisches Sängerfest

Der Ton würde nach oben transponiert. Warum da müßte man vielleicht den Dirigenten fragen. Ich habe zahlreiche Lucia Aufführungen gesehen und die Szene so noch nie gehört.

Samstag, 11. November 2017, 16:37

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

DOR Düsseldorf Donizetti Lucia di Lammermoor am 10.11.2017 ein rumänisches Sängerfest

Lieber Melomane, das hat zum Glück nicht schiefgeklungen, sondern für mich ungewohnt.Er hat den hohen Schlußton ohne Chorbegleitung gesungen. Aber das ist halt das schöne- wenn man regelmäßig in die Oper geht, daß man immer wieder Besonderheiten entdecken kann .

Samstag, 11. November 2017, 15:58

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

DOR Düsseldorf Donizetti Lucia di Lammermoor am 10.11.2017 ein rumänisches Sängerfest

Gestern Abend habe ich in Düsseldorf eine Vorstellung von Lucia di Lammermoor besucht. Das Haus war nicht ganz ausverkauft, das lag aber daran, das es keine Abo Veranstaltung war , sondern freier Vorverkauf, Die Inszenierung von Christof Loy ist aus dem Jahr 1999 und enthählt die Turmszene und eine Szene am Ende , wo Raimondo Normanno vorwirft , für das ganze Unglück verantwortlich zu sein. Dirigent des Abends war Antonio Fogliani, der Principal Guest Conductor der DOR, der eine schwungcolle und...

Montag, 6. November 2017, 18:27

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Wagner das Rheingold Übernahme Premiere der Hilsdorf Inszenierung aus DÜsseldorf am 04.11.2017

Lieber Stimmenliebhaber, Danke für den Hinweis. Ich muss mich korrigieren die Erda würde von Ramona Zaharia gesungen. Die Lucia am Freitag singt Adela Zaharia.

Montag, 6. November 2017, 18:10

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Wagner das Rheingold Übernahme Premiere der Hilsdorf Inszenierung aus DÜsseldorf am 04.11.2017

Das Haus in Duisburg war am Samstag Abend ausverkauft. Nur sollte es sich bei einigen Besuchern rumesprochen haben , daß es im Rheingold keine Pause gibt. So schickte ein Vater seine Töcher während der Werkeinführung eine Etage tiefer um einen Tisch für die erste Pause zu bestellen und war dann ganz erstaunt das es keine Pause gab. Das wäre für mich als Vater doch ziemlich peinlich, Über die Inszenierung haben wir ja schon kontrovers diskutiert, so daß ich nur auf die Sänger eingehen möchte, da ...

Sonntag, 5. November 2017, 19:11

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Le nozze di Figaro - Bayerische Staatsoper, Spielzeit 2017/18

Da ich wahrscheinlich der Einzige bin der sich den Livestream aus München angesehen hat, hab ich auch nicht auf den Stream hingewiesen, da sich den sowieso kein Tamino anschaut, Christof Loy hat die Idee das die Figuren im Laufe des Stückes immer kleiner werden, quasi zu Marionetten werden. Dieses erreicht er dadurch das die Räume während der einzelnen Akte immer größer werden. Auch ist ihm eine sehr gute Personenregie gelungen und die Sänger sind hervorragend. Letzen Sonntag habe ich mir in Dui...

Freitag, 27. Oktober 2017, 18:27

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Verdi Don Carlo am 25.10. 2017 in der Pariser Oper

Lieber Caruso, den Abend und die Aufführung hab ich sehr genossen. Wir hatten einen sehr guten Platz und der große Zuschauerraum ist sehr beeindruckend.

Freitag, 27. Oktober 2017, 17:21

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Verdi Don Carlo am 25.10. 2017 in der Pariser Oper

Am Mittwoch Abend war ich zum ersten Mal in der Bastille Oper in Paris und habe mir Don Carlo angeschaut. Die Inszenierung von Krazysztof Warlikowski war noch hilfloser als die Aida Inszenierung aus Salzburg. Warum musste Eboli in einem Fechtanzug ihre Schleierarie singen ? Wahrscheinlich will uns der Regisseur damit sagen, daß sie innerlich mit sich kämpft, ob die Affäre mt dem König richtig ist und sie ein schlechtes Gewissen hat. So einen langweiligen Autodafe Akt habe ich noch nicht gesehen,...

Dienstag, 24. Oktober 2017, 18:15

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Lieber Caruso, Ich kenne Frau Stundyte noch von ihren Zeiten im Ensemble der Oper Köln. Schon da ist mir die Schönheit und Wandlungsfähigkeit ihrer Stimme aufgefallen, obwohl sie häufig nur mittlere Rollen gesungen hat. Sie hat glaub ich auch den Offenbachpreis der Oper Köln gewonnen.

Samstag, 21. Oktober 2017, 19:42

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Lieber Chrissy, Ich habe mir den Don Carlo zwar aufgenommen aber noch nicht angeschaut, da ich ihn nächste Woche live in Paris sehen werde. Meine Bekannte die die Aufführung gesehen hat meinte , daß immer dann schön gesungen wurde , wenn Herr Kaufmann nicht zu hören war

Samstag, 21. Oktober 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Alban Berg Wozzek Premiere am 20.10.2017 an der DOR Düsseldorf in einer spannenden Inszenierung von Stefan Herheim

Lieber La Roche, Ich hatte diese Oper auch erst nicht in meine Spielzeit Planung. Hab dann aber den Namen des Regisseurs und die der beiden Hauptpartien gelesen und dann musste ich mir einfach eine Karte kaufen. Ein paar Zuschauer sind während der Aufführung gegangen. Das hat wohl nicht zur Inszenierung mit dazu gehört .