Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 932.

Freitag, 17. Juni 2011, 23:55

Forenbeitrag von: »Travinius«

Diebstähle in der Musik

Danke, Elisabeth... Das Vöglein zwitscherte mir das auch selbst... Ich habe beides noch einmal gehört. Es fällt nicht unter 'Diebstahl', eher unter 'Hommage à Mozart': spätestens die Wiederholung (und gleichzeitige Umspielung) des Themas ist bester poulencscher Neoklassizismus, mit Chromatik und typisch französischen Farben durchsetzt. Ich denke eher KV 573 als KV 466.... Danke Dir und Deinem Vöglein.

Donnerstag, 16. Juni 2011, 20:44

Forenbeitrag von: »Travinius«

Diebstähle in der Musik

Neulich hörte ich mal wieder von Francis Poulenc das Konzert für zwei Klaviere, FP 61. Der langsame Satz (Larghetto) erinnert mich unglaublich an Mozart. Ich kann das aber noch nicht richtig einordnen. Ist das eine reine Stiladaptation, oder zitiert er ein Mozart-Thema? In der Stimmung im Vergleich zum ersten Satz vor allem erinnert es an den Stimmungsumschwung im KV 466, ohne dass Poulenc wirklich diesen Satz zitierte. Ich stehe vor einem Rätsel...

Dienstag, 14. Juni 2011, 19:25

Forenbeitrag von: »Travinius«

Johan Svendsen

Am liebsten lerne ich Komponisten, wenn möglich, über ihre Symphonien kennen. Deshalb kaufte ich schon vor einigen Jahren diese CD, die bis heute zu meinen Favoriten gehört: Kurz vor der Schließung des JPC-Ladens in Bielefeld (oder war es Minden - weiss nicht mehr) erwarb ich dort noch diese Box, die jetzt auch für sehr kleines Geld bei JPC online zu haben ist: Die Symphonien gefielen mir in der Chandos-Aufnahme besser, aber die Norwegischen Rhapsodien und die anderen Orchesterwerke sind das Gel...

Sonntag, 12. Juni 2011, 18:15

Forenbeitrag von: »Travinius«

Heute erst gekauft (Klassik 2011)

Am Freitag schon (gebraucht) bei mir eingetroffen: Teil I & II habe ich hier schon, jetzt fehlen die zahlreichen pianistischen Kleinodien eines großen französischen Meisters.

Mittwoch, 8. Juni 2011, 11:35

Forenbeitrag von: »Travinius«

Beethovens "Neunte" in HIP-Aufnahmen - warum gibt es keine wirklich guten?

Soweit ich weiss, ist der auch nicht wirklich 'HIP'. In den 'Making-offs' (*grusel*) habe ich gelesen, dass es sich um moderne Instrumente mit historischem Blech und Pauken handelt, also eine klangliche Mischform. Die mir im Übrigen extrem zusagt, ich höre das sehr gerne.

Samstag, 4. Juni 2011, 17:46

Forenbeitrag von: »Travinius«

Heute erst gekauft (Klassik 2011)

Heute das neue Zweitausendeins im Sternverlag in Düsseldorf besucht. Nicht riesig in der Auswahl, aber dafür geräumiger als früher. Hoffentlich wirds was. Als Starthilfe habe ich gleich mal was mitgenommen:

Donnerstag, 2. Juni 2011, 11:47

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2011)

Benehmen wir uns zu Himmelfahrt mal angepaßt und hören ein paar Bachkantaten (die auch einen Agnostiker kaum unberührt lassen - aber dazu gibt es ja einen eigenen Thread): heute BWV 11 und BWV 128, beide von Gardiner geleitet, aus dieser fantastischen Box:

Mittwoch, 1. Juni 2011, 21:45

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2011)

Zitat von »Maurice« Das kannte ich noch nicht: Weber, Carl Maria von (1786-1826) Klarinetten-Quintett op 34 (Fassung für Klarinette + Orchester) Sinfonia Varsovia; Ltg. Gregor Bühl Sharon Kam, Klarinette Cover gibts nicht … 8) Die hier? Die habe ich mir von den beiden mal signieren lassen. :-) Ich fand vor allem den Bruch genial.

Dienstag, 31. Mai 2011, 20:32

Forenbeitrag von: »Travinius«

Heute erst gekauft (Klassik 2011)

Meine Daugherty-Discographie habe ich wieder etwas vervollständigt:

Sonntag, 29. Mai 2011, 21:49

Forenbeitrag von: »Travinius«

Wer kauft wo und warum!?!

Ich finde leider auch, dass die Musik-Buchabteilung im Sternverlag zu den schwächeren Abteilungen im Hause gehört. Wenn ich Musikliteratur suche, muss ich eigentlich immer nach Köln zu Tonger fahren. Die haben eine sehr gute Auswahl an Literatur (an Noten sowieso) und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ich bin sehr gespannt - Zweitausendeins wird sich das Obergeschoß, den hinteren Winkel, in dem früher Comics, Biographien etc. waren, mit der Abholstelle teilen. Mal schauen, wie die Rau...

Sonntag, 29. Mai 2011, 19:39

Forenbeitrag von: »Travinius«

Wer kauft wo und warum!?!

Zitat von »Harald Kral« Am Samstag, 4. Juni, eröffnet 2001 einen neuen Shop in Düsseldorf. Und zwar im größten Buchladen der Stadt: im Stern-Verlag, Friedrichstr. 24-26. Habe ich dieser Tage auch bemerkt, als ich nach den Comics suchte... :-) Ich werde auf jeden Fall mal hinfahren. Vielleicht trifft man sich ja!

Freitag, 27. Mai 2011, 18:47

Forenbeitrag von: »Travinius«

Heute erst gekauft (Klassik 2011)

Die Neugier hat gesiegt: wie klingt wohl ein Euphonium-Konzert...?

Donnerstag, 26. Mai 2011, 19:48

Forenbeitrag von: »Travinius«

Von Mozart oder doch nicht? Sinfonia concertante KV 297b

Nach fünf Jahren krame ich diesen Thread mal wieder hervor... Neulich erwarb ich eine CD mit Bläserwerken von Werner Egk (1901-1983). Warum erwähne ich das hier? Egk verband eine enge Beziehung zum Bläser Ensemble Mainz. Neben einer Bearbeitung seiner Ouvertüre zur Oper 'Die Zaubergeige' und einem netten, kleinen Divertissement für eine seltsame Bläserbesetzung (inklusive einer Trompete) hat er für dieses Ensemble auch die Sinfonia Concertante KV 297b (Klein-b, Ulli... ) umgeschrieben für zwei B...

Donnerstag, 26. Mai 2011, 19:13

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2011)

Vergleichendes Hören: Mozarts Sinfonia Concertante KV 297b: Die Fassung von Egk (für Doppel-Bläserquartett und Kontrabass) und das Original von Mozart: Die Egk-Fassung hat einen eigenen Reiz, erinnert mich mehr an die Gran Partita als an ein Konzert.

Mittwoch, 25. Mai 2011, 20:29

Forenbeitrag von: »Travinius«

Heute erst gekauft (Klassik 2011)

Wie ich Euch Berliner um Dussmann beneide!! Heute aus England erstanden und angekommen:

Dienstag, 24. Mai 2011, 22:22

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2011)

Zitat von »novecento« Zitat von »Travinius« Liszt - Faust-Symphonie in der berühmten Mazel-Aufnahme: Maazel oder Masur ? Da kannst Du mal sehen, WIE müde... Masur mit dem Gewandhaus-Orchester Leipzig, noch in der alten Doppel-CD-Fassung wie auf dem Bild (inzwischen gibt es ja bereits die Masur-Aufnahmen in einer praktischen Box); das ist eine meiner ältesten CDs.

Dienstag, 24. Mai 2011, 21:22

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2011)

Trotz bleierner Müdigkeit und Migräne: noch etwas Erbauliches zum Abend. Liszt - Faust-Symphonie in der berühmten Mazel-Aufnahme:

Dienstag, 24. Mai 2011, 17:27

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2011)

Heute war keine Zeit für viel Musik - leider. Nur zu zwei Recitals bin ich gekommen, die ich aber beide sehr gerne höre:

Montag, 23. Mai 2011, 21:10

Forenbeitrag von: »Travinius«

Heute erst gekauft (Klassik 2011)

Viel mehr war beim Saturn in Düsseldorf an der Königsallee nicht mehr zu finden...: eigentlich mag ich Rezitals nicht so gerne - aber die Zusammenstellung finde ich grandios (die meiner Meinung nach schönsten Werke für Solovioline und Orchester) und ich verehre J.Fischer und den leider so früh verstorbenen Yakov Kreizberg. Übrigens - für die Düsseldorfer: Saturn geht in ein paar Tagen ganz raus aus dem Sevens und zieht in den Kaufhof an der Berliner Allee - Klassik auf wenige kleine Regale besch...

Montag, 23. Mai 2011, 21:07

Forenbeitrag von: »Travinius«

Was habt Ihr nur alle gegen Richard Strauss?

Vielleicht tanze ich hier schon wieder aus der Reihe, aber ich schätze und liebe auch einige von Strauss' kleineren Werken: die Bläserkonzerte, und, man sehe es mir als Bläser nach, vor allem seine Werke für Bläserensemble: die Serenade (op.7 glaube ich), die Suite (op.4?) und die späten Werke 'Aus der Werkstatt eines Invaliden' und die 'Fröhliche Werkstatt'. Stücke der reinen Spielfreude; die Fuge in op.4 und dort auch der langsamste Satz gehörte zu meinen liebsten Werken als Aktiver, und ganz ...